Geschichtenerzähler von A bis Z

Geschichtenerzähler von A bis Z

Ein kleines Lexikon der Kinderbuchautoren

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Grimms Märchen – wer kennt sie nicht? Woher aber kamen die Ideen zu Rotkäppchen, Aschenputtel oder Schneewittchen? Gibt es vielleicht eine Verbindung zwischen Wilhelm Buschs Bildgeschichten und unseren Comics? Und wo kann man heute Pippis Villa Kunterbunt und Ronjas Räuberburg besuchen und bestaunen? Antworten auf diese und 1.000 weitere Fragen gibt dieses wunderbar fantasievoll illustrierte Buchjuwel.

GESCHICHTENERZÄHLER von A bis Z ist ein Nachschlagewerk über Leben und Schaffen berühmter Kinderbuchautoren, angefangen bei den Märchenerzählern des 19. Jahrhunderts bis zu den Autoren der Gegenwart.

GESCHICHTENERZÄHLER von A bis Z enthält 31 Porträts und jede Menge Wissenswertes für (zukünftige) Leseratten, leicht verständlich und übersichtlich.

Dazu Textauszüge aus beliebten Kinderbüchern, die Appetit auf mehr machen, und Lesetipps, die für Eltern, Großeltern, Verwandte oder Freunde zugleich ein Ratgeber für Buchgeschenke sein können. Hier kommen zeitgenössische Autoren selbst zu Wort und verraten, wie sie auf die Ideen zu ihren Büchern kommen. Abgerundet wird das alles durch „Geschichten über Geschichten“, geschrieben von Schülern, die sich von „ihren“ Autoren zu erstaunlichen Erzählungen haben anregen lassen.

GESCHICHTENERZÄHLER von A bis Z – kurz gesagt:

- ein Autorenlexikon (nicht nur) für Grundschüler
- Kinderbuchautoren vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart
- ein Ratgeber mit zahlreichen Lesetipps
- ein Schmökerbuch für Groß und Klein

Dr. Waltraud Seidel

1942 in Breslau geboren, musste sie als Zweijährige infolge des Krieges aus der schlesischen Heimat flüchten. Das ostthüringische Altenburg wurde nach monatelangem Umherirren zu ihrer zweiten Heimat. Hier verlebte sie Kindheit und Schulzeit, die 1960 mit dem Abitur abschloss. Vom ersten Schultag an wollte sie Lehrerin werden.
An der Universität Leipzig studierte sie Germanistik und Slawistik. 1965 legte sie das Staatsexamen als Oberstufenlehrerin für Deutsch und Russisch ab.
Nach Eheschließung und Geburt ihrer Tochter folgten Aspirantur und Tätigkeit als wissenschaftliche Assistentin an der Leipziger Universität. 1977 schließlich die Promotion zum Dr. paed. im Fachbereich Didaktik des Literaturunterrichts.
Bis 1990 lehrte sie als Dozentin für Literatur und Jugendliteratur am Institut für Lehrerbildung, nach 1990 an der Fachschule für Sozialpädagogik in Altenburg.
Dann Schulbuchautorin für den Verlag Volk und Wissen /Cornelsen.
Ergebnis: „Mein Lesebuch“ für die Klassen 6 bis 8, einschließlich der entsprechenden Unterrichtsmaterialien (Lehrerbände). Danach Tätigkeit als Gutachterin für Cornelsen.
Autobiografisches veröffentlichte sie in verschiedenen Anthologien.

Praxisnähe und Freude am Lesen,- das war ihr erklärtes Ziel als Schulbuchautorin. Garant dafür war die Zusammenarbeit mit Lehrern und Schülern der entsprechenden Klassenstufe.
Und für einzelne Kinder, die neben dem Lesen auch ihren Spaß am Schreiben kleiner Geschichten entdeckten, war sie gern Mentorin für potentiellen Autoren-Nachwuchs. Inzwischen gehören auch ihre beiden Enkeltöchter dazu.
GESCHICHTENERZÄHLER von A bis Z bot jungen Schreibtalenten eine Plattform.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2015

