Das Geheimnis des Mahagonibaums

Das Geheimnis des Mahagonibaums

Roman

eBook

7,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Geheimnis des Mahagonibaums

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Eine Liebe in Peru.
Für Blanca geht ein Traum in Erfüllung: Sie wird nach Peru reisen, um dort Fotografie zu studieren. Als ihre Großmutter ihr zum Abschied ein Bild der eigenen Mutter schenkt und sie bittet, herauszufinden, wohin Guadalupe in den Wirren des zweiten Weltkriegs verschwand, ahnt Blanca nicht, auf welch tragische Geschichte sie stoßen wird - von Verrat, Hoffnung und einer Liebe, die alles überwindet.
Eine alte Schuld, ein exotisches Land, das voller Rätsel steckt, und eine starke junge Frau auf der Suche nach ihren Wurzeln.

Details

Verkaufsrang

54336

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

19.06.2015

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

54336

Erscheinungsdatum

19.06.2015

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

5379 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783841208828

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein traumhafter Kurztrip nach Peru

Bewertung aus Brühl am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Sabrina Železnýs „Das Geheimnis des Mahagonibaums“ handelt nicht nur von einer Liebe in Peru, wie die Kurzbeschreibung sagt, der Roman zeugt auch von einer Liebe zu Peru. Blanca ist Fotografiestudentin und darf dank eines Stipendiums nach Arequipa reisen, um dort zu studieren und an einem Fotografiewettbewerb teilzunehmen. Dabei begibt sie sich aber auch auf Spurensuche in ihre Vergangenheit, denn ihre Urgroßmutter stammte aus Peru, doch ihr Schicksal ist ungeklärt. Für ihre Großmutter macht sich Blanca auf eine Reise in die Vergangenheit. Dieser kurze Roman vor allem eine Liebeserklärung an Peru und besonders an Arequipa. Man merkt, dass die Autorin viel Zeit in der Stadt verbracht hat, dass sie sich auskennt und nicht nur weiß, worüber sie schreibt, sondern dem Land auch verfallen ist. In jeder Zeile und jedem Wort schwingt diese Liebe wider und entführt einen somit auf eine schöne, berührende und manchmal auch traurig-tragische Reise. Es ist nicht zu viel verraten, dass man über dieser Geschichte die eine oder andere Träne vergießen kann. Einen großen Anteil an diesem wundervollen Lesevergnügen hat auch die Sprache der Autorin. Sie ist gefühlvoll, leicht, zart und auf den Punkt und erschafft bezaubernde Bilder eines fernen Landes im Kopf des Lesers. Es gibt keine Worte, die fehl am Platz wirken, keine hinkenden Vergleiche oder befremdliche Bilder. Und sie ist perfekt für die gefühlvolle Geschichte geeignet, die die Autorin hier erzählt. Positiv hervorzuheben ist auch, dass der Roman keine Längen aufweist. Für mich ist „Das Geheimnis des Mahagonibaums“ eine klare 10/10, da die Geschichte genau das schafft, was sie in meinen Augen schaffen will: Berühren, träumen lassen und Sehnsucht nach einem fernen Land wecken. Wer Action, Tempo und dergleichen sucht, ist hier fehl am Platz. Wem jedoch der Sinn nach einer berührenden Familiengeschichte in Südamerika steht, der sollte sich unbedingt verzaubern lassen.

Ein traumhafter Kurztrip nach Peru

Bewertung aus Brühl am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Sabrina Železnýs „Das Geheimnis des Mahagonibaums“ handelt nicht nur von einer Liebe in Peru, wie die Kurzbeschreibung sagt, der Roman zeugt auch von einer Liebe zu Peru. Blanca ist Fotografiestudentin und darf dank eines Stipendiums nach Arequipa reisen, um dort zu studieren und an einem Fotografiewettbewerb teilzunehmen. Dabei begibt sie sich aber auch auf Spurensuche in ihre Vergangenheit, denn ihre Urgroßmutter stammte aus Peru, doch ihr Schicksal ist ungeklärt. Für ihre Großmutter macht sich Blanca auf eine Reise in die Vergangenheit. Dieser kurze Roman vor allem eine Liebeserklärung an Peru und besonders an Arequipa. Man merkt, dass die Autorin viel Zeit in der Stadt verbracht hat, dass sie sich auskennt und nicht nur weiß, worüber sie schreibt, sondern dem Land auch verfallen ist. In jeder Zeile und jedem Wort schwingt diese Liebe wider und entführt einen somit auf eine schöne, berührende und manchmal auch traurig-tragische Reise. Es ist nicht zu viel verraten, dass man über dieser Geschichte die eine oder andere Träne vergießen kann. Einen großen Anteil an diesem wundervollen Lesevergnügen hat auch die Sprache der Autorin. Sie ist gefühlvoll, leicht, zart und auf den Punkt und erschafft bezaubernde Bilder eines fernen Landes im Kopf des Lesers. Es gibt keine Worte, die fehl am Platz wirken, keine hinkenden Vergleiche oder befremdliche Bilder. Und sie ist perfekt für die gefühlvolle Geschichte geeignet, die die Autorin hier erzählt. Positiv hervorzuheben ist auch, dass der Roman keine Längen aufweist. Für mich ist „Das Geheimnis des Mahagonibaums“ eine klare 10/10, da die Geschichte genau das schafft, was sie in meinen Augen schaffen will: Berühren, träumen lassen und Sehnsucht nach einem fernen Land wecken. Wer Action, Tempo und dergleichen sucht, ist hier fehl am Platz. Wem jedoch der Sinn nach einer berührenden Familiengeschichte in Südamerika steht, der sollte sich unbedingt verzaubern lassen.

