Diesem Vaterland nicht meine Knochen
Artikelbild von Diesem Vaterland nicht meine Knochen
Peter Hacks

1. Diesem Vaterland nicht meine Knochen

Diesem Vaterland nicht meine Knochen

Gedichte

Hörbuch-Download (MP3)

Beschreibung

Esche beherrschte virtuos den Wechsel vom Eleganten ins Freche, vom Groben ins Zarte, vom Strengen ins Verspielte, vom komischen in den hohen Ton. Diese CD ist ein besonderer Leckerbissen für die Freunde von Esches Vortragskunst.
Das lyrische Werk von Peter Hacks ist vielgestaltig. Nach dem zuletzt erschienenen Band der Liebesgedichte ("Heile Welt") erscheint nun eine Auswahl von Gedichten, die sich explizit mit dem Zustand der Gesellschaft auseinandersetzen und auf eine Positionsbestimmung des Individuums zielen. Zu Recht erwartet man scharfe, despektierliche, ironische Gedichte mit aktuellem Bezug auf die "Jetztzeit", in denen er kopflose Politik und geistlosen Kunstbetrieb dem Spott preisgibt. ("Er sah noch eine halbe Nacht lang fern, /Jeden Kanal, und starb dann äußerst gern.") Zu den aggressiven Epigrammen und skurril-balladesken Texten kommen die Historien, in denen Hacks der entrückten Geschichte gründlich durchdachte Lehren für die Gegenwart abgewinnt - von der Antike bis ins 20. Jahrhundert und zu jenem Thema, das die Gedichte des letzten Lebensjahre prägte, wie man sich nach "der großen Schreckenswende" verhalten soll.

Peter Hacks wurde 1928 in Breslau geboren. Er studierte in München Soziologie, Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften und promovierte zum Dr. phil. 1955 zog er nach Ostberlin und wurde Mitglied des Ensembles von Bert Brecht. Von 1960 - 63 war er Theaterdichter am Deutschen Theater; seitdem ist er freischaffender Dramatiker, Lyriker und Essayist. In den 60er und 70er Jahren wurde Hacks einer der meist gespielten Dramatiker auf deutschsprachigen Bühnen. Außerdem ist er Autor einer stattlichen Reihe von Kinderbüchern, mit denen er von Anfang an in der Kinderliteratur neue Maßstäbe setzte. 1998 erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis/Sonderpreis für sein kinderliterarisches Gesamtwerk.

Eberhard Esche, 1933 in Leipzig geboren, Schauspieler, nach Engagements in Meinigen, Erfurt und Karl-Marx-Stadt spielte er ab 1961 am Deutschen Theater viele legendär gewordene Rollen. Er starb im Mai 2006.

Details

Sprecher

Eberhard Esche

Spieldauer

1 Stunde und 8 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Eberhard Esche

Spieldauer

1 Stunde und 8 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

16.12.2014

Verlag

Eulenspiegel Verlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783359503125

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Diesem Vaterland nicht meine Knochen