Illustrator

Marian Kretschmer

Verlag

Edition Zweihorn

Seitenzahl

80

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2015

Illustrator

Marian Kretschmer

Verlag

Edition Zweihorn

Seitenzahl

80

Maße (L/B/H)

35,5/29,4/1,5 cm

Gewicht

889 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-943199-29-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

GESCHICHTENERZÄHLER von A bis Z, - ein Mehrgenerationenbuch

Bewertung aus Starkenberg am 03.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein anspruchsvolles literaturgeschichtliches Nachschlagewerk. Es erfüllt die Anforderungen an ein kurzweiliges Lesebuch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Auf unterhaltsame Weise erfahren die Leser/innen Näheres über 31 renommierte Kinder- und Jugendbuch-Autoren, die aus der Weltliteratur nicht mehr wegzudenken sind. Kurzbiografien, Lesetipps und Textproben machen das großformatige Buch zusammen mit der künstlerischen Gestaltung durch den Maler und Grafiker Marian Kretschmer zu einem Gesamtkunstwerk und gleichzeitig zu einem Lesevergnügen für Jung und Alt, - eine Bereicherung für jedes Bücherregal, sei es daheim, in der Schule oder in einer öffentlichen Bibliothek. Fragen über Fragen, und die Antworten gleich dazu: Woher nehmen Sie die Ideen zu Ihren Geschichten? Was haben Wilhelm Buschs Bildgeschichten mit unseren heutigen Comics zu tun? Warum haben alle Ihre Bücher ein Vorwort, Herr Kästner? Und was, Herr JANOSCH, ist an Geschichten anders als am Polizeireport? "Also bei mir ist das so," antwortet Kirsten Boie und die kleinen Leser erfahren auch, dass Manfred Mai als Kind gar keine Zeit hatte zum Lesen, Peter Härtling dagegen lief jede Woche kilometerweit, um sich den Lesestoff für die nächste Woche in einer Leihbibliothek zu holen. Und so erkennen die Leser: Autoren sind Menschen wie du und ich. Sie gehören nicht auf einen Denkmalssockel, sie gehören gelesen, - nein natürlich nicht sie, sondern ihre Bücher!

GESCHICHTENERZÄHLER von A bis Z, - ein Mehrgenerationenbuch

Bewertung aus Starkenberg am 03.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein anspruchsvolles literaturgeschichtliches Nachschlagewerk. Es erfüllt die Anforderungen an ein kurzweiliges Lesebuch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Auf unterhaltsame Weise erfahren die Leser/innen Näheres über 31 renommierte Kinder- und Jugendbuch-Autoren, die aus der Weltliteratur nicht mehr wegzudenken sind. Kurzbiografien, Lesetipps und Textproben machen das großformatige Buch zusammen mit der künstlerischen Gestaltung durch den Maler und Grafiker Marian Kretschmer zu einem Gesamtkunstwerk und gleichzeitig zu einem Lesevergnügen für Jung und Alt, - eine Bereicherung für jedes Bücherregal, sei es daheim, in der Schule oder in einer öffentlichen Bibliothek. Fragen über Fragen, und die Antworten gleich dazu: Woher nehmen Sie die Ideen zu Ihren Geschichten? Was haben Wilhelm Buschs Bildgeschichten mit unseren heutigen Comics zu tun? Warum haben alle Ihre Bücher ein Vorwort, Herr Kästner? Und was, Herr JANOSCH, ist an Geschichten anders als am Polizeireport? "Also bei mir ist das so," antwortet Kirsten Boie und die kleinen Leser erfahren auch, dass Manfred Mai als Kind gar keine Zeit hatte zum Lesen, Peter Härtling dagegen lief jede Woche kilometerweit, um sich den Lesestoff für die nächste Woche in einer Leihbibliothek zu holen. Und so erkennen die Leser: Autoren sind Menschen wie du und ich. Sie gehören nicht auf einen Denkmalssockel, sie gehören gelesen, - nein natürlich nicht sie, sondern ihre Bücher!

Unsere Kund*innen meinen

Geschichtenerzähler von A bis Z

von Waltraud Seidel

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Geschichtenerzähler von A bis Z