Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

Matt Haig

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,00
19,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,00 €

Accordion öffnen
  • Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

    dtv

    Sofort lieferbar

    19,00 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


»Weise, komisch, lebensbejahend.«
Joanne Harris

Ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit gerade mal 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer schweren Depression. Es geschieht auf eine physisch dramatische Art und Weise, die ihn buchstäblich an den Rand des Abgrunds bringt. Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und langsam ins Leben zurückfindet. Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und an das Menschsein – ebenso unterhaltsam wie berührend.

»Ich habe dieses Buch geschrieben, weil letztendlich doch etwas dran ist an den uralten Klischees: Die Zeit heilt alle Wunden, und es gibt ein Licht am Ende des Tunnels, auch wenn wir es zunächst nicht sehen können. Und manchmal können Worte einen Menschen tatsächlich befreien.« Matt Haig

"Bin ich irre oder ist das normal? Für Haig ist irre normal. Und das liest man sehr gern."
Susanne Baller, stern.de 21.03.2016

Produktdetails

Verkaufsrang 2917
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 18.03.2016
Verlag dtv
Seitenzahl 304
Maße 17,8/13,2/2,9 cm
Gewicht 345 g
Originaltitel REASONS TO STAY ALIVE
Übersetzer Sophie Zeitz
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-28071-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.4/5.0

16 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Wahnsinnig berührend

Gina am 15.09.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch habe ich sehr spontan gekauft & dann auch ungeplant direkt durchgelesen. Das spricht definitiv für das Buch, denn ich bin eigentlich ein eher langsamer Leser. Ich mochte von dem Autor schon das Buch "Die Mitternachtsbibliothek" sehr gerne und auch dieses hier konnte mich absolut fesseln. Natürlich muss man zugänglich für Themen wie Depressionen oder Angststörungen sein, sonst ist dieses Buch weniger empfehlenswert. Trotz dieser schwierigen und emotionalen Thematik, schafft es Matt Haig ein positives Gefühl beim Leser zu hinterlassen. Mich hat dieses Buch sehr bewegt, aber vor allem auch aufgemuntert & ich werde sicher noch einige Male darin stöbern. Der Autor erzählt darin von persönlichen Erlebnissen, zählt Fakten auf, zwischendurch gibt es kleine Anekdoten & Ratschläge für Betroffene und ein paar interessante, nützliche oder auch schöne Listen. Trotzdessen gibt es einen roten Faden, auch wenn das Buch an sich eine Sammlung von allem möglichen ist. Ich kann gar nicht viel mehr sagen, außer: lest es selbst. Vor allem, wenn ihr betroffen sein solltet. Es ist einfach wunderschön und schenkt Hoffnung.

5/5

Wahnsinnig berührend

Gina am 15.09.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch habe ich sehr spontan gekauft & dann auch ungeplant direkt durchgelesen. Das spricht definitiv für das Buch, denn ich bin eigentlich ein eher langsamer Leser. Ich mochte von dem Autor schon das Buch "Die Mitternachtsbibliothek" sehr gerne und auch dieses hier konnte mich absolut fesseln. Natürlich muss man zugänglich für Themen wie Depressionen oder Angststörungen sein, sonst ist dieses Buch weniger empfehlenswert. Trotz dieser schwierigen und emotionalen Thematik, schafft es Matt Haig ein positives Gefühl beim Leser zu hinterlassen. Mich hat dieses Buch sehr bewegt, aber vor allem auch aufgemuntert & ich werde sicher noch einige Male darin stöbern. Der Autor erzählt darin von persönlichen Erlebnissen, zählt Fakten auf, zwischendurch gibt es kleine Anekdoten & Ratschläge für Betroffene und ein paar interessante, nützliche oder auch schöne Listen. Trotzdessen gibt es einen roten Faden, auch wenn das Buch an sich eine Sammlung von allem möglichen ist. Ich kann gar nicht viel mehr sagen, außer: lest es selbst. Vor allem, wenn ihr betroffen sein solltet. Es ist einfach wunderschön und schenkt Hoffnung.

5/5

Es lässt sich einen selbst mehr verstehen.

