Das Camp

Das Camp

Jenseits der Menschenrechte

1,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Im D-Camp auf Sri Lanka wo das Wort Menschenrechte ein Fremdwort ist angelegt für Ausländer aus allen Ländern. Diese werden als Geldmaschinen betrachtet bei denen man sich bedienen kann.

Jedoch wird jeder Bauer seine Kuh pflegen die er melken will. Dafür ist hier aber kein Platz. Hier werden Menschen unterdrückt (nicht von allen). Arztbesuche sind im Camp nicht gerne gesehen und werden oft abgeblockt. Krankheiten wie Malaria, Dengue und wahrscheinlich auch TB gehören hier zum Alltagsleben. Auf nachfragen bei der Polizei kommt schon mal die Antwort "Manchmal sterben halt welche."

Das Essen wird hier sehr knapp gehalten und später lieber weggeworfen anstatt es hungrigen zu geben. Sanitäre Verhältnisse sind einfach katastrophal und menschenunwürdig.

Einige Polizisten fühlen sich aufgrund ihrer Uniform als Halbgötter und verhalten sich auch dementsprechend. Andere hingegen sind sehr hilfsbereit gegen Bezahlung natürlich.

Wie sind diese Menschen hier überhaupt gelandet. Die Gründe dafür sind so unterschiedlich wie auch die Menschen selber. Einige haben einfach ihr Visum überzogen, andere wurden eines Vergehens beschuldigt eingesperrt, freigesprochen und wieder im Camp eingesperrt. Dann haben wir diejenigen die zu erfolgreich im Geschäft waren und nun vom Markt gedrängt werden. Ich z.B wollte nicht ein Fantasiebestechungsgeld bezahlen für etwas, was laut hiesigen Gesetz frei ist. Auch solche die einfach nur ihren Pass verloren haben sind anwesend.

Die Botschaften der jeweiligen Länder tun nur wenig oder nichts.

Hier werden Geschichten von Einzelschicksalen erzählt. Von Menschen, ihren Träumen und Hoffnungen, die oft auf brutaler Weise zerstört werden.

Alle sollen abgeschoben werde was diese unerwünschten Personen absurder weise selber tun müssen. Wie, Warum erzähle ich im Haupttext.

Details

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    10.03.2011

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Erscheinungsdatum

    10.03.2011

  • Verlag Klaus Wirtz
  • Seitenzahl

    39 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    364 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9781326067700

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0