Street-heart

Street-heart

Buch (Gebundene Ausgabe)

7,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Danni steht auf Feli. Doch die interessiert sich nur für Graffiti. Und dann ist da noch Fak-E, den Feli eines Nachts zufällig beim Sprayen kennenlernt. Ist Fak-E der Unbekannte, der Felis Portrait in der ganzen Stadt verteilt?

„Street-heart“ erzählt von jungen Menschen, deren Schicksalsfäden miteinander verbunden sind und die wissen wollen, was sich hinter der Oberfläche des Lebens verbirgt. In einem temporeichen, dialogischen Stil werden in wechselnden Perspektiven große Fragen gestellt, die vom Verlust, der großen Liebe und dem Mut, sein eigenes Leben zu leben, erzählen. Am Ende bleibt die Hoffnung auf Freiheit, trotz aller Grenzen.

Armin Kaster, Jahrgang 1969, ist freischaffender Künstler, Diplom-Sozialpädagoge, Kunsttherapeut und Kreativer Supervisor. Seine Ausbildung absolvierte er an der Fachhochschule Düsseldorf und der Zukunftswerkstatt-Therapie-Kreativ. Er arbeitet auf der Schnittstelle zwischen bildender Kunst, darstellendem Spiel und geschriebenen Geschichten. Zahlreiche Projekte, Performances und Ausstellungen im In- und Ausland machte er unter anderem in Zusammenarbeit mit der Yehudi-Menuhin-Stiftung Deutschland, der Montag-Stiftung Bonn, der Universität Köln, der Universität Opole (Polen) und dem AIB (Akademie für Internationale Bildung, Düsseldorf). Darüber hinaus führt er Seminare und Coachings für Künstler aller Sparten durch, die im Bereich der kulturellen Bildung in Schulen arbeiten.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.08.2015

Verlag

BVK Buch Verlag Kempen GmbH

Seitenzahl

164

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.08.2015

Verlag

BVK Buch Verlag Kempen GmbH

Seitenzahl

164

Maße (L/B/H)

19,9/13,4/2,3 cm

Gewicht

280 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86740-644-4

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Chat Roman

Nicole aus Nürnberg am 02.10.2016

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Meinung zum Jugendbuch: Streetheart Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: Stelle dir vor, dein Porträt ist überall gesprayt doch und gerade das unschöne daran ist das R.I.P. Wie gehst du damit um? Und was würdest du tun um der Wahrheit, warum du das so ist, auf die Spur? Das möchte dieser Roman euch erzählen. Wie fand ich denn das Buch? Ich bin anfangs nicht warm geworden mit diesem Buch, wollte es jedoch nicht abbrechen und diesem Buch wirklich seine Chance geben. Auch bis ich erkannte, welche Geschichte sich hinter diesem Buch verbirgt, brauchte ich meine Zeit. Doch zum Glück blieb ich am Ball und habe somit das Rätsel stückweise heraus gefunden und lösen können. Themen im Buch: Die Themen die wirklich hart sind im Buch, werden leider nur sehr schwach angerissen. Hauptmerkmal liegt vor allem auf das Sprühen von Graffiti und auch hier erfahre ich nur am Rande, was es alles für Sprüharten gibt. Ich hätte mir hier lieber ein paar mehr Seiten gewünscht, dafür aber perfekt abgerundet und bis auf den letzten Punkt geklärt. Und ich könnte mir vorstellen, dass dieses Buch einen weiteren Teil bekommen könnte. Spannung im Buch: Ist für mich nicht ganz so klar ersichtlich gewesen und ich dachte schon, ohje für dieses Buch bin ich wohl zu alt, bis das Buch mich doch noch erreichen konnte. Ich kann mir aber vorstellen das Generation Whats App mit diesem Buch perfekt klar kommen wird. Charaktere im Buch: Um wirklich jeden Charakter zu erforschen hätte es mehr Seiten gebraucht oder noch tiefere Merkmale vom Autor. Dennoch wurde ich vor allem mit Fak-E R.I.P am meisten warm. Ich konnte sehr gut mit ihm mitfühlen und der Mut den die beiden an den Tag legten, fand ich berührend. Kann ich euch das Buch empfehlen/Fazit? Eigentlich ja. Dennoch tat ich mir eher schwer mich im Buch zurecht zu finden, was aber nichts zu bedeuten hatte, denn normalerweise lese ich einfach etwas andere Bücher. Ich kann es aber jedem Jugendlichen empfehlen, der sich mit WhatsApp beschäftigt. Sterne: Ich gebe dem Jugendroman Streetheart leider nur drei Sterne.

Ein Chat Roman

Nicole aus Nürnberg am 02.10.2016
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Meinung zum Jugendbuch: Streetheart Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: Stelle dir vor, dein Porträt ist überall gesprayt doch und gerade das unschöne daran ist das R.I.P. Wie gehst du damit um? Und was würdest du tun um der Wahrheit, warum du das so ist, auf die Spur? Das möchte dieser Roman euch erzählen. Wie fand ich denn das Buch? Ich bin anfangs nicht warm geworden mit diesem Buch, wollte es jedoch nicht abbrechen und diesem Buch wirklich seine Chance geben. Auch bis ich erkannte, welche Geschichte sich hinter diesem Buch verbirgt, brauchte ich meine Zeit. Doch zum Glück blieb ich am Ball und habe somit das Rätsel stückweise heraus gefunden und lösen können. Themen im Buch: Die Themen die wirklich hart sind im Buch, werden leider nur sehr schwach angerissen. Hauptmerkmal liegt vor allem auf das Sprühen von Graffiti und auch hier erfahre ich nur am Rande, was es alles für Sprüharten gibt. Ich hätte mir hier lieber ein paar mehr Seiten gewünscht, dafür aber perfekt abgerundet und bis auf den letzten Punkt geklärt. Und ich könnte mir vorstellen, dass dieses Buch einen weiteren Teil bekommen könnte. Spannung im Buch: Ist für mich nicht ganz so klar ersichtlich gewesen und ich dachte schon, ohje für dieses Buch bin ich wohl zu alt, bis das Buch mich doch noch erreichen konnte. Ich kann mir aber vorstellen das Generation Whats App mit diesem Buch perfekt klar kommen wird. Charaktere im Buch: Um wirklich jeden Charakter zu erforschen hätte es mehr Seiten gebraucht oder noch tiefere Merkmale vom Autor. Dennoch wurde ich vor allem mit Fak-E R.I.P am meisten warm. Ich konnte sehr gut mit ihm mitfühlen und der Mut den die beiden an den Tag legten, fand ich berührend. Kann ich euch das Buch empfehlen/Fazit? Eigentlich ja. Dennoch tat ich mir eher schwer mich im Buch zurecht zu finden, was aber nichts zu bedeuten hatte, denn normalerweise lese ich einfach etwas andere Bücher. Ich kann es aber jedem Jugendlichen empfehlen, der sich mit WhatsApp beschäftigt. Sterne: Ich gebe dem Jugendroman Streetheart leider nur drei Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Street-heart

von Armin Kaster

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Street-heart