Djihad Paradise

Djihad Paradise

Roman

Buch (Taschenbuch)

8,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Eine faszinierende und erschütternde Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Islamismus.

Berlin Alexanderplatz: Julian Engelmann alias Abdel Jabbar Shahid betritt eine Shoppingmall. Er trägt einen Sprengstoffgürtel und will alle Ungläubigen auslöschen. Da ruft ein Mädchen seinen Namen. Julian hält inne. Er kennt diese Stimme und erinnert sich: An seine große Liebe Romea und die Zeit vor »Djihad Paradise«. Wie er zu dem wurde, der er jetzt ist. Doch Julian ist sich seiner göttlichen Mission sicher. Oder nicht? Für Zweifel ist es längst zu spät.

»In 'Djihad Paradise' erzählt Anna Kuschnarowa fesselnd von Jugendlichen, die auf ihrem Weg ins Leben so oft gestolpert sind, dass sie das nächste verlockende Angebot annehmen. Dabei nimmt sie die Beweggründe so ernst, dass ihr Roman aufwühlt und überzeugt.« Frankfurter Rundschau »Ein Buch wie ein Rausch.« Radio Fritz »Faszinierend und spannend zugleich.« Westdeutsche Zeitung »Kuschnarowas Roman erklärt, hinterfragt - und fesselt gleichermaßen.« Bücher Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers »Ein spannendes, einfühlsames und lesenswertes Buch.« Volksblatt »Die Darstellung ist authentisch, das Thema aufrüttelnd, das Ende katastrophal. Eine Geschichte, die hängen bleibt.« Libelle »'Djihad Paradise' steht nicht einen Moment lang still. Abwechselnd von Romea und von Julian erzählt, jagt es atemlos von einem Ereignis zum nächsten, bis zum dramatischen Ende. Ein Buch wie ein Rausch.« Radio Fritz »'Djihad Paradise' fordert dem Leser vieles ab. Anna Kuschnarowa dringt aber auch in fremde Welten ein und öffnet den Blick für das Andere, Unbekannte ohne es nicht auch kritisch zu betrachten.« karinhahnrezensionen.com »Ein brisantes und aktuelles Thema spannend, aufrüttelnd und mit authentischen Charakteren in einer lockeren, lebendigen Sprache verpackt. Perfekt und stimmig die orientalisch anmutende Gestaltung des Covers.« bücher-leben.de »Trotz aller Tragik und der Ernsthaftigkeit, mit der sich der Roman dem religiösen Fanatismus widmet, ist seine Sprache leicht und jugendlich, lebendig und alltagsschnoddrig genug, um junge Leser zu fesseln. Spannend ist er allemal.« Stuttgarter Nachrichten

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.02.2016

Verlag

Julius Beltz GmbH & Co. KG

Seitenzahl

416

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.02.2016

Verlag

Julius Beltz GmbH & Co. KG

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,9/12,3/3 cm

Gewicht

395 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-407-74658-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Vivien Bechstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vivien Bechstein

Thalia Berlin - Eastgate

Zum Portrait

5/5

Warum?

Bewertet: eBook (ePUB)

Gerade in unserer heutigen Zeit möchte man kein Buch über die extreme islamistische Szene lesen, aber macht es! Dieses Buch öffnet einem ein Stück weit die Augen zu dem Thema. Es lässt einen nicht mehr los und offenbart die Gefühlswelt von zwei Jugendlichen, die sich von ihrer Familie, ihren Freunden und im Grunde genommen der ganzen Welt im Stich gelassen fühlen. Es ist keine Entschuldigung für solch eine Vorgehensweise, aber ein Einblick. Die Sprache ist ein bisschen ungewöhnlich, da es in Richtung des Berliner Dialekts geht.
5/5

Warum?

Bewertet: eBook (ePUB)

Gerade in unserer heutigen Zeit möchte man kein Buch über die extreme islamistische Szene lesen, aber macht es! Dieses Buch öffnet einem ein Stück weit die Augen zu dem Thema. Es lässt einen nicht mehr los und offenbart die Gefühlswelt von zwei Jugendlichen, die sich von ihrer Familie, ihren Freunden und im Grunde genommen der ganzen Welt im Stich gelassen fühlen. Es ist keine Entschuldigung für solch eine Vorgehensweise, aber ein Einblick. Die Sprache ist ein bisschen ungewöhnlich, da es in Richtung des Berliner Dialekts geht.

Vivien Bechstein
  • Vivien Bechstein
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Djihad Paradise

von Anna Kuschnarowa

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Djihad Paradise