Huntington-Erkrankung

Huntington-Erkrankung

Eine aktuelle Übersicht für Betroffene und ihre Angehörigen

eBook

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Huntington-Erkrankung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 17,00 €

Beschreibung

Die Huntington-Erkrankung (HE) stellt Patienten und ihre Angehörigen vor große Herausforderungen. Nicht immer können sich behandelnde Ärzte genug Zeit nehmen, um den betroffenen Familien die nötige Sicherheit zu vermitteln. Daher will das vorliegende Buch einen Beitrag leisten, um Antworten auf drängende Fragen zu geben. Der Autor hat sich dabei bemüht, den Stand der Wissenschaft in für Laien verständlicher Form darzustellen. Dabei geht es um alle wichtigen Aspekte zur Diagnose und zur Behandlung. Auch wenn heute noch keine zugelassene Therapie zur Verfügung steht, um die HE zu heilen, gibt es zahlreiche erfolgversprechende Behandlungsansätze. Das Buch will daher nicht zuletzt auch Hoffnung machen, dass die HE in absehbarer Zeit gut behandelbar ist. Bis dahin gibt es aber bereits heute viele Möglichkeiten, die Symptome der HE zu bekämpfen.

Prof. Dr. med. Jens D. Rollnik ist Facharzt für Neurologie mit der Zusatzbezeichnung fachgebundene genetische Beratung, ärztlicher Psychotherapeut und Palliativmediziner. Seit 2003 arbeitet er als Ärztlicher Direktor an der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf gGmbH, einem neurologischen Zentrum mit Intensivmedizin, Stroke Unit und phasenübergreifender Rehabilitation. Er ist an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) habilitiert und wissenschaftlicher Leiter des Instituts für neurorehabilitative Forschung (InFo), einem assoziierten Institut der MHH. Wissenschaftlich und ärztlich beschäftigt er sich seit zwei Jahrzehnten mit zentralen Bewegungsstörungen. Er ist Mitglied des European Huntington's Disease Network (EHDN).

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

18.06.2015

Verlag

Schulz-Kirchner Verlag GmbH

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

18.06.2015

Verlag

Schulz-Kirchner Verlag GmbH

Seitenzahl

84 (Printausgabe)

Dateigröße

1620 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783824809899

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Huntington-Erkrankung