Codename E.L.I.A.S. – Kaltgestellt
E.L.I.A.S. Band 1

Codename E.L.I.A.S. – Kaltgestellt

Band 1

7,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,99 €

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Während einer Anti-Terror-Ermittlung in Los Angeles fliegt die Tarnung des CIA-Agenten Michael Cavenaugh auf. Er gerät in eine Explosion und wird schwer verletzt.
Als er wieder zur Besinnung kommt, sieht er sich einem unerwarteten Problem gegenüber: Kein Ausweis, keine Sozialversicherungsnummer, kein Bankkonto, kein Job. Jemand hat systematisch seine Identität ausgelöscht. Doch wer hat das getan und warum?
Um Antworten zu finden, muss Michael sich nicht nur ausgerechnet mit den Menschen verbünden, denen er schon vor Jahren den Rücken gekehrt hat, sondern sich auch den Geistern seiner Vergangenheit stellen.

Mila Roth ist ein Pseudonym der Autorin Petra Schier. Sie ist 1978 geboren und lebt mit Mann und Hund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen, und arbeitet seit 2003 als freie Autorin.
Unter ihrem Realnamen Petra Schier erscheinen ihre historischen Romane im Rowohlt Taschenbuch Verlag, ihre Weihnachts- und Liebesromane bei Rütten & Loening sowie MIRA Taschenbuch und Weltbild.
Unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht die Autorin verlagsunabhängig verschiedene erfolgreiche Buchserien.

Details

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    04.05.2015

  • Verlag BoD – Books on Demand
  • Seitenzahl

    240

  • Maße (L/B/H)

    19/12,3/2 cm

  • Gewicht

    258 g

  • Auflage

    1

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7347-8510-8

Weitere Bände von E.L.I.A.S.

Das meinen unsere Kund*innen

4.4/5.0

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Neue spannende Agentenreihe!

Livres am 09.07.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Michael Cavenaugh ist gerade mitten in einem Einsatz in Los Angeles, als seine Tarnung auffliegt und er nur knapp einer lebensbedrohlichen Explosion entgeht. Dabei wird er jedoch schwer verletzt und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Zu seiner großen Überraschung taucht dort auf einmal seine Exfreundin Brianna auf. Und was noch ein viel größerer Schock ist: seine komplette Identität scheiht plötzlich gelöscht zu sein, so als würde er gar nicht existieren! Wieso wurden all seine Daten und Konten gelöscht? Zusammen mit seinem Kumpel Luke und Brianna (die sich schon aus der Vergangenheit Spinnefeind sind) versucht er, an Informationen heranzukommen. Um in der Zwischenzeit etwas Geld zu verdienen, nehmen die drei einen Job an, bei dem sie ein ganzes Viertel von einer Bande befreien sollen, die die Anwohner und Geschäftsleute terrorisiert… „Codename E.L.I.A.S. – Kaltgestellt“ ist der Auftakt zur neuen Agenten-Reihe von Mila Roth. Im Mittelpunkt steht CIA-Agent Michael, der sehr interessant und vielseitig dargestellt wird. Nicht nur seine aktuelle missliche Lage, auch seine Arbeit als Agent und seine nicht ganz einfache Kindheit werden interessant thematisiert. Auch Brianna und Luke sind unterhaltsame Charaktere, über die man im Verlauf der Geschichte immer mehr erfährt. Dabei kommt neben den menschlichen Aspekten auch die Spannung und der Humor nicht zu kurz.

5/5

Neue spannende Agentenreihe!

Livres am 09.07.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Michael Cavenaugh ist gerade mitten in einem Einsatz in Los Angeles, als seine Tarnung auffliegt und er nur knapp einer lebensbedrohlichen Explosion entgeht. Dabei wird er jedoch schwer verletzt und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Zu seiner großen Überraschung taucht dort auf einmal seine Exfreundin Brianna auf. Und was noch ein viel größerer Schock ist: seine komplette Identität scheiht plötzlich gelöscht zu sein, so als würde er gar nicht existieren! Wieso wurden all seine Daten und Konten gelöscht? Zusammen mit seinem Kumpel Luke und Brianna (die sich schon aus der Vergangenheit Spinnefeind sind) versucht er, an Informationen heranzukommen. Um in der Zwischenzeit etwas Geld zu verdienen, nehmen die drei einen Job an, bei dem sie ein ganzes Viertel von einer Bande befreien sollen, die die Anwohner und Geschäftsleute terrorisiert… „Codename E.L.I.A.S. – Kaltgestellt“ ist der Auftakt zur neuen Agenten-Reihe von Mila Roth. Im Mittelpunkt steht CIA-Agent Michael, der sehr interessant und vielseitig dargestellt wird. Nicht nur seine aktuelle missliche Lage, auch seine Arbeit als Agent und seine nicht ganz einfache Kindheit werden interessant thematisiert. Auch Brianna und Luke sind unterhaltsame Charaktere, über die man im Verlauf der Geschichte immer mehr erfährt. Dabei kommt neben den menschlichen Aspekten auch die Spannung und der Humor nicht zu kurz.

