Alte Sachen

Alte Sachen

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Alte Sachen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,95 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Ein elegant erzähltes Buch über Verfolgung, Flucht und die Kraft der Liebe in wunderschöner Ganzleinen-Ausstattung.

Die Zeit nach dem Abitur: wochenlanges Feiern, Wetten auf die Zukunft, Klubstreifzüge. Rieke lässt sich durch die Tage tragen. An einem Morgen nach durchtanzter Nacht lernt sie Lior kennen, einen jungen Israeli. Er hat eine Änderungsschneiderei. Bald bemerkt Rieke, dass dieser Mann, dessen Kopf immer in irgendeinem Takt wippt und der nach Kaffee und noch etwas anderem riecht, kaum Begabung für sein Handwerk besitzt. Er muss einen anderen Grund gehabt haben, nach Berlin zu kommen. Langsam stellt sich heraus, dass es um seine Familie geht, die einst das Modegeschäft «Mäntel Rettig» in Kreuzberg besaß. Als Rieke aber Lior und seiner Geschichte wirklich nahekommt, verschwindet er ohne Warnung...

Sehr gelungener Debütroman ("WDR")
Charmant erzählter Roman über die Liebe ("Closer")
«Alte Sachen» ist ein herausragender Berlin-Roman. ("Hamburger Morgenpost")
Flohr formuliert klar, aber nicht banal, originell, aber ohne Manierismen, und lässt seinen Text ohne Reibungsverluste vom Leichten ins Schwere und vom Heute ins Gestern kippen, sodass aus dem kontemporären schnell ein historischer Roman wird. ("Galore")
Flohr erzählt präzise und liebevoll, aus der Vergangenheit wie aus der Gegenwart. ("Frankfurter Rundschau")
Autor Markus Flohr hat mit «Alte Sachen» sein Roman-Debüt vorgelegt, bewegend, spannend, unaufgeregt guter Schreibstil. ("B.Z. am Sonntag")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.01.2016

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/4,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.01.2016

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/4,1 cm

Gewicht

577 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-463-40653-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr lesenswerter Roman !

Polle am 17.03.2016

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was ist, wenn man die ganze Wahrheit nicht erfahren kann? Diese Frage habe ich mir am Ende des Buches auch gestellt. Dennoch macht genau diese Frage das Buch aus. Einige Fragen bleiben am Ende offen, was die Geschichte aber nur noch autenthischer macht, wie ich finde. Der größte Teil der Geschichte spielt sich vor/während des 2. Weltkrieges ab. Ein anderer Teil spielt in der Gegenwart. Ein dritter Teil besteht aus Briefen. Die Geschichte ist zeitlich nicht linear erzählt. Nacheinander fügen sich die Teile zu einem Ganzen zusammen und man begreift das Ausmaß und die Tragweite der Dinge, die sich damals abgespielt haben. Eine wunderbare detailverliebte Geschichte über eine Familie, deren Geschichte wieder gegenwärtig wird.

Sehr lesenswerter Roman !

Polle am 17.03.2016
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was ist, wenn man die ganze Wahrheit nicht erfahren kann? Diese Frage habe ich mir am Ende des Buches auch gestellt. Dennoch macht genau diese Frage das Buch aus. Einige Fragen bleiben am Ende offen, was die Geschichte aber nur noch autenthischer macht, wie ich finde. Der größte Teil der Geschichte spielt sich vor/während des 2. Weltkrieges ab. Ein anderer Teil spielt in der Gegenwart. Ein dritter Teil besteht aus Briefen. Die Geschichte ist zeitlich nicht linear erzählt. Nacheinander fügen sich die Teile zu einem Ganzen zusammen und man begreift das Ausmaß und die Tragweite der Dinge, die sich damals abgespielt haben. Eine wunderbare detailverliebte Geschichte über eine Familie, deren Geschichte wieder gegenwärtig wird.

Unsere Kund*innen meinen

Alte Sachen

von Markus Flohr

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alte Sachen