The Best Goodbye – Ganz nah
Band 13

The Best Goodbye – Ganz nah

Roman

Buch (Taschenbuch)

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Best Goodbye – Ganz nah

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2016

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18,8/11,8/2,5 cm

Gewicht

261 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2016

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18,8/11,8/2,5 cm

Gewicht

261 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

The Best Goodbye

Übersetzt von

Heidi Lichtblau

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-30810-6

Weitere Bände von Rosemary Beach

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wirklich spannend

Sabine Papesch am 12.03.2021

Bewertungsnummer: 1456539

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht es? Die Adoptiveltern von River »Captain« Kipling haben ihn stets spüren lassen, dass sie lieber eine Tochter gehabt hätten und dass er nur die zweite Wahl war. Als eines Tages Addison bei ihnen einzog, war das Familienglück perfekt. Oder zumindest hätte es das sein sollen. Denn schon bald war das junge Mädchen nicht mehr die langersehnte Tochter, sondern nur mehr eine weitere Last für die Eltern. Von diesem Tag an setzte Captain alles daran, Addison zu beschützen. Trotzdem lief sie von zu Hause weg, und nur Captain wusste, warum. Er hat sie danach nicht mehr gesehen. Bis heute. Meinung Ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich sehr. Ich kann mich wirklich gut in ihre Bücher hineinversetzen. Omg Addy hat mir von Anfang an so gut gefallen. Sie ist schon jung Mutter geworden und zieht sie alleine groß. Sie ist stark und mutig. Captain ist eine Klasse für sich. Oh Gott, als ich ihn im drittel Buch kennengelernt habe, war ich schon begeistert von ihm aber jetzt wollte ich ihn erst recht kennenlernen. Er hat eine harte Vergangenheit, hat falsche Entscheidungen und getroffen. Er it geheimnisvoll, knallhart, weiß aber was er will. Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen. Damit habe ich wirklich nicht gerechnet, dass es in diese Thematik geht und es hat nochmal frischen Wind, Spannung und Drama hinein gebracht. Wie Captain zu seiner Tochter steht und sich um Addy bemüht, hat mir wirklich gut gefallen. Besonders hätte ich ihn so emotional nicht eingeschätzt. Da sieht man, dass auch die knallharten Typen ein weiches Herz haben können. Das Ende fand ich ein bisschen schnell, aber wirklich gut. Cover Das Cover ist sehr dunkel gehalten, aber es gefällt mir ganz gut. Fazit Gott, mit dieser Spannung hätte ich nicht gerechnet. So gut
Melden

Wirklich spannend

Sabine Papesch am 12.03.2021
Bewertungsnummer: 1456539
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht es? Die Adoptiveltern von River »Captain« Kipling haben ihn stets spüren lassen, dass sie lieber eine Tochter gehabt hätten und dass er nur die zweite Wahl war. Als eines Tages Addison bei ihnen einzog, war das Familienglück perfekt. Oder zumindest hätte es das sein sollen. Denn schon bald war das junge Mädchen nicht mehr die langersehnte Tochter, sondern nur mehr eine weitere Last für die Eltern. Von diesem Tag an setzte Captain alles daran, Addison zu beschützen. Trotzdem lief sie von zu Hause weg, und nur Captain wusste, warum. Er hat sie danach nicht mehr gesehen. Bis heute. Meinung Ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich sehr. Ich kann mich wirklich gut in ihre Bücher hineinversetzen. Omg Addy hat mir von Anfang an so gut gefallen. Sie ist schon jung Mutter geworden und zieht sie alleine groß. Sie ist stark und mutig. Captain ist eine Klasse für sich. Oh Gott, als ich ihn im drittel Buch kennengelernt habe, war ich schon begeistert von ihm aber jetzt wollte ich ihn erst recht kennenlernen. Er hat eine harte Vergangenheit, hat falsche Entscheidungen und getroffen. Er it geheimnisvoll, knallhart, weiß aber was er will. Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen. Damit habe ich wirklich nicht gerechnet, dass es in diese Thematik geht und es hat nochmal frischen Wind, Spannung und Drama hinein gebracht. Wie Captain zu seiner Tochter steht und sich um Addy bemüht, hat mir wirklich gut gefallen. Besonders hätte ich ihn so emotional nicht eingeschätzt. Da sieht man, dass auch die knallharten Typen ein weiches Herz haben können. Das Ende fand ich ein bisschen schnell, aber wirklich gut. Cover Das Cover ist sehr dunkel gehalten, aber es gefällt mir ganz gut. Fazit Gott, mit dieser Spannung hätte ich nicht gerechnet. So gut

