Die Greifen-Saga (Band 2)
Band 2
Die Greifen-Saga Band 2

Die Greifen-Saga (Band 2)

Die Träne der Wüste

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8278

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.10.2015

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

8278

Erscheinungsdatum

01.10.2015

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

422 (Printausgabe)

Dateigröße

1488 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739318080

Weitere Bände von Die Greifen-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

tolle High Fantasy, die süchtig macht

Beate am 19.03.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist also Band 2 der Greifen Saga von C.M. Spoerri aus dem Sternensand Verlag. Kaum hatte ich Band 1 durchgelesen, musste ich einfach zu diesem greifen und sofort weiterlesen. Da die Geschichte fortlaufend, finde ich es nicht ratsam, quer einzusteigen. Allerdings wird alles Wichtige kurz aufgegriffen und erklärt, so dass es kein Problem sein sollte, falls zwischen Band 1 und 2 etwas Zeit vergangen ist. Der Schreibstil bleibt leicht und lebendig, so hing ich weiterhin gebannt zwischen den Zeilen und versank in der Geschichte. Das Erzähltempo ist sehr angenehm, während die bildgewaltigen Beschreibungen und Darstellungen mich verzaubern konnten. Erzählt wird wieder im auktorialen Stil. Die Protagonisten sind alle gut ausgearbeitet. Ich mag sie sehr und freue mich auf das ein oder andere Wiedersehen. Das finde ich das Tolle an den Geschichten aus Venera. Auch wenn sie in sich abgeschlossen sind, wird hier etwas ganz Großes erzählt, so dass ich mir schon jetzt sicher bin, dass ich alle lieben werde, die noch neu hinzukommen. Das Cover ist wieder richtig schön und passt auch wunderbar zu den anderen beiden der Trilogie, so dass es auf jeden Fall einen Wiedererkennungswert hat. Den Klappentext hatte ich mir ehrlich gesagt gar nicht durchgelesen, finde ihn aber im Nachhinein gelungen. Auch der zweite Teil konnte mich bestens unterhalten und bescherte mir eine wundervolle Lesezeit. Band 3 wartet schon auf mich und ich freue mich wahnsinnig darauf zu erfahren, wie Micas Geschichte weitergeht. Um es kurz zu machen: Von mir gibt es eine Leseempfehlung und volle fünf Sterne.

tolle High Fantasy, die süchtig macht

Beate am 19.03.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist also Band 2 der Greifen Saga von C.M. Spoerri aus dem Sternensand Verlag. Kaum hatte ich Band 1 durchgelesen, musste ich einfach zu diesem greifen und sofort weiterlesen. Da die Geschichte fortlaufend, finde ich es nicht ratsam, quer einzusteigen. Allerdings wird alles Wichtige kurz aufgegriffen und erklärt, so dass es kein Problem sein sollte, falls zwischen Band 1 und 2 etwas Zeit vergangen ist. Der Schreibstil bleibt leicht und lebendig, so hing ich weiterhin gebannt zwischen den Zeilen und versank in der Geschichte. Das Erzähltempo ist sehr angenehm, während die bildgewaltigen Beschreibungen und Darstellungen mich verzaubern konnten. Erzählt wird wieder im auktorialen Stil. Die Protagonisten sind alle gut ausgearbeitet. Ich mag sie sehr und freue mich auf das ein oder andere Wiedersehen. Das finde ich das Tolle an den Geschichten aus Venera. Auch wenn sie in sich abgeschlossen sind, wird hier etwas ganz Großes erzählt, so dass ich mir schon jetzt sicher bin, dass ich alle lieben werde, die noch neu hinzukommen. Das Cover ist wieder richtig schön und passt auch wunderbar zu den anderen beiden der Trilogie, so dass es auf jeden Fall einen Wiedererkennungswert hat. Den Klappentext hatte ich mir ehrlich gesagt gar nicht durchgelesen, finde ihn aber im Nachhinein gelungen. Auch der zweite Teil konnte mich bestens unterhalten und bescherte mir eine wundervolle Lesezeit. Band 3 wartet schon auf mich und ich freue mich wahnsinnig darauf zu erfahren, wie Micas Geschichte weitergeht. Um es kurz zu machen: Von mir gibt es eine Leseempfehlung und volle fünf Sterne.

