The Club - Love
Band 3

The Club - Love

Roman

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Club - Love

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 18,95 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

53044

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

01.07.2016

Verlag

Piper

Beschreibung

Rezension

»Lauren Rowe liefert ihren Fans im dritten Teil der ›Club‹-Serie wieder jede Menge Spannung und Erotik.«, Börsenblatt, 11.08.2016

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

53044

Erscheinungsdatum

01.07.2016

Verlag

Piper

Seitenzahl

368 (Printausgabe)

Dateigröße

1864 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Redemption

Übersetzt von

Lene Kubis

Sprache

Deutsch

EAN

9783492973649

Weitere Bände von The Club

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Jetzt wird es nochmal richtig spannend!

Merlins Bücherkiste aus Sundern am 03.02.2021

Bewertungsnummer: 964808

Bewertet: eBook (ePUB)

Nur ganz knapp überlebt Sarah den Anschlag auf ihr Leben. In letzter Sekunde wird sie gefunden und von den Rettungskräften versorgt. Doch noch immer ist sie nicht in Sicherheit, denn der Club ist hinter ihr her. Gemeinsam mit Jonas entwickelt sie einen Plan, den Machenschaften ein Ende zu setzen. Zusammen mit dem Hacker Henn, Jonas Bruder Josh und ihrer besten Freundin Kat begeben sich Sarah und Jonas nach Las Vegas. Jetzt steht alles auf dem Spiel. Können Jonas und Sarah den Club besiegen? Im dritten der Reihe wird es noch einmal richtig spannend, denn alles läuft auf ein großes Finale hinaus. Lauren Rowe verzaubert den Leser nach „Flirt“ und „Match“ mit einem weiteren gefühlvollen und unterhaltsamen Band. Vornweg sollte gesagt sein, dass es ratsam ist, mit dem ersten Teil zu beginnen, denn in dieser Reihe wird so gut wie kaum etwas aus den ersten Büchern wiederholt, wodurch es sehr schwierig erscheint, als Quereinsteiger das Gesamtkonzept zu erfassen. Denn schnell würde sich die Frage stellen, was hat es eigentlich mit dem Club auf sich? Wie sind Sarah und Jonas zusammengekommen? Warum fällt es Jonas so schwer, Sarah seine Liebe zu gestehen? Warum sagt er „Madness“, obwohl er eigentlich „Ich liebe dich“ meint? Wie schon oben erwähnt, wird es nun aufregend und dramatisch, denn die Ereignisse spitzen sich zu. Autorin Lauren Rowe hat diesen Spannungsbogen gut ausgearbeitet und in Szene gesetzt. Stück für Stück kommen die beiden Liebenden Oksana und dem Club näher und riskieren dabei ihr Leben. Doch zeitgleich bringt die Schriftstellerin auch die romantische und leidenschaftliche Seite hervorragend zur Geltung. Also Langeweile kommt hier definitiv nicht auf. Vielmehr ist es ein perfekter Sprung zwischen den erotischen und fantasievollen Momenten und den tragischen, dramatischen Augenblicken, die für leichte Unterhaltung sorgen. Einmal mit dem Lesen begonnen, fällt es schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Besonders durch Jonas, der seiner Sarah mit Haut und Haaren verfallen ist, kann der Leser deutlich die Gefühle und Emotionen spüren. Es ist also ganz einfach, sich auf die Erzählung einzulassen und die Handlung hautnah mitzuerleben. Jetzt wird es nochmal richtig spannend! Mein persönliches Fazit: Ein paar erotische Handlungen weniger, ein paar Action-Szenen mehr und ich hätte dem Werk die volle Punktzahl geben können, denn Jonas Faraday ist schon ein richtiger Sympathieträger. Seine Aufrichtigkeit und seine absolute Verliebtheit, besonders nach den tragischen Ereignissen aus seiner Kindheit, haben mich bewegt und ergriffen. Deshalb habe ich mich auch so gefreut, als er endlich den Mut gefunden hatte, Sarah seine Liebe zu gestehen. Wer keine Angst vor ein paar sehr leidenschaftlichen Sequenzen hat und sich auf eine bittersüße Liebesgeschichte freut, wird sich hier perfekt aufgehoben fühlen. Ich freue mich schon auf den vierten Teil der Reihe (Joy), der voraussichtlich im Dezember ebenfalls beim Piper-Verlag erscheinen wird.
Melden

Jetzt wird es nochmal richtig spannend!