Auf den Spuren von Guadelupe

Ingeborg Geib aus Kaiserslautern am 10.11.2015

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Blanca darf nach Peru reisen um dort Fotografie zu studieren.Sie hat eine besondere Beziehung zu diesem Land ,denn ihre Urgroßmutter stammt aus Arequipa. Von ihrer Großmutter erhält sie vor ihrer Abreise das einzige Bild das es von ihr gibt ,mit der Bitte heraus zu finden was mit Guadelupe passiert ist,die in den Wirren des zweiten Weltkrieges verschwand.Warum riss der Kontakt zu ihr ab und was wurde aus ihr ? Als Blanca in Ariquipa ankommt lernt sie Emilio kennen,der in der Academie arbeitet. Mit seiner Hilfe macht sich Blanca auf die Suche.Im Kloster Santa Catalina ermöglicht ihr eine Nonne Einblicke in Guadelupes Tagebuch. Schnell wird klar ,des es jemanden gar nicht gefällt ,das Blanca herausfindet was mit ihrer Urgroßmutter passiert ist. Welche Rolle spielt Francisco, der Lehrer und Inhaber der Akademie ? Warum will er mit allen Mitteln verhindern das Blanca und Emilio weiter suchen ? Wird es ihnen gelingen Spuren von Guadelupes Leben zu finden ? Sabrina Železný`s bildhafter Schreibstil schafft es immer wieder die Landschaft Perus und seiner Menschen vor unseren Augen auferstehen zu lassen und nimmt einen mit in dieses wunderschöne Land. Durch die kursiv gehaltenen Tagebucheinträge ,die in einem sehr poetischen Stil gehalten sind taucht man ein in das Leben von Guadelupe. Man begibt sich mit Blanca auf die Suche nach Guadelupes Leben. Wieder ein wunderschönes Buch der Autorin ,das uns mit auf die Reise nimmt und in uns die Sehnsucht nach diesem schönen Fleckchen Erde weckt .

Auf den Spuren von Guadelupe

Ingeborg Geib aus Kaiserslautern am 10.11.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Blanca darf nach Peru reisen um dort Fotografie zu studieren.Sie hat eine besondere Beziehung zu diesem Land ,denn ihre Urgroßmutter stammt aus Arequipa. Von ihrer Großmutter erhält sie vor ihrer Abreise das einzige Bild das es von ihr gibt ,mit der Bitte heraus zu finden was mit Guadelupe passiert ist,die in den Wirren des zweiten Weltkrieges verschwand.Warum riss der Kontakt zu ihr ab und was wurde aus ihr ? Als Blanca in Ariquipa ankommt lernt sie Emilio kennen,der in der Academie arbeitet. Mit seiner Hilfe macht sich Blanca auf die Suche.Im Kloster Santa Catalina ermöglicht ihr eine Nonne Einblicke in Guadelupes Tagebuch. Schnell wird klar ,des es jemanden gar nicht gefällt ,das Blanca herausfindet was mit ihrer Urgroßmutter passiert ist. Welche Rolle spielt Francisco, der Lehrer und Inhaber der Akademie ? Warum will er mit allen Mitteln verhindern das Blanca und Emilio weiter suchen ? Wird es ihnen gelingen Spuren von Guadelupes Leben zu finden ? Sabrina Železný`s bildhafter Schreibstil schafft es immer wieder die Landschaft Perus und seiner Menschen vor unseren Augen auferstehen zu lassen und nimmt einen mit in dieses wunderschöne Land. Durch die kursiv gehaltenen Tagebucheinträge ,die in einem sehr poetischen Stil gehalten sind taucht man ein in das Leben von Guadelupe. Man begibt sich mit Blanca auf die Suche nach Guadelupes Leben. Wieder ein wunderschönes Buch der Autorin ,das uns mit auf die Reise nimmt und in uns die Sehnsucht nach diesem schönen Fleckchen Erde weckt .

Unsere Kund*innen meinen

Das Geheimnis des Mahagonibaums

von Sabrina Zelezný

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Geheimnis des Mahagonibaums