Die Geheimnisse, die Chris McCandless in die Wildnis trieben

Die Geheimnisse, die Chris McCandless in die Wildnis trieben

Die Wahrheit über ein Aussteiger-Idol

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Die Schwester des Aussteiger-Idols Chris McCandless enthüllt das letzte große Geheimnis seines Todes.

Er war ein Idol, ein Held seiner Zeit, sein Leben und Sterben wurden zum Mythos, Jon Krakauers Biografie über ihn zum Bestseller. Chris McCandless wollte ein Leben als Aussteiger führen, zog durch die Staaten Nordamerikas, bis er aus der Wildnis Alaskas nicht mehr zurückkehrte. Nun, zwanzig Jahre später, erzählt seine Schwester Carine McCandless zum ersten Mal die wahre Geschichte ihres Bruders. Sie deckt auf, was Chris tatsächlich in die Wildnis trieb. Es war nicht die Romantik eines Lebens fernab der Zivilisation oder die Liebe zur Natur, die ihn anzog, sondern vielmehr die Flucht vor einer Familie, in der ein herrschsüchtiger Vater seine Frau und seine Kinder schlug, misshandelte und demütigte. Die Abkehr von einem Elternhaus, in dem der schöne Schein mehr galt als alles andere und in dem ein Netz aus Lügen das Bild der perfekten Familie aufrechterhalten sollte.

Die deutsche Erstausgabe erschien im November 2014 unter dem Titel "Wild Truth" als Hardcover im btb Verlag.

Ausstattung: 36 Seiten farbiger Bildteil

Carine McCandless ist die Schwester des Aussteiger-Idols Chris McCandless. Sie arbeitete eng mit Jon Krakauer an seinem Bestseller „Into the Wild“ und unterstützte Sean Penn bei seinen Recherchen für die gleichnamige Verfilmung des Buches. Regelmäßig spricht sie an Universitäten und auf Veranstaltungen über ihren Bruder und sein Vermächtnis. Carine McCandless engagiert sich für gemeinnützige Projekte und lebt mit ihren beiden Töchtern in Virginia Beach.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.08.2016

Verlag

btb

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,9/12,1/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.08.2016

Verlag

btb

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,9/12,1/3,2 cm

Gewicht

343 g

Originaltitel

The Wild Truth

Übersetzer

  • Marie Rahn
  • Jens Plassmann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-71415-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Informativ

Lexa aus Ulm am 01.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach dem mich das Buch von Jon Krakauer „Into the Wild“ unglaublich fasziniert und beeindruckt hat, habe ich direkt nach diesem Werk gegriffen. Es sind die Erinnerung der Schwester von Krakauers Chris McCandless – Carine. Hierbei muss man sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass dies kein Roman ist denn man runterliest und der mit Spannungsbogen und Action aufwartet. Hier handelt es sich um eine Art Biographie und Familiengeschichte. Dafür allerdings hat Carine McCandless einen sehr flüssigen und informativen Schreib – und Erzählstil. Sie schafft es trotz des informativen Charakters des Buches, Emotionen an den Leser heranzutragen. Die Geschichte, die sie erzählt ist aufwühlend und berührend zugleich und dadurch weder langweilig noch zäh. Jon Krakauer deutet schon ein wenig die Beweggründe von Chris an in die Wildnis abzutauchen, Carine lässt diese noch wesentlich deutlicher werden. Soweit ich weiß hat es ein paar Jahre gedauert bis sie sich getraut hat diese Dinge an die Öffentlichkeit zu tragen. Ein mutiger Schritt, denn sie beleuchtet die Geschehnisse noch einmal von einer ganz anderen Seite und bringt auch ihre persönliche Geschichte mit hinein. Denn hier steht nicht nur ihr Bruder im Vordergrund, sondern vor allem auch sie. Sie zeigt in ihrem Buch auf wie prägend und ausschlaggeben Familie und das soziale Umfeld auf die Zukunftsgestaltung der Kinder sein kann. Dadurch blickt man ein wenig mehr hinter die Fassade von Chris McCandless und scheint ein wenig mehr zu begreifen, warum er die „Flucht“ in die große weite Welt ergriffen hat. Ein Buch was mich genauso wie „Into the Wild“ sehr beeindruckt hat. Deswegen gibt es auch hierfür 5 von 5 Sternen.

Informativ

Lexa aus Ulm am 01.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach dem mich das Buch von Jon Krakauer „Into the Wild“ unglaublich fasziniert und beeindruckt hat, habe ich direkt nach diesem Werk gegriffen. Es sind die Erinnerung der Schwester von Krakauers Chris McCandless – Carine. Hierbei muss man sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass dies kein Roman ist denn man runterliest und der mit Spannungsbogen und Action aufwartet. Hier handelt es sich um eine Art Biographie und Familiengeschichte. Dafür allerdings hat Carine McCandless einen sehr flüssigen und informativen Schreib – und Erzählstil. Sie schafft es trotz des informativen Charakters des Buches, Emotionen an den Leser heranzutragen. Die Geschichte, die sie erzählt ist aufwühlend und berührend zugleich und dadurch weder langweilig noch zäh. Jon Krakauer deutet schon ein wenig die Beweggründe von Chris an in die Wildnis abzutauchen, Carine lässt diese noch wesentlich deutlicher werden. Soweit ich weiß hat es ein paar Jahre gedauert bis sie sich getraut hat diese Dinge an die Öffentlichkeit zu tragen. Ein mutiger Schritt, denn sie beleuchtet die Geschehnisse noch einmal von einer ganz anderen Seite und bringt auch ihre persönliche Geschichte mit hinein. Denn hier steht nicht nur ihr Bruder im Vordergrund, sondern vor allem auch sie. Sie zeigt in ihrem Buch auf wie prägend und ausschlaggeben Familie und das soziale Umfeld auf die Zukunftsgestaltung der Kinder sein kann. Dadurch blickt man ein wenig mehr hinter die Fassade von Chris McCandless und scheint ein wenig mehr zu begreifen, warum er die „Flucht“ in die große weite Welt ergriffen hat. Ein Buch was mich genauso wie „Into the Wild“ sehr beeindruckt hat. Deswegen gibt es auch hierfür 5 von 5 Sternen.

Wunderbares Buch

Bewertung aus Olbersdorf am 02.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist ein Muss für alle die schon das Buch "In die Wildnis" von Jon Krakauer gelesen haben. Ich kann es nur empfehlen. Man versteht vieles besser, nach dem man dieses Buch von der Schwester gelesen hat. Meine Empfehlung ist danach auch noch einmal den Film zu schauen

Wunderbares Buch

Bewertung aus Olbersdorf am 02.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist ein Muss für alle die schon das Buch "In die Wildnis" von Jon Krakauer gelesen haben. Ich kann es nur empfehlen. Man versteht vieles besser, nach dem man dieses Buch von der Schwester gelesen hat. Meine Empfehlung ist danach auch noch einmal den Film zu schauen

Unsere Kund*innen meinen

Die Geheimnisse, die Chris McCandless in die Wildnis trieben

von Carine McCandless

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Geheimnisse, die Chris McCandless in die Wildnis trieben