Merlins Bücherkiste aus Sundern am 03.02.2021
Bewertungsnummer: 964808
Bewertet: eBook (ePUB)

Nur ganz knapp überlebt Sarah den Anschlag auf ihr Leben. In letzter Sekunde wird sie gefunden und von den Rettungskräften versorgt. Doch noch immer ist sie nicht in Sicherheit, denn der Club ist hinter ihr her. Gemeinsam mit Jonas entwickelt sie einen Plan, den Machenschaften ein Ende zu setzen. Zusammen mit dem Hacker Henn, Jonas Bruder Josh und ihrer besten Freundin Kat begeben sich Sarah und Jonas nach Las Vegas. Jetzt steht alles auf dem Spiel. Können Jonas und Sarah den Club besiegen? Im dritten der Reihe wird es noch einmal richtig spannend, denn alles läuft auf ein großes Finale hinaus. Lauren Rowe verzaubert den Leser nach „Flirt“ und „Match“ mit einem weiteren gefühlvollen und unterhaltsamen Band. Vornweg sollte gesagt sein, dass es ratsam ist, mit dem ersten Teil zu beginnen, denn in dieser Reihe wird so gut wie kaum etwas aus den ersten Büchern wiederholt, wodurch es sehr schwierig erscheint, als Quereinsteiger das Gesamtkonzept zu erfassen. Denn schnell würde sich die Frage stellen, was hat es eigentlich mit dem Club auf sich? Wie sind Sarah und Jonas zusammengekommen? Warum fällt es Jonas so schwer, Sarah seine Liebe zu gestehen? Warum sagt er „Madness“, obwohl er eigentlich „Ich liebe dich“ meint? Wie schon oben erwähnt, wird es nun aufregend und dramatisch, denn die Ereignisse spitzen sich zu. Autorin Lauren Rowe hat diesen Spannungsbogen gut ausgearbeitet und in Szene gesetzt. Stück für Stück kommen die beiden Liebenden Oksana und dem Club näher und riskieren dabei ihr Leben. Doch zeitgleich bringt die Schriftstellerin auch die romantische und leidenschaftliche Seite hervorragend zur Geltung. Also Langeweile kommt hier definitiv nicht auf. Vielmehr ist es ein perfekter Sprung zwischen den erotischen und fantasievollen Momenten und den tragischen, dramatischen Augenblicken, die für leichte Unterhaltung sorgen. Einmal mit dem Lesen begonnen, fällt es schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Besonders durch Jonas, der seiner Sarah mit Haut und Haaren verfallen ist, kann der Leser deutlich die Gefühle und Emotionen spüren. Es ist also ganz einfach, sich auf die Erzählung einzulassen und die Handlung hautnah mitzuerleben. Jetzt wird es nochmal richtig spannend! Mein persönliches Fazit: Ein paar erotische Handlungen weniger, ein paar Action-Szenen mehr und ich hätte dem Werk die volle Punktzahl geben können, denn Jonas Faraday ist schon ein richtiger Sympathieträger. Seine Aufrichtigkeit und seine absolute Verliebtheit, besonders nach den tragischen Ereignissen aus seiner Kindheit, haben mich bewegt und ergriffen. Deshalb habe ich mich auch so gefreut, als er endlich den Mut gefunden hatte, Sarah seine Liebe zu gestehen. Wer keine Angst vor ein paar sehr leidenschaftlichen Sequenzen hat und sich auf eine bittersüße Liebesgeschichte freut, wird sich hier perfekt aufgehoben fühlen. Ich freue mich schon auf den vierten Teil der Reihe (Joy), der voraussichtlich im Dezember ebenfalls beim Piper-Verlag erscheinen wird.

