Der Atlantik

Der Atlantik

Biographie eines Ozeans

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Atlantik

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Click & Collect

Sie haben noch keine Buchhandlung ausgewählt. Click & Collect ist versandkostenfrei.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.11.2014

Verlag

btb

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

20,5/13,6/4,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.11.2014

Verlag

btb

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

20,5/13,6/4,3 cm

Gewicht

614 g

Originaltitel

Atlantic

Übersetzer

Michael Müller

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-74468-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Für Menschen mit Fernweh

Lisa Laqua M. A. aus Berlin am 02.01.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sobald ich dieses Buch von Simon Winchester auspackte hatte ich mich schon darin verliebt. Das Cover ist etwas ganz besonderes, denn es erweckt eine ganz besondere Stimmung. Das Buch vom Knaus-Verlag ist etwas größer als normal und auch etwas schwerer und voll von Versprechungen von fernen Stränden, Meerjungfrauen und Mysterien. Es beginnt mit einer autobiographischen Geschichte des Autors darüber, wie er den Atlantik zu lieben lernte. Er geht ganz recht in der Annahme, dass wohl vielen die Magie dieses Ozeans nicht bewusst ist. Er ist zu einem Hindernis zwischen Europa und Amerika geworden, eins, dass in kurzer Zeit dank Flugzeugen überquert werden kann. Doch das ist noch nicht sehr lange der Fall. Schon seit Jahrhunderten überqueren Menschen den ‚großen Teich‘, anfangs mit viel Mut und Glück, später aus Verzweiflung und voller Hoffnung auf einen Neuanfang. Doch Geschichten und Legenden gibt es schon seit tausenden von Jahren und die schönsten hat Simon Winchester gesammelt und mit seinen eigenen Worten nacherzählt. Spannend, traumhaft schön, mystisch und witzig ist diese Zusammenstellung. Aufgebaut ist das Buch wahrhaft wie eine Biographie. Simon Winchester beginnt damit zu erklären, dass der Atlantik einen eigenen Lebenszyklus hat. Er wurde geboren und er stirbt am Ende (in der fernen Zukunft). Somit ist dieses Buch nicht eine einfache Aneinanderreihung von Geschichten und Fabeln, sondern es erzählt eine Lebensgeschichte. Mit wunderbaren Worten malt der Autor Bilder von den Orten, an denen er den Atlantik stark verspürte. Dieses Buch ist für alle, die Sehnsucht nach dem Meer verspüren, jedoch keine banale Liebesgeschichte lesen wollen, sondern etwas ganz besonderes. Es ist keine ‚leichte Kost‘, jedoch gut verträglich, regt zum Nachdenken an und fordert den Leser dazu auf die Geschichte von einem anderen Blickwinkel aus zu sehen. In einer ganz besonderen Geschwindigkeit. quatspreche.wordpress.com

Für Menschen mit Fernweh

Lisa Laqua M. A. aus Berlin am 02.01.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sobald ich dieses Buch von Simon Winchester auspackte hatte ich mich schon darin verliebt. Das Cover ist etwas ganz besonderes, denn es erweckt eine ganz besondere Stimmung. Das Buch vom Knaus-Verlag ist etwas größer als normal und auch etwas schwerer und voll von Versprechungen von fernen Stränden, Meerjungfrauen und Mysterien. Es beginnt mit einer autobiographischen Geschichte des Autors darüber, wie er den Atlantik zu lieben lernte. Er geht ganz recht in der Annahme, dass wohl vielen die Magie dieses Ozeans nicht bewusst ist. Er ist zu einem Hindernis zwischen Europa und Amerika geworden, eins, dass in kurzer Zeit dank Flugzeugen überquert werden kann. Doch das ist noch nicht sehr lange der Fall. Schon seit Jahrhunderten überqueren Menschen den ‚großen Teich‘, anfangs mit viel Mut und Glück, später aus Verzweiflung und voller Hoffnung auf einen Neuanfang. Doch Geschichten und Legenden gibt es schon seit tausenden von Jahren und die schönsten hat Simon Winchester gesammelt und mit seinen eigenen Worten nacherzählt. Spannend, traumhaft schön, mystisch und witzig ist diese Zusammenstellung. Aufgebaut ist das Buch wahrhaft wie eine Biographie. Simon Winchester beginnt damit zu erklären, dass der Atlantik einen eigenen Lebenszyklus hat. Er wurde geboren und er stirbt am Ende (in der fernen Zukunft). Somit ist dieses Buch nicht eine einfache Aneinanderreihung von Geschichten und Fabeln, sondern es erzählt eine Lebensgeschichte. Mit wunderbaren Worten malt der Autor Bilder von den Orten, an denen er den Atlantik stark verspürte. Dieses Buch ist für alle, die Sehnsucht nach dem Meer verspüren, jedoch keine banale Liebesgeschichte lesen wollen, sondern etwas ganz besonderes. Es ist keine ‚leichte Kost‘, jedoch gut verträglich, regt zum Nachdenken an und fordert den Leser dazu auf die Geschichte von einem anderen Blickwinkel aus zu sehen. In einer ganz besonderen Geschwindigkeit. quatspreche.wordpress.com

Unsere Kund*innen meinen

Der Atlantik

von Simon Winchester

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Atlantik