Toller zweiter Teil der Trilogie

Isa_He am 16.02.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Greifen-Saga – Die Träne der Wüste ist der zweite Teil der Greifen-Saga Trilogie und knüpft unmittelbar an Teil eins an. Vorneweg muss ich schon sagen, ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. 
Wie auch schon in Band eins gefällt mir der Schreibstil der Autorin sehr gut. Ich kann unglaublich leicht in die Geschichte eintauchen, es gibt immer wieder Erklärungen zu bestimmten Vorkommnissen in der Welt, die ich interessiert verfolge und das Setting kann ich mir sehr gut bildlich vorstellen. Gleiches gilt auch für die unterschiedlichen Erzählstränge. Neben der Perspektiven von Mica und Faim, lernt man Nethan etwas näher kennen und bekommt auch Szenen aus der Sicht von Ahren und Cassiel zu lesen. Bei den Geschwistern Mica und Faim kann man außerdem eine deutliche Charakterentwicklung erkennen, die man auf bestimmte Ereignisse im Buch zurückführen kann. Dies macht das Ganze schlüssig und die beiden wirken sehr lebensecht. Gut gefällt mir auch, dass das Schicksal anscheinend sehr unterschiedliche Dinge für die beiden bereithält. Faim blüht auf See langsam richtig auf, während Mica in einer Gilde aufgenommen wurde. Weiterhin bin ich gespannt, wwas hinter Nethans Vergangenheit steckt. Man hat zwar einige Einblicke in seine Gedankenwelt bekommen, aber bestimmte Dinge sind immer noch ein Geheimnis. Gleiches gilt für Cassiels Vergangenheit, über die er nicht reden möchte. Hier bin ich schon sehr auf die Auflösung gespannt.
Alles in allem gefiel mir auch der zweite Teil der Greifen Saga sehr gut. Es war durchweg spannend, aber auch emotional und natürlich magisch. Ich freue mich schon sehr auf den finalen Band und vergebe diesem Buch fünf Sterne.

Toller zweiter Teil der Trilogie

Isa_He am 16.02.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Greifen-Saga – Die Träne der Wüste ist der zweite Teil der Greifen-Saga Trilogie und knüpft unmittelbar an Teil eins an. Vorneweg muss ich schon sagen, ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. 
Wie auch schon in Band eins gefällt mir der Schreibstil der Autorin sehr gut. Ich kann unglaublich leicht in die Geschichte eintauchen, es gibt immer wieder Erklärungen zu bestimmten Vorkommnissen in der Welt, die ich interessiert verfolge und das Setting kann ich mir sehr gut bildlich vorstellen. Gleiches gilt auch für die unterschiedlichen Erzählstränge. Neben der Perspektiven von Mica und Faim, lernt man Nethan etwas näher kennen und bekommt auch Szenen aus der Sicht von Ahren und Cassiel zu lesen. Bei den Geschwistern Mica und Faim kann man außerdem eine deutliche Charakterentwicklung erkennen, die man auf bestimmte Ereignisse im Buch zurückführen kann. Dies macht das Ganze schlüssig und die beiden wirken sehr lebensecht. Gut gefällt mir auch, dass das Schicksal anscheinend sehr unterschiedliche Dinge für die beiden bereithält. Faim blüht auf See langsam richtig auf, während Mica in einer Gilde aufgenommen wurde. Weiterhin bin ich gespannt, wwas hinter Nethans Vergangenheit steckt. Man hat zwar einige Einblicke in seine Gedankenwelt bekommen, aber bestimmte Dinge sind immer noch ein Geheimnis. Gleiches gilt für Cassiels Vergangenheit, über die er nicht reden möchte. Hier bin ich schon sehr auf die Auflösung gespannt.
Alles in allem gefiel mir auch der zweite Teil der Greifen Saga sehr gut. Es war durchweg spannend, aber auch emotional und natürlich magisch. Ich freue mich schon sehr auf den finalen Band und vergebe diesem Buch fünf Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Die Greifen-Saga (Band 2)

von C. M. Spoerri

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Greifen-Saga (Band 2)