Melden

Entwaffnend, berauschend & fesselnd

Blonderschatten's Welt der Bücher am 03.02.2021

Bewertungsnummer: 968144

Bewertet: eBook (ePUB)

Meinung: Bei Sarah und Jonas haben wir es mit zwei unglaublich starken Protagonisten zu tun. Gemeinsam haben sich ihnen immer wieder Hürden in den Weg gestellt, doch ihr Ziel vor Augen, haben sie einen starken Antrieb. Dieses Ziel zu erreichen setzt allerdings jede Menge Mut und auch Vertrauen voraus. Mit Kat, Henn und Josh beschreiten sie einen heiklen Weg voller Gefahren. Der Plan ist gut, die Umsetzung riskant. Oftmals habe ich mich hier gefragt, ob die Risiken nicht zu hoch sind, denn auch wenn sie um eine gemeinsame und sichere Zukunft kämpfen, so reicht nur ein unachtsamer Augenblick oder eine nicht bedachte Situation und alles ist verloren. Ein spannendes Unterfangen, das bei mir für jede Menge Nervenkitzel gesorgt hat. >>Du magst Champagner wirklich richtig gerne, was?<< >>Willst du auch wissen, warum?<< >>Verrat es mir.<< [...] Weil es das richtig schlimme Mädchen in mir zum Vorschein bringt<<, sage ich. >>Das Bad Girl.<< >>Ich mag das Bad Girl.<< >>Und das Bad Girl mag dich!<< Der Blick auf Jonas Vergangenheit, hat diesem tollen Charakter noch einmal einen besonderen Hauch verliehen. Auch rückblickend lässt sich sein Verhalten nun besser erklären und zeigt seine Entwicklung aus einer anderen Perspektive. Vertrauen ist die wichtigste Basis in einer Beziehung, welches im Zusammenspiel mit dem Club zwischen Jonas und Sarah allerdings nochmals auf ein neues Level angehoben wird, denn hier heißt es Vertrauen, in nicht einschätzbaren Situationen zu schenken, die gut verlaufen, aber auch von einer auf die andere Sekunde umschlagen können. Unsere Protagonisten ergeben zusammen ein spitzenmäßiges Duo, das miteinander harmoniert und sich gegenseitig Halt gibt. >>Am Ende kommt doch immer alles so, wie es kommen soll<< Ein weiterer Punkt, der mir in seiner Ausarbeitung sehr gut gefallen hat ist, dass sich die Charaktere hinterfragen, sie sich ihrer Entwicklung selbst bewusst werden und auch, was diese Wandlung bewirkt hat. Diese Eigenschaften, der Rückhalt von Freunden und der Kampf von Jonas und Sarah im Hinblick auf ihre Zukunft, im Zusammenspiel mit der im Hintergrund lauernden Gefahr, dessen Reichweite weiter gestreut ist, als anfänglich vermutet, liefern zahlreiche Spannungsbögen, deren Höhepunkte Wellen schlagen, dessen Auswirkungen nicht zu unterschätzen sind. Er ist charmant. Entwaffnend. Entgegenkommend. Ehrlich. Wenn ich ihm zusehe, lerne ich eine Menge. Er ist zugänglich, ohne sich total zu verbiegen. Auf diese Weise verschafft er sich bei seinem Gegenüber Respekt. Er hat den ganzen Raum im Griff [...] Geheimnisse und Vertrauen sind zwei Punkte, die nicht miteinander harmonieren, zumindest nicht in der Situation, der sich Sarah und Jonas befinden. Die Karten müssen offen auf den Tisch gelegt werden, wenn sie gemeinsam erfolgreich aus allem hervorgehen wollen. Bereits die Vorgänger haben veranschaulicht, das auch mit positiven Hintergedanken zurückgehaltene Informationen, die durch andere ans Tageslicht gelangen, für Distanz sorgen und Vertrauen