Dich darf ich nicht lieben / Dark Love Bd. 1

Roman

Dark Love Band 1

Estelle Maskame

(83)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Dich darf ich nicht lieben / Dark Love Bd. 1

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Sommer, Sonne und der Glamour von L. A.: das umwerfende Setting einer überwältigenden ersten großen Liebe!

Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

"Ich war gefesselt, hab wirklich mitgefiebert und hatte auch ordentlich Herzklopfen dabei und bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil." Gesa Wegeng, WDR1 Live

Produktdetails

Verkaufsrang 6838
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 13 - 99 Jahr(e)
Verlag Heyne
Seitenzahl 464
Maße 20,8/13,7/4,5 cm
Gewicht 587 g
Auflage 2. Auflage
Reihe DARK-LOVE-Serie 1
Originaltitel Did I Mention I Love You
Übersetzer Cornelia Röser
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27063-3

Weitere Bände von Dark Love

Buchhändler-Empfehlungen

M-C. Mlacnik, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Perfekt für gemütliche Sommertage, um einfach mal abzuschalten. Es ist eine leichte & unterhaltsame Liebesgeschichte, die jetzt nicht zu der klassischen Sorte gehört. Der Schreibstil ist sehr angenehm, ab und zu tauchen ein paar Klischees auf- aber Tyler&Eden sind einfach super.

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Wenn man mal von der fragwürdigen Einstellung zum Alkoholkonsum der oberflächlichen Freunde absieht, hat das Buch mehr Tiefgang als anfangs erwartet. Die Vater-Tochter-Beziehung hätte, meiner Meinung nach, mehr thematisiert werden können. Aber die Chemie von Eden und Tyler stimmt

Kundenbewertungen

Durchschnitt
83 Bewertungen
Übersicht
37
30
12
4
0

Super geschrieben und tolle Story
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2021

Die Story an sich war super. Die Umgebung (LA im Sommer) wurde super beschrieben und man hat sich wirklich dort hineinversetzten können. Alles in allem hat mich die Geschichte etwas an eine High School Story erinnert, was nicht jederman Geschmack ist, dem sollte man sich bewusst sein bevor man das Buch kauft. Ich persönlich fan... Die Story an sich war super. Die Umgebung (LA im Sommer) wurde super beschrieben und man hat sich wirklich dort hineinversetzten können. Alles in allem hat mich die Geschichte etwas an eine High School Story erinnert, was nicht jederman Geschmack ist, dem sollte man sich bewusst sein bevor man das Buch kauft. Ich persönlich fand das Buch super und habe es innerhalb von wenig Zeit durchgelesen.

Perfektes Teenie-Buch
von Delice am 27.06.2021

Das Buch hat mich seit Seite 1 an gefesselt. Man fühlt sich als Leser direkt verbunden mit dem Buch, fiebert, lacht und weint mit. Generell finde ich die Geschichte sehr realistisch, viele Mädels in dem Alter haben mit toxischer Liebe zu kämpfen, dieses Buch kann einem helfen es ein bisschen mehr zu verstehen. Auch die Hintergru... Das Buch hat mich seit Seite 1 an gefesselt. Man fühlt sich als Leser direkt verbunden mit dem Buch, fiebert, lacht und weint mit. Generell finde ich die Geschichte sehr realistisch, viele Mädels in dem Alter haben mit toxischer Liebe zu kämpfen, dieses Buch kann einem helfen es ein bisschen mehr zu verstehen. Auch die Hintergrund Geschichte von Tyler fand ich sehr wichtig und sehr gut erklärt. Es ist ein Thema das häufig nicht angesprochen wird. Alles in einem ist das Buch ein kompletter Erfolg, für jede Jungendliche ein kompletter muss, nur empfehlenswert!

Etwas zu konstruiert und oberflächlich
von Natalina (onceupon.a.line) aus Stuttgart am 11.06.2020

Meine Meinung ist bei diesem Buch etwas zwiegespalten. Es gab einige Dinge, die mir sehr gut gefallen haben, wie zum Beispiele die Hintergrund Geschichte von Tyler, der flüssige Schreibstil und das Setting. Doch leider waren die anderen Charaktere eher oberflächlich. Eden fand ich persönlich doch noch sehr naiv mit ihren 16 Jahr... Meine Meinung ist bei diesem Buch etwas zwiegespalten. Es gab einige Dinge, die mir sehr gut gefallen haben, wie zum Beispiele die Hintergrund Geschichte von Tyler, der flüssige Schreibstil und das Setting. Doch leider waren die anderen Charaktere eher oberflächlich. Eden fand ich persönlich doch noch sehr naiv mit ihren 16 Jahren. Die Geschichte hat manchmal doch etwas konstruiert gewirkt und verlief eigentlich so wie man es erwarten konnte. Es ist ein ganz nettes Buch, aber tatsächlich wirklich etwas für Teenies, da es sonst doch etwas anstrengend werden kann.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2