Zeit der Wahrheit

Roman

Renate Ahrens

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die deutsche Journalistin Pia reist in das vom Umbruch gezeichnete Südafrika, um über die Anhörungen der Wahrheits- und Versöhnungskommission zu berichten. Die geschilderten Schicksale gehen Pia sehr nahe. Die Zeit in Kapstadt ist aber auch eine Reise zu ihren eigenen Wurzeln und den Geheimnissen ihrer Familie, denn hier hat sie ihre ersten Lebensjahre verbracht – bis zu der überstürzten Abreise, deren Grund sie bis heute nicht kennt. Der Aufenthalt am Kap bringt schmerzhafte Klarheit über die Vergangenheit ihrer Familie, aber auch Hoffnung, als sie den Fotografen Jonathan kennenlernt.

Renate Ahrens ist die Meisterin der vielschichtigen Familientragödie. Nach ihren Romanen „Fremde Schwestern“, „Ferne Tochter“ und „Seit jenem Moment“ ist ihr Roman „Zeit der Wahrheit“ endlich wieder lieferbar. Renate Ahrens lebte selbst ein Jahr in Kapstadt und wohnte in dieser Zeit vielen Anhörungen der Wahrheitskommission bei. In ihren Roman lässt sie die starken Eindrücke einfließen, die die Anhörungen bei ihr hinterlassen haben.

"In einfühlsamer Sprache erzählt Renate Ahrens Geschichten, die berühren." Freundin

Renate Ahrens wurde 1955 in Herford geboren, studierte Anglistik und Romanistik und war einige Jahre als Lehrerin tätig, bevor sie 1986 als freie Autorin zu arbeiten begann. Sie schreibt Romane, Kinderbücher und Theaterstücke. Nach Lebensstationen in Frankreich, Südafrika, Italien und Irland lebt sie heute mit ihrem Mann in Hamburg. Renate Ahrens ist Mitglied des P.E.N.-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 02.02.2015
Verlag Droemer Taschenbuch
Seitenzahl 288
Maße (L) 19/12,3/2,2 cm
Gewicht 290 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30416-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0