Die Inselfrauen

Die Inselfrauen

Roman

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Inselfrauen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19694

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.03.2016

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

480

Beschreibung

Rezension

„Sylvia Lott bezaubert in ‘Die Inselfrauen‘ mit Atmosphäre, Gefühl und Geschichten über die Region.“

Details

Verkaufsrang

19694

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.03.2016

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/3,8 cm

Gewicht

387 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-0059-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Liebe, Missverständnis auf Borkum

Bewertung aus Straubenhardt am 20.08.2023

Bewertungsnummer: 2004391

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach 40 Jahren kehrt Nina, die Weltbürgerin, nach einem Burnout endlich wieder auf die Insel Borkum zurück. Wurde sie doch dort nach dem Abitur von ihrer großen Liebe Klaas enttäuscht bzw. verschmäht. Und ausgerechnet Klaas, der Krabbenfischer von damals, jetzt Kapitän eines Kreuzfahrtschiffes, befindet sich auch auf der Insel. Die Liebe entflammt wieder. Und Nichte Rosalie jobbt auf der Insel, schreibt Examensarbeit, entlobt sich, verliebt sich neu und wird ruckzuck schwanger. Friede, Freude, Rosinenstuten. Überraschung, Nina wird plötzlich zur Kuchenbäckerin. Spannend? Leider nicht. Auch nicht, als sich die Missverständnisse aufklärten. Mir war das Buch zu langatmig, zu vorhersehbar, leichte Urlaubslektüre. Aber die früheren Borkumer Geschichten, die Rosalie recherchierte, waren wirklich sehr interessant.
Melden

Liebe, Missverständnis auf Borkum

Bewertung aus Straubenhardt am 20.08.2023
Bewertungsnummer: 2004391
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach 40 Jahren kehrt Nina, die Weltbürgerin, nach einem Burnout endlich wieder auf die Insel Borkum zurück. Wurde sie doch dort nach dem Abitur von ihrer großen Liebe Klaas enttäuscht bzw. verschmäht. Und ausgerechnet Klaas, der Krabbenfischer von damals, jetzt Kapitän eines Kreuzfahrtschiffes, befindet sich auch auf der Insel. Die Liebe entflammt wieder. Und Nichte Rosalie jobbt auf der Insel, schreibt Examensarbeit, entlobt sich, verliebt sich neu und wird ruckzuck schwanger. Friede, Freude, Rosinenstuten. Überraschung, Nina wird plötzlich zur Kuchenbäckerin. Spannend? Leider nicht. Auch nicht, als sich die Missverständnisse aufklärten. Mir war das Buch zu langatmig, zu vorhersehbar, leichte Urlaubslektüre. Aber die früheren Borkumer Geschichten, die Rosalie recherchierte, waren wirklich sehr interessant.

Melden

Spannungsbögen oft abgebrochen bzw. dann sehr flach

Lilliest aus Frankfurt am Main am 11.07.2021

Bewertungsnummer: 1525920

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte zwischen Missverständnissen, Butterkuchen, neuer Liebe, vieler Erfahrungen, Vermutungen, (Not-)Lügen und Hoffnung. Die Beschreibungen zu Borkum und die Begleitung der Abschlussarbeit von Rosalie sind sehr schön, aber die Erzählungen und Erklärungen der Liebe von 1967 sind wenig spannend. Ich fand die Wechsel zwischen den Jahren 1967 und 2010 nicht passend bzw. der Bogen zurück war manches Mal nicht gespannt. Leider musste ich mich eher zwingen, das Buch weiterzulesen. Wer Liebesduselei und Herzschmerz mag, der wird es mögen.
Melden

Spannungsbögen oft abgebrochen bzw. dann sehr flach

Lilliest aus Frankfurt am Main am 11.07.2021
Bewertungsnummer: 1525920
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte zwischen Missverständnissen, Butterkuchen, neuer Liebe, vieler Erfahrungen, Vermutungen, (Not-)Lügen und Hoffnung. Die Beschreibungen zu Borkum und die Begleitung der Abschlussarbeit von Rosalie sind sehr schön, aber die Erzählungen und Erklärungen der Liebe von 1967 sind wenig spannend. Ich fand die Wechsel zwischen den Jahren 1967 und 2010 nicht passend bzw. der Bogen zurück war manches Mal nicht gespannt. Leider musste ich mich eher zwingen, das Buch weiterzulesen. Wer Liebesduselei und Herzschmerz mag, der wird es mögen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Inselfrauen

von Sylvia Lott

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein schöner, angenehm zu lesender Roman mit Wohlfühlcharakter. Drei Frauen und die große, wahre Liebe, an der die Leser teilnehmen. Kurzweilige nette Unterhaltung zum Entspannen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein schöner, angenehm zu lesender Roman mit Wohlfühlcharakter. Drei Frauen und die große, wahre Liebe, an der die Leser teilnehmen. Kurzweilige nette Unterhaltung zum Entspannen.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Inselfrauen

von Sylvia Lott

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Inselfrauen