Wohin die Dinge gehen

Betti Anders

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In einer kleinen Stadt am Fluss begegnen sich zwei Geheimnisse, die gegensätzlicher nicht sein könnten: Das eine handelt vom ewigen Leben, das andere vom endgültigen Tod. Selma ist sechzehn Jahre alt, als ihre Welt an einem tristen Samstagabend aus den Fugen gerät. Alles beginnt mit einem unheimlichen Traum und mit dem Fremden auf der Kaimauer, der dafür sorgt, dass sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt. Während Viktor erbittert darum kämpft, seinen Hunger zu beherrschen, entdeckt Selma ihre eigene, dunkle und wilde Seite. Ihr Leben verwandelt sich in einen Irrgarten aus Angst, Verlockung - und tödlicher Gefahr, denn die junge Frau besitzt eine Gabe, die sie in den Mittelpunkt einer grausamen Verschwörung rückt.

Betti Anders, geboren und aufgewachsen in Hameln, entwickelte im Rahmen ihres Soziologie-Studiums an der Universität Bielefeld ein tiefes Interesse an der grundlegenden Beschaffenheit zwischenmenschlicher Beziehungen. Sie beschäftigte sich intensiv mit erkenntnistheoretischen Ansätzen und der Funktionalität und Dysfunktionalität von Moral und Ethik. Seit vielen Jahren lebt und arbeitet sie wieder in ihrer Heimatstadt, ist dreifache Mutter und genießt das Leben in der Provinz. Bei aller Düsternis ist ihr erstes Buch "Wohin die Dinge gehen" auch eine Hommage an die Stadt am Fluss und ihre eigene Jugendzeit in der Enge und Geborgenheit der Kleinstadt.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 19.08.2014
Verlag Niemeyer C.W. Buchverlage
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Dateigröße 3193 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783827196668

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Romantic Fantasy mit Tiefe und Bedeutung

Sabine Schwarz am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die sechzehnjährige Selma ist ein introvertiertes, grüblerisches Mädchen, das sich selbst als „Freak“ bezeichnet, da sie anders ist als die anderen Jugendlichen. Durch eine besondere Gabe sieht sie die Dinge, wie sie wirklich sind und auch „wohin die Dinge gehen“. Leider gibt es in ihrem familiären Umfeld hierfür kein Verständnis, so dass Selma von einem Psychiater zum nächsten geschleift wird. Als sie an einem Samstagabend in ihrem Stammclub einen geheimnisvollen Fremden kennenlernt, der sie fasziniert und magisch anzieht, gleichzeitig aber auch verängstigt, beginnt ihre Entwicklung von einer schüchternen Teenagerin ohne viel Selbstbewusstsein zu einer selbständigen, starken jungen Frau, die die Verantwortung für ihr Leben keinem anderen mehr überlässt. Der zweite Hauptcharakter Viktor, ein Vampir,ist ebenfalls ein Suchender. In Selma sieht er einerseits die Chance an Antworten zu kommen, die er so dringend sucht, andererseits fühlt er sich von ihr auf seltsame Weise angezogen, anders als sich ein Vampir eigentlich von einer menschlichen Frau angezogen fühlen sollte... „Wohin die Dinge gehen“ von Betti Anders ist ein romantischer Vampirroman. Diese Beschreibung wird diesem besonderen Buch jedoch in keinster Weise gerecht. „Wohin die Dinge gehen“ hat unglaublich viel Tiefe und Bedeutung. Betti Anders schaut hinter die Kulissen, statt sich nur in Klischees zu verlieren. Sie erzählt detailverliebt und erzeugt dabei so viel Spannung und Atmosphäre, das man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Das Buch erzählt nicht nur die Romanze zwischen einem Menschen und einem Vampir, sondern auch ganz viel über das Leben und Sterben, vom beständigen Wandel der Dinge, das Andersein und die Notwendigkeit für sein eigenes Leben die Verantwortung zu übernehmen. Die Charaktere sind überzeugend und laden regelrecht dazu ein, mit ihnen mitzufiebern. Man kann sich sowohl in Selma wie auch in Viktor gut hineinversetzen. Das heißt jedoch nicht, dass es keine überraschenden Wendungen gibt, denn die gibt es zur Genüge. Immer, wenn man glaubt, jetzt kann man das Ende vorhersehen, ergibt sich wieder etwas Überraschendes. Es werden auch nicht sämtliche Fragen geklärt und aufgelöst, was mir gut gefällt. Einiges bleibt offen und der eigenen Fantasie überlassen. Möglicherweise hält sich die Autorin damit aber auch Hintertürchen für eine Fortsetzung des Buches offen – mich würde es freuen :)