3/5

Rezension zu "Codename E.L.I.A.S. - Kaltgestellt"

Zsadista am 03.09.2015

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Michael Cavenaugh ist Agent des CIA und in einer geheimen Ermittlung in Los Angeles unterwegs. Als er seinen Kontaktmann treffen soll, fliegt alles in die Luft und er aus dem Fenster. Als nächstes wird er wieder im Krankenhaus wach. An seinem Bett eine alte Freundin Brianna. Zum Glück hatte er noch einen Zettel mit ihrer Adresse in seiner Jacke. Denn ansonsten gibt es keinen Michael Cavenaugh mehr. Alles was auf ihn hinweist wurde gelöscht. Selbst sein geheimes Konto wurde aufgespürt und ausgelöscht. Michael ist gezwungen auf seine alten Freunde zu bauen, obwohl er ihnen schon vor Jahren den Rücken gekehrt hatte. Werden sie ihm beistehen, seine Identität wieder zu bekommen? „Codename E.L.I.A.S.“ ist der erste Teil einer ganzen Serie. Laut der Autorin sind 12 Bände in der Produktion, es könnten aber auch mehrere werden. Der Schreibstil ist recht flott und lässt sich gut lesen. Die Spannung steigt und fällt immer wieder. Das Buch ist gehalten wie eine typische Serie. Der spannende Teil zieht sich hier und da durch die Seiten. Allerdings ist der Großteil des Buches über einen Fall, den Michael mit seinen Freundin übernimmt. Dazu kommt, dass auch sehr viel über Michaels Familie und Vergangenheit geschrieben ist. Leider ist mit der Anteil der „unwichtigen“ Seiten gegenüber der interessanten Stellen zu groß. Wer Fan von diesen typischen Fernsehserien ist, bei denen kein Ende in Sicht ist, liegt bei dem Roman vollkommen richtig. Er ist wie eine Serie aufgebaut bei der sich der Hauptstrang langsam durchzieht und ständig von anderen Geschichten unterbrochen wird. Durch eingefügte Storys lässt sich die Serie ziehen, bis zu Roman X. Nette Idee, recht gut geschrieben, aber durch dieses Endlose leider nicht mein Fall.

3/5

Rezension zu "Codename E.L.I.A.S. - Kaltgestellt"

Zsadista am 03.09.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Michael Cavenaugh ist Agent des CIA und in einer geheimen Ermittlung in Los Angeles unterwegs. Als er seinen Kontaktmann treffen soll, fliegt alles in die Luft und er aus dem Fenster. Als nächstes wird er wieder im Krankenhaus wach. An seinem Bett eine alte Freundin Brianna. Zum Glück hatte er noch einen Zettel mit ihrer Adresse in seiner Jacke. Denn ansonsten gibt es keinen Michael Cavenaugh mehr. Alles was auf ihn hinweist wurde gelöscht. Selbst sein geheimes Konto wurde aufgespürt und ausgelöscht. Michael ist gezwungen auf seine alten Freunde zu bauen, obwohl er ihnen schon vor Jahren den Rücken gekehrt hatte. Werden sie ihm beistehen, seine Identität wieder zu bekommen? „Codename E.L.I.A.S.“ ist der erste Teil einer ganzen Serie. Laut der Autorin sind 12 Bände in der Produktion, es könnten aber auch mehrere werden. Der Schreibstil ist recht flott und lässt sich gut lesen. Die Spannung steigt und fällt immer wieder. Das Buch ist gehalten wie eine typische Serie. Der spannende Teil zieht sich hier und da durch die Seiten. Allerdings ist der Großteil des Buches über einen Fall, den Michael mit seinen Freundin übernimmt. Dazu kommt, dass auch sehr viel über Michaels Familie und Vergangenheit geschrieben ist. Leider ist mit der Anteil der „unwichtigen“ Seiten gegenüber der interessanten Stellen zu groß. Wer Fan von diesen typischen Fernsehserien ist, bei denen kein Ende in Sicht ist, liegt bei dem Roman vollkommen richtig. Er ist wie eine Serie aufgebaut bei der sich der Hauptstrang langsam durchzieht und ständig von anderen Geschichten unterbrochen wird. Durch eingefügte Storys lässt sich die Serie ziehen, bis zu Roman X. Nette Idee, recht gut geschrieben, aber durch dieses Endlose leider nicht mein Fall.

Unsere Kund*innen meinen

Codename E.L.I.A.S. – Kaltgestellt

von Mila Roth

4.4/5.0

8 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0