Maja am 06.03.2019

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen. Ich habe sehr viele Sachen markiert in denen ich mich wiedergefunden habe. Unter anderem hat mich das Buch an grundlegende und trotzdem wichtige Sachen im Leben erinnert. Ich denke, ich werde öfters mal in das Buch reinschauen um mich an solche Sachen zu erinnern. Ein zweites Mal lesen werden ich es auf jeden Fall! Ich glaube zu dem auch, dass es für Menschen die Depressionen verstehen wollen auch ein gutes Buch ist. Vielen Dank, dass es dieses Buch gibt.

5/5

Es lässt sich einen selbst mehr verstehen.

Maja am 06.03.2019
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen. Ich habe sehr viele Sachen markiert in denen ich mich wiedergefunden habe. Unter anderem hat mich das Buch an grundlegende und trotzdem wichtige Sachen im Leben erinnert. Ich denke, ich werde öfters mal in das Buch reinschauen um mich an solche Sachen zu erinnern. Ein zweites Mal lesen werden ich es auf jeden Fall! Ich glaube zu dem auch, dass es für Menschen die Depressionen verstehen wollen auch ein gutes Buch ist. Vielen Dank, dass es dieses Buch gibt.

Unsere Kund*innen meinen

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

von Matt Haig

4.4/5.0

16 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lea Miller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lea Miller

Thalia Bremen - Hansehof

Zum Portrait

5/5

Ein Ja zum Leben!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist für alle mit Depressionen und diejenigen, die jemanden kennen, und versuchen wollen es zu verstehen. Matt Haig schreibt von seinen Erfahrungen mit der Krankheit, poetisch und lebensbejahend. Etwas so Abstraktes und Schreckliches derart in Worte zu fassen, gelingt kaum jemandem. Diese Erzählungen machen Hoffnung, denn es gibt eine Zeit danach, Schmerz ist endlich. Eine wichtige Erkenntnis, bei der dieses Buch durchaus unterstützen kann.
5/5

Ein Ja zum Leben!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist für alle mit Depressionen und diejenigen, die jemanden kennen, und versuchen wollen es zu verstehen. Matt Haig schreibt von seinen Erfahrungen mit der Krankheit, poetisch und lebensbejahend. Etwas so Abstraktes und Schreckliches derart in Worte zu fassen, gelingt kaum jemandem. Diese Erzählungen machen Hoffnung, denn es gibt eine Zeit danach, Schmerz ist endlich. Eine wichtige Erkenntnis, bei der dieses Buch durchaus unterstützen kann.

Lea Miller
  • Lea Miller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Monika Volkmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Monika Volkmann

Thalia Wolfsburg - City-Galerie

Zum Portrait

5/5

Depressionen? Nein danke!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Matt Haig schreibt wie kein anderer - in seinem eigenen Stil schreibt er über das, was ihn selbst fast alles unter den Füßen weggezogen hat: eine depressive Erkrankung. Wie ist das eigentlich? Wie fühlt ein depressiver Mensch und was könnte helfen? Dieses Buch öffnet Augen für eine Erkrankung, die scheinbar immer mehr um sich greift und massiv in das Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen eingreift und es öffnet die Augen für den Weg heraus. Gibt Hoffnung, Anreiz und eine tiefe Freude, die es eben bringt am Leben zu sein! Der Titel dieses Buches ist Programm und es ist voller guter Gründe, das Leben wieder an den Hörnern zu packen und loszuleben! Mit vollem Genuss - trotz blöder Dinge, die passieren! Leben Sie los! Dieses Buch ist einfach toll!
5/5

Depressionen? Nein danke!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Matt Haig schreibt wie kein anderer - in seinem eigenen Stil schreibt er über das, was ihn selbst fast alles unter den Füßen weggezogen hat: eine depressive Erkrankung. Wie ist das eigentlich? Wie fühlt ein depressiver Mensch und was könnte helfen? Dieses Buch öffnet Augen für eine Erkrankung, die scheinbar immer mehr um sich greift und massiv in das Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen eingreift und es öffnet die Augen für den Weg heraus. Gibt Hoffnung, Anreiz und eine tiefe Freude, die es eben bringt am Leben zu sein! Der Titel dieses Buches ist Programm und es ist voller guter Gründe, das Leben wieder an den Hörnern zu packen und loszuleben! Mit vollem Genuss - trotz blöder Dinge, die passieren! Leben Sie los! Dieses Buch ist einfach toll!

Monika Volkmann
  • Monika Volkmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

von Matt Haig

0 Rezensionen filtern


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1