Johnny Porno

Johnny Porno

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Johnny Porno

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.07.2016

Herausgeber

Thomas Wörtche

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

496

Beschreibung

Rezension

»In seinem fulminanten Roman fängt Stella nochmal das korrupte New York eines Lou Reed oder Philip Roth ein. Eine sehr fein recherchierte Geschichte.« ("Vorarlberger Nachrichten")
»Ein echtes Vergnügen.« ("Stuttgarter Zeitung")
»Überhaupt besteht fast die Hälfte des Buchs aus Dialogen, die die Handlung vorantreiben und mehr über Menschen verraten als jeder gut gemeinte Satz.« ("Badische Zeitung")
»Stella schickt sich an, international zu den Großen des Krimi-Genres aufzusteigen. Was der Mann draufhat, demonstriert er nun erstmals eindrucksvoll im Rahmen seines grandiosen Mafia-Thrillers, einem knapp 500-seitigen Knaller.« ("Schweiz am Sonntag")
»Stella ist eine Art obszöner Ring Lardner, der eine knappe, hässliche Poesie in der Umgangssprache seiner Figuren findet, die er mit makelloser Präzision und Komik wiedergibt.« ("The Washington Post Book World")
»Ein Schmöker im besten Sinne: unterhaltsam, fesselnd, unverblümt.« ("WDR 2")
»Sensationell.« ("Schnüss")

»
Johnny Porno
ist Mafiaroman in Superbreitwand: Stella ist ein Meister schneller Szenen und knapper Dialoge.«
("Recoil")
»Geschrieben ist der Roman natürlich so mitreißend, dass man die Lektüre trotz des großen Umfangs kaum unterbrechen mag. Stella schreibt ironisch, witzig, sarkastisch, entlarvend und bösartig.« ("Fantasia")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.07.2016

Herausgeber

Thomas Wörtche

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

19/11,6/3,8 cm

Gewicht

453 g

Übersetzt von

Andrea Stumpf

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-46686-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein genialer Mafiaroman

Bewertung am 07.01.2017

Bewertungsnummer: 344580

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man befindet sich in New York und schreibt das Jahr 1973, die Mafia hat den Porno "Deep Throat" billig produziert und nach einem Verbot des Films, will jeder ihn sehen. Das klingt nach einem Riesengeschäft und bei solchen Geschäften gibt es auch viele Interessenten. "Johnny Porno" kassiert die Tageseinnahmen des Films und hat bald nicht nur korrupte Cops und neurotische Killer auf seinen Fersen, sondern auch verrückte Kleinkriminelle, das FBI und seine gierige Ex-Frau wollen ein Stück von dem Kuchen... Was soll man sagen, außer: Genial! Charlie Stelle hat mit "Johnny Porno" einen extrem guten Kriminalroman geschrieben, der von Anfang bis Ende zu unterhalten weiß. Der ganze Roman basiert zum Großteil auf Dialogen und die sind wirklich großartig geschrieben! Wer allerdings Angst vor derber Sprache und einem rauhen Umgangston hat, sollte lieber Abstand nehmen, denn Stella schreibt so, wie sich die Mafia wirklich unterhalten haben könnte. Räudig, dreckig, oft unter der Gürtellinie, aber auch zumeist mit einem Augenzwinkern des Autoren, wird dem Leser das Pornogeschäft der 70er Jahre näher gebracht. Hier sitzt das Geld und an das wollen alle ran. Bei dem gesamten Buch entstehen keine Längen, es passiert immer was und alles läuft auf ein grandioses Finale hinaus, genau so wie es sein soll. Leider scheint dies der einzige Roman von Charlie Stella zu sein, der ins Deutsche übersetzt wurde. Sehr schade, denn von diesem Autoren möchte man nach dem Genuss dieses Buches gerne mehr lesen!
Melden

Ein genialer Mafiaroman

Bewertung am 07.01.2017
Bewertungsnummer: 344580
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man befindet sich in New York und schreibt das Jahr 1973, die Mafia hat den Porno "Deep Throat" billig produziert und nach einem Verbot des Films, will jeder ihn sehen. Das klingt nach einem Riesengeschäft und bei solchen Geschäften gibt es auch viele Interessenten. "Johnny Porno" kassiert die Tageseinnahmen des Films und hat bald nicht nur korrupte Cops und neurotische Killer auf seinen Fersen, sondern auch verrückte Kleinkriminelle, das FBI und seine gierige Ex-Frau wollen ein Stück von dem Kuchen... Was soll man sagen, außer: Genial! Charlie Stelle hat mit "Johnny Porno" einen extrem guten Kriminalroman geschrieben, der von Anfang bis Ende zu unterhalten weiß. Der ganze Roman basiert zum Großteil auf Dialogen und die sind wirklich großartig geschrieben! Wer allerdings Angst vor derber Sprache und einem rauhen Umgangston hat, sollte lieber Abstand nehmen, denn Stella schreibt so, wie sich die Mafia wirklich unterhalten haben könnte. Räudig, dreckig, oft unter der Gürtellinie, aber auch zumeist mit einem Augenzwinkern des Autoren, wird dem Leser das Pornogeschäft der 70er Jahre näher gebracht. Hier sitzt das Geld und an das wollen alle ran. Bei dem gesamten Buch entstehen keine Längen, es passiert immer was und alles läuft auf ein grandioses Finale hinaus, genau so wie es sein soll. Leider scheint dies der einzige Roman von Charlie Stella zu sein, der ins Deutsche übersetzt wurde. Sehr schade, denn von diesem Autoren möchte man nach dem Genuss dieses Buches gerne mehr lesen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Johnny Porno

von Charlie Stella

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Johnny Porno