Melden

Doch etwas enttäuschend zu den Vorgängern

YaBiaLina aus Berlin am 27.06.2017

Bewertungsnummer: 1029777

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als erstes muss ich erwähnen,das ich noch nie eine Buchreihe verfolgt hab wie diese von Abbi Glines.Sonst haben mich bestimmte Reihen sehr schnell gelangweilt,alles wurde irgendwann immer wiederholt,es passierte nichts neues mehr.Hier jedoch ist das anders. Jeder Teil dieser Reihe ist unteschiedlich: neue Probleme,neue Charaktere,neue Geheimnisse, neue Freundschaften.Das einzige was alle verbindet,ist das Höhlenmenschverhalten der Kerle ( ;) )und die wiederkehrenden Charaktere aus den Vorgängern. Dieser,mittlerweile,13. Teil war nicht so wie ich erhofft habe.Es gab zwar wieder die neuen Dinge,wie oben beschrieben,aber ab einem bestimmten Zeitpunkt hat mich das Buch etwas gelangweilt...trotzdem kam ich nicht davon weg,was wohl Franny zu verdanken ist ;) . Die Geschichte von Rose/Addy und River hat tragisch in der Kindheit angefangen,man kann noch nicht mal sagen,wer mehr durch gemacht hat.Jahre später treffen sie wieder auf einander und die Gefühle füreinander haben sich nicht wirklich verändert,aber alles drum herrum.Als Leser hat man schnell von Rose erfahren,was sie verheimlicht bzw warum sie dort ist.Ich fande es nur schade,das es so schnell raus gekommen ist,gerne hätte ich diesen Moment erst später im Buch gehabt.Zum Ende hin,fand ich Addy dann etwas naiv und es wurde unrealistisch,zumindest in meinen Augen.Ich konnte River seine Hinterdgründe verstehen und ich teile seine Meinung,das diese Menschen es nicht anders verdient haben.Aber ich denke,dort hätte es auch eine andere Regelung gegeben. Ich freue mich nun auf den 14. und letzten Teil mit der wohl bösartigsten Person in dieser Reihe ;) Ob sie auch noch ihr Glück findet?! Ich bin gespannt.
Melden

Doch etwas enttäuschend zu den Vorgängern

YaBiaLina aus Berlin am 27.06.2017
Bewertungsnummer: 1029777
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als erstes muss ich erwähnen,das ich noch nie eine Buchreihe verfolgt hab wie diese von Abbi Glines.Sonst haben mich bestimmte Reihen sehr schnell gelangweilt,alles wurde irgendwann immer wiederholt,es passierte nichts neues mehr.Hier jedoch ist das anders. Jeder Teil dieser Reihe ist unteschiedlich: neue Probleme,neue Charaktere,neue Geheimnisse, neue Freundschaften.Das einzige was alle verbindet,ist das Höhlenmenschverhalten der Kerle ( ;) )und die wiederkehrenden Charaktere aus den Vorgängern. Dieser,mittlerweile,13. Teil war nicht so wie ich erhofft habe.Es gab zwar wieder die neuen Dinge,wie oben beschrieben,aber ab einem bestimmten Zeitpunkt hat mich das Buch etwas gelangweilt...trotzdem kam ich nicht davon weg,was wohl Franny zu verdanken ist ;) . Die Geschichte von Rose/Addy und River hat tragisch in der Kindheit angefangen,man kann noch nicht mal sagen,wer mehr durch gemacht hat.Jahre später treffen sie wieder auf einander und die Gefühle füreinander haben sich nicht wirklich verändert,aber alles drum herrum.Als Leser hat man schnell von Rose erfahren,was sie verheimlicht bzw warum sie dort ist.Ich fande es nur schade,das es so schnell raus gekommen ist,gerne hätte ich diesen Moment erst später im Buch gehabt.Zum Ende hin,fand ich Addy dann etwas naiv und es wurde unrealistisch,zumindest in meinen Augen.Ich konnte River seine Hinterdgründe verstehen und ich teile seine Meinung,das diese Menschen es nicht anders verdient haben.Aber ich denke,dort hätte es auch eine andere Regelung gegeben. Ich freue mich nun auf den 14. und letzten Teil mit der wohl bösartigsten Person in dieser Reihe ;) Ob sie auch noch ihr Glück findet?! Ich bin gespannt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Best Goodbye – Ganz nah

von Abbi Glines

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Lisa Leibrandt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Leibrandt

Thalia Brandenburg – Sankt-Annen-Galerie

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Immer wieder überrascht mich Abbi Glines! Auch diesmal wieder eine Story, die umwerfend ist! Spannend, süß und in ihrer Verdrehtheit immer noch glaubwürdig!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Immer wieder überrascht mich Abbi Glines! Auch diesmal wieder eine Story, die umwerfend ist! Spannend, süß und in ihrer Verdrehtheit immer noch glaubwürdig!

Lisa Leibrandt
  • Lisa Leibrandt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

The Best Goodbye – Ganz nah

von Abbi Glines

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Best Goodbye – Ganz nah