zerstören können. Den Schritt sich zu öffnen, lässt zwischen den beiden auch die letzte Mauer brechen. Charaktere: Sarah ist eine junge Frau, die sich nicht unter kriegen lässt. Nachdem Vorfall auf dem Uni-Gelände fasst sie erst recht den Mut und den Willen, dem Club den Gar aus zu machen. Aus der damals schüchternen Studentin ist eine starke Frau und Kämpfernatur geworden, die auch im Fokus des Clubs nicht davor zurückschreckt, für ihre Liebe zu kämpfen. Jonas Verhalten war in den Vorgängern stellenweise schwer nachzuvollziehen, bis wir hier, anhand seiner Flashbacks, die Hintergründe dafür erfahren. Angst und das Gefühl von Verzweiflung erleben wir hier hautnah mit. Ein kleiner Junge, der von seiner Vergangenheit beeinflusst wurde und ihn diese prägsamen Ereignisse auch als Erwachsenen noch in der Hand haben, bis er beginnt sich zu öffnen und den Menschen zum Vorschein bringt, der wirklich in ihm steckt - gefühlvoll, leidenschaftlich und offenherzig. Schreibstil: Lauren Rowe stellt ihre Protagonisten immer wieder vor neue Herausforderungen und gibt ihnen gleichsam den Raum, zu wachsen und sich zu entwickeln. Dass diese Entwicklung allerdings nicht nur durch das Zusammenspiel der Hauptcharaktere selbst erkennbar ist, sondern auch der Rückhalt ihrer Freunde eine essentielle Rolle spielt, hat mir dabei sehr gut gefallen. Hier sieht man ganz klar, dass das Glück eines Menschen, nicht abhängig von materiellen Besitztümern oder Macht ist, die wirklich wichtigen Dinge im Leben, kann man mit keinem Geld der Welt kaufen. Nachdem Jonas in seiner Vergangenheit die nötige Zuwendung missen musste, bekommt er sie hier von vielen Seiten, die ihn stärken und zu dem tollen Mann gemacht haben, der er im Verlaufe der Bände geworden ist. Das "Der Club" selbst, eine entscheidende Rolle in der Geschichte spielt, war mir von vorneherein klar, doch wie verwoben die ganzen Geschehnisse miteinander sind und welche Ausmaße dieser erreicht hat mich dann doch erstaunt. Die Hemmschwellen sinken, bis es fast den Anschein hat, als wären nie welche vorhanden gewesen. Aus der "Idee" in "The Club - Match" wird hier ein konkreter Plan, dessen Ausarbeitung schon jede Menge Spannung und Abenteuer schürt, der tatsächlichen Verlauf hingegen, hat meine Erwartungen noch bei weitem übertroffen. Love & Crime versehen mit zahlreichen Spannungspegeln, dem Zusammenhalt von Freunden, das Überschreiten der eigenen Grenzen und eine Beziehung die in all dem Trubel wächst, liefern jede Menge Unterhaltungswert und fesselnde Lesestunden. Trotz der bedrohlichen Situation die eine verheerende Wendung genommen hat, so schafft es die Autorin dennoch, Humor und Charme mit einfließen zu lassen. Das Jonas und Sarah unterstützende Trio ist ein bunter Haufen, dessen einzelne Stärken eine tolle Front bilden. Die Unvorhersehbarkeit der Ereignisse, hält das Spannungslevel jedoch durchweg hoch, denn ein riskanter Plan lässt immer Raum für unberechenbare Zwischenfälle. In all dem Tumult, hält Lauren Rowe immer den Funken Hoffnung, der so hell strahlt, dass er alles andere in den Schatten stellt. Eine fulminante Fortsetzung die hält, was sie verspricht.
Melden