5/5

Romantic Fantasy mit Tiefe und Bedeutung

Sabine Schwarz am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die sechzehnjährige Selma ist ein introvertiertes, grüblerisches Mädchen, das sich selbst als „Freak“ bezeichnet, da sie anders ist als die anderen Jugendlichen. Durch eine besondere Gabe sieht sie die Dinge, wie sie wirklich sind und auch „wohin die Dinge gehen“. Leider gibt es in ihrem familiären Umfeld hierfür kein Verständnis, so dass Selma von einem Psychiater zum nächsten geschleift wird. Als sie an einem Samstagabend in ihrem Stammclub einen geheimnisvollen Fremden kennenlernt, der sie fasziniert und magisch anzieht, gleichzeitig aber auch verängstigt, beginnt ihre Entwicklung von einer schüchternen Teenagerin ohne viel Selbstbewusstsein zu einer selbständigen, starken jungen Frau, die die Verantwortung für ihr Leben keinem anderen mehr überlässt. Der zweite Hauptcharakter Viktor, ein Vampir,ist ebenfalls ein Suchender. In Selma sieht er einerseits die Chance an Antworten zu kommen, die er so dringend sucht, andererseits fühlt er sich von ihr auf seltsame Weise angezogen, anders als sich ein Vampir eigentlich von einer menschlichen Frau angezogen fühlen sollte... „Wohin die Dinge gehen“ von Betti Anders ist ein romantischer Vampirroman. Diese Beschreibung wird diesem besonderen Buch jedoch in keinster Weise gerecht. „Wohin die Dinge gehen“ hat unglaublich viel Tiefe und Bedeutung. Betti Anders schaut hinter die Kulissen, statt sich nur in Klischees zu verlieren. Sie erzählt detailverliebt und erzeugt dabei so viel Spannung und Atmosphäre, das man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Das Buch erzählt nicht nur die Romanze zwischen einem Menschen und einem Vampir, sondern auch ganz viel über das Leben und Sterben, vom beständigen Wandel der Dinge, das Andersein und die Notwendigkeit für sein eigenes Leben die Verantwortung zu übernehmen. Die Charaktere sind überzeugend und laden regelrecht dazu ein, mit ihnen mitzufiebern. Man kann sich sowohl in Selma wie auch in Viktor gut hineinversetzen. Das heißt jedoch nicht, dass es keine überraschenden Wendungen gibt, denn die gibt es zur Genüge. Immer, wenn man glaubt, jetzt kann man das Ende vorhersehen, ergibt sich wieder etwas Überraschendes. Es werden auch nicht sämtliche Fragen geklärt und aufgelöst, was mir gut gefällt. Einiges bleibt offen und der eigenen Fantasie überlassen. Möglicherweise hält sich die Autorin damit aber auch Hintertürchen für eine Fortsetzung des Buches offen – mich würde es freuen :)

Unsere Kund*innen meinen

Wohin die Dinge gehen

von Betti Anders

5.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von V. Harings

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

V. Harings

Thalia Euskirchen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: eBook (PDF)

Ein spannender Vampirroman der auch noch mit authentischen Fantasyelementen aufwartet. Ich bin absolut begeistert, endlich mal wieder eine gute Vampirstory und keine Serie.
5/5

Bewertet: eBook (PDF)

Ein spannender Vampirroman der auch noch mit authentischen Fantasyelementen aufwartet. Ich bin absolut begeistert, endlich mal wieder eine gute Vampirstory und keine Serie.

V. Harings
  • V. Harings
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wohin die Dinge gehen

von Betti Anders

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0