Der göttliche Todestrieb

Der göttliche Todestrieb

Sigmund Freud Vorlesung 2015

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

In seiner Sigmund Freud Vorlesung am Wiener Burgtheater interpretiert Slavoj Žižek den Zusammenhang von Religion und Todestrieb nicht so, als wäre die Religion ein Ausdruck des Todestriebes und damit ein Werkzeug dunkler Mächte. Im Gegenteil, Žižek verknüpft Religion und Psychoanalyse in ihren emanzipatorischen Aspekten. Ihnen gemeinsam ist die Kraft der Negation. Die Psychoanalyse findet im Todestrieb einen letzten Abgrund, der keine Akkommodation mit dem Status quo zulässt, und die Religion ist nicht absolute Gewissheit, sondern absoluter Zweifel. Die Erfahrung des Göttlichen ist die Erfahrung, dass unser Leben aus den Fugen ist.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2016

Herausgeber

Hg. vom Sigmund Freud Museum Wien

Verlag

Turia + Kant

Seitenzahl

111

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2016

Herausgeber

Hg. vom Sigmund Freud Museum Wien

Verlag

Turia + Kant

Seitenzahl

111

Maße (L/B/H)

20/12,1/1,2 cm

Gewicht

137 g

Übersetzer

Sergej;Wieder Anna Seitz

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-85132-817-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der göttliche Todestrieb