Entwaffnend, berauschend & fesselnd

Blonderschatten's Welt der Bücher am 03.02.2021
Bewertungsnummer: 968144
Bewertet: eBook (ePUB)

Meinung: Bei Sarah und Jonas haben wir es mit zwei unglaublich starken Protagonisten zu tun. Gemeinsam haben sich ihnen immer wieder Hürden in den Weg gestellt, doch ihr Ziel vor Augen, haben sie einen starken Antrieb. Dieses Ziel zu erreichen setzt allerdings jede Menge Mut und auch Vertrauen voraus. Mit Kat, Henn und Josh beschreiten sie einen heiklen Weg voller Gefahren. Der Plan ist gut, die Umsetzung riskant. Oftmals habe ich mich hier gefragt, ob die Risiken nicht zu hoch sind, denn auch wenn sie um eine gemeinsame und sichere Zukunft kämpfen, so reicht nur ein unachtsamer Augenblick oder eine nicht bedachte Situation und alles ist verloren. Ein spannendes Unterfangen, das bei mir für jede Menge Nervenkitzel gesorgt hat. >>Du magst Champagner wirklich richtig gerne, was?<< >>Willst du auch wissen, warum?<< >>Verrat es mir.<< [...] Weil es das richtig schlimme Mädchen in mir zum Vorschein bringt<<, sage ich. >>Das Bad Girl.<< >>Ich mag das Bad Girl.<< >>Und das Bad Girl mag dich!<< Der Blick auf Jonas Vergangenheit, hat diesem tollen Charakter noch einmal einen besonderen Hauch verliehen. Auch rückblickend lässt sich sein Verhalten nun besser erklären und zeigt seine Entwicklung aus einer anderen Perspektive. Vertrauen ist die wichtigste Basis in einer Beziehung, welches im Zusammenspiel mit dem Club zwischen Jonas und Sarah allerdings nochmals auf ein neues Level angehoben wird, denn hier heißt es Vertrauen, in nicht einschätzbaren Situationen zu schenken, die gut verlaufen, aber auch von einer auf die andere Sekunde umschlagen können. Unsere Protagonisten ergeben zusammen ein spitzenmäßiges Duo, das miteinander harmoniert und sich gegenseitig Halt gibt. >>Am Ende kommt doch immer alles so, wie es kommen soll<< Ein weiterer Punkt, der mir in seiner Ausarbeitung sehr gut gefallen hat ist, dass sich die Charaktere hinterfragen, sie sich ihrer Entwicklung selbst bewusst werden und auch, was diese Wandlung bewirkt hat. Diese Eigenschaften, der Rückhalt von Freunden und der Kampf von Jonas und Sarah im Hinblick auf ihre Zukunft, im Zusammenspiel mit der im Hintergrund lauernden Gefahr, dessen Reichweite weiter gestreut ist, als anfänglich vermutet, liefern zahlreiche Spannungsbögen, deren Höhepunkte Wellen schlagen, dessen Auswirkungen nicht zu unterschätzen sind. Er ist charmant. Entwaffnend. Entgegenkommend. Ehrlich. Wenn ich ihm zusehe, lerne ich eine Menge. Er ist zugänglich, ohne sich total zu verbiegen. Auf diese Weise verschafft er sich bei seinem Gegenüber Respekt. Er hat den ganzen Raum im Griff [...] Geheimnisse und Vertrauen sind zwei Punkte, die nicht miteinander harmonieren, zumindest nicht in der Situation, der sich Sarah und Jonas befinden. Die Karten müssen offen auf den Tisch gelegt werden, wenn sie gemeinsam erfolgreich aus allem hervorgehen wollen. Bereits die Vorgänger haben veranschaulicht, das auch mit positiven Hintergedanken zurückgehaltene Informationen, die durch andere ans Tageslicht gelangen, für Distanz sorgen und Vertrauen zerstören können. Den Schritt sich zu öffnen, lässt zwischen den beiden