Praxis stationärer und teilstationärer Gruppenarbeit (Leben lernen, Bd. 279)
Band 279
Leben lernen Band 279

Praxis stationärer und teilstationärer Gruppenarbeit (Leben lernen, Bd. 279)

Rahmenbedingungen - Gruppendynamik - Praxiseinblick

Buch (Taschenbuch)

28,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

28,00 €

Praxis stationärer und teilstationärer Gruppenarbeit (Leben lernen, Bd. 279)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 28,00 €
eBook

eBook

ab 27,99 €

Beschreibung


Was geschieht in stationärer Gruppentherapie und wie ist diese Behandlungsform effektiver zu nutzen? Was müssen Patienten vorher wissen und über welche Kenntnisse und Techniken sollte der

Gruppenpsychotherapie ist ein höchst wirksames und effektives therapeutisches Mittel, das zum Behandlungsstandard aller stationären psychotherapeutischen Einrichtungen gehört. Nicht selten jedoch wird die Gruppenleitung unerfahrenen ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen überlassen, die gar keine Chance haben, der anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden. Drei Gruppentherapie-Experten formulieren in diesem Buch deshalb grundsätzliche Überlegungen zu Theorie und Praxis einer stationären Gruppentherapie:

• Der interaktionelle Raum in stationären Gruppen und die Besonderheiten der stationären Therapie

• Vorbereitung der PatientInnen sowie Rolle und Haltung des Gruppenleiters

• Grundregeln und therapeutische Techniken in zahlreichen Praxisbeispielen 

- Das erste Buch, das auf die aktuelle Situation im stationären Gesundheitswesen in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingeht

- Drei führende Experten zur Gruppenpsychotherapie

»Dieses Buch sei auch zwei Jahre nach Erscheinen dringend empfohlen. Gründlicheres und gleichzeitig Praxisnäheres über Gruppentherapie im stationären Kontext wird kaum zu finden sein ... Die Lektüre dieses Buches vermag daran zu erinnern, wie viel man doch eigentlich über die Kraft der Gruppe weiß und welches therapeutische Potenzial darin läge, das systematisch zu nutzen ... Das beste Mittel gegen die Gruppenphobie einiger Praktiker haben Sie in Händen, wenn Sie dieses Buch kaufen.« Andreas Manteufel, Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung, Juli 2017 »Das Buch liest sich sehr gut. Obwohl hier drei Autoren am Werk waren, ist das ein Buch aus einem Guss ... Die Lektüre ist insgesamt geradezu mitreißend für Leser, die sich wie die Rezensentin intensiv mit Gruppen beschäftigen und versuchen, diese Beschäftigung in den Kontext Klinischer Psychologie und Psychotherapie einzuordnen ... Die Praxiskompetenz der Autoren wie auch ihr Kenntnisstand in Psychotherapieforschung und Geschichte der Gruppen(psycho)therapie und Gruppendynamik sind beeindruckend. Unbedingt eine Stärke ist die Sprache, in der hier geschrieben wird. Insbesondere Mattke schreibt nicht nur verständlich, sondern auch witzig ... Das ist ein Lehrbuch für die Praxis; und wer in der (teil-)stationären Praxis tätig ist, wird von der Lektüre profitieren.« Prof. Dr. Angelika Groterath, Report Psychologie, Juni 2017 »Das Buch unterstützt Kliniker dabei, befriedigende Gruppentherapie in einem Tumult aus Patientenbedürfnissen und Erfordernissen der jeweiligen Institution anzubieten. Es ermöglicht, schwierige Therapiesituationen auf einer theoretischen Landkarte einzuordnen. Dadurch kann Hilflosigkeit im Alltag reduziert werden ... Das Buch ist klar und leicht verständlich formuliert und über die Schulen hinweg im Sinne einer allgemeinen Psychotherapie gut lesbar ... Die Autoren liefern mit dem "Gruppenvorbereitungsmanual" ein solides Werkzeug, um einen stabilen Rahmen zu bieten und die Wirksamkeit der eigenen Therapie zu erhöhen.« Eva Rothermund, Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, März 2017

Oliver König (1951), Dr. phil. habil.; Studium der Pädagogik, Soziologie und Psychologie an den Universitäten Köln und Ann Arbor, Michigan (USA); Promotion in Soziologie (Frankfurt a. M.) und Habilitation in angewandter Sozialwissenschaft (Kassel). Trainer für Gruppendynamik in der Deutschen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsdynamik (DGGO), Supervisor (Deutsche Gesellschaft für Supervision), Heilpraktiker (Psychotherapie). Tätigkeit in eigener Praxis in Supervision, Beratung, Training, und in der Lehre. Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift Familiendynamik. Diverse Veröffentlichungen.

Ulrich Streeck, Prof. Dr. med. habil., M. A., Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Arzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie ist Psychoanalytiker und Ärztlicher Direktor der Klinik Tiefenbrunn in Rosdorf bei Göttingen.

Dr. med. Dankwart Mattke, Psychiater und Psychoanalytiker, war als Leitender Arzt in der Rhein-Klinik Bad Honnef tätig; derzeit führt er eine fachärztliche Praxis für psychosomatische Medizin und Psychotherapie in München; Tätigkeit in der Fort- und Weiterbildung speziell für Gruppenpsychotherapie in Kliniken und Praxen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.08.2015

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

231

Maße (L/B/H)

21,1/13,4/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.08.2015

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

231

Maße (L/B/H)

21,1/13,4/2,5 cm

Gewicht

320 g

Auflage

Leben Lernen 279 1. Auflage 2015

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-89154-6

Weitere Bände von Leben lernen

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Praxis stationärer und teilstationärer Gruppenarbeit (Leben lernen, Bd. 279)