auch die letzte Mauer brechen. Charaktere: Sarah ist eine junge Frau, die sich nicht unter kriegen lässt. Nachdem Vorfall auf dem Uni-Gelände fasst sie erst recht den Mut und den Willen, dem Club den Gar aus zu machen. Aus der damals schüchternen Studentin ist eine starke Frau und Kämpfernatur geworden, die auch im Fokus des Clubs nicht davor zurückschreckt, für ihre Liebe zu kämpfen. Jonas Verhalten war in den Vorgängern stellenweise schwer nachzuvollziehen, bis wir hier, anhand seiner Flashbacks, die Hintergründe dafür erfahren. Angst und das Gefühl von Verzweiflung erleben wir hier hautnah mit. Ein kleiner Junge, der von seiner Vergangenheit beeinflusst wurde und ihn diese prägsamen Ereignisse auch als Erwachsenen noch in der Hand haben, bis er beginnt sich zu öffnen und den Menschen zum Vorschein bringt, der wirklich in ihm steckt - gefühlvoll, leidenschaftlich und offenherzig. Schreibstil: Lauren Rowe stellt ihre Protagonisten immer wieder vor neue Herausforderungen und gibt ihnen gleichsam den Raum, zu wachsen und sich zu entwickeln. Dass diese Entwicklung allerdings nicht nur durch das Zusammenspiel der Hauptcharaktere selbst erkennbar ist, sondern auch der Rückhalt ihrer Freunde eine essentielle Rolle spielt, hat mir dabei sehr gut gefallen. Hier sieht man ganz klar, dass das Glück eines Menschen, nicht abhängig von materiellen Besitztümern oder Macht ist, die wirklich wichtigen Dinge im Leben, kann man mit keinem Geld der Welt kaufen. Nachdem Jonas in seiner Vergangenheit die nötige Zuwendung missen musste, bekommt er sie hier von vielen Seiten, die ihn stärken und zu dem tollen Mann gemacht haben, der er im Verlaufe der Bände geworden ist. Das "Der Club" selbst, eine entscheidende Rolle in der Geschichte spielt, war mir von vorneherein klar, doch wie verwoben die ganzen Geschehnisse miteinander sind und welche Ausmaße dieser erreicht hat mich dann doch erstaunt. Die Hemmschwellen sinken, bis es fast den Anschein hat, als wären nie welche vorhanden gewesen. Aus der "Idee" in "The Club - Match" wird hier ein konkreter Plan, dessen Ausarbeitung schon jede Menge Spannung und Abenteuer schürt, der tatsächlichen Verlauf hingegen, hat meine Erwartungen noch bei weitem übertroffen. Love & Crime versehen mit zahlreichen Spannungspegeln, dem Zusammenhalt von Freunden, das Überschreiten der eigenen Grenzen und eine Beziehung die in all dem Trubel wächst, liefern jede Menge Unterhaltungswert und fesselnde Lesestunden. Trotz der bedrohlichen Situation die eine verheerende Wendung genommen hat, so schafft es die Autorin dennoch, Humor und Charme mit einfließen zu lassen. Das Jonas und Sarah unterstützende Trio ist ein bunter Haufen, dessen einzelne Stärken eine tolle Front bilden. Die Unvorhersehbarkeit der Ereignisse, hält das Spannungslevel jedoch durchweg hoch, denn ein riskanter Plan lässt immer Raum für unberechenbare Zwischenfälle. In all dem Tumult, hält Lauren Rowe immer den Funken Hoffnung, der so hell strahlt, dass er alles andere in den Schatten stellt. Eine fulminante Fortsetzung die hält, was sie verspricht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Club - Love

von Lauren Rowe

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Club - Love