Mea Suna - Seelentod
Mea Suna Band 4

Mea Suna - Seelentod

Band 4

eBook

2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Der 4. und letzte Band der Mea Suna Reihe

"Ich atme, esse und schlafe, um zu funktionieren - mehr nicht. In mir ist so viel Schmerz, so viel Dunkelheit - so viel Seelentod."

 

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden, aber eine zerstörte Seele zu heilen ist unmöglich! Alles was Jade liebte und alles, woran sie je glaubte, wurde ihr genommen. Die Padres befürchten, Jade wäre eine Gefahr für die Menschheit und für sich selbst. Deshalb halten sie sie auf Grace Island gefangen. Ihre dunkle Gabe scheint die einzige Verbündete zu sein. Kann Jade, gemeinsam mit ihr, die Menschen, die sie liebt, retten?

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.07.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.07.2018

Verlag

BookRix GmbH & Co. KG

Seitenzahl

402 (Printausgabe)

Dateigröße

861 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739639284

Weitere Bände von Mea Suna

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Absolut lesenswert

Bewertung aus Oldenburg am 19.06.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe alle Bände dieser Reihe mit Spannung gelesen, besser gesagt "verschlungen" und war absolut fasziniert von der Geschichte der jungen Mea Suna. Ein großes Kompliment an die Autorin Any Cherubim. Dass sie nach dem ersten Band viele Mails bekam mit der Bitte, doch weiter zu schreiben, kann ich absolut verstehen, denn ich hätte sie auch angeschrieben. Sie ist dem nachgekommen und ich kann nur sagen...Danke Any!

Absolut lesenswert

Bewertung aus Oldenburg am 19.06.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe alle Bände dieser Reihe mit Spannung gelesen, besser gesagt "verschlungen" und war absolut fasziniert von der Geschichte der jungen Mea Suna. Ein großes Kompliment an die Autorin Any Cherubim. Dass sie nach dem ersten Band viele Mails bekam mit der Bitte, doch weiter zu schreiben, kann ich absolut verstehen, denn ich hätte sie auch angeschrieben. Sie ist dem nachgekommen und ich kann nur sagen...Danke Any!

Eine geniale Fantasyreihe mit einem krönenden Abschluss

Nadys Bücherwelt aus Freiburg am 14.03.2016

Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: "Ich atme, esse und schlafe, um zu funktionieren - mehr nicht. In mir ist so viel Schmerz, so viel Dunkelheit - so viel Seelentod." Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden, aber eine zerstörte Seele zu heilen ist unmöglich! Alles was Jade liebte und alles, woran sie je glaubte, wurde ihr genommen. Die Padres befürchten, Jade wäre eine Gefahr für die Menschheit und für sich selbst. Deshalb halten sie sie auf Grace Island gefangen. Ihre dunkle Gabe scheint die einzigste Verbündete zu sein. Kann Jade, gemeinsam mit ihr, die Menschen, die sie liebt, retten? Meine Meinung: Cover: Wie bei den drei vorangegangenen Bänden, bin ich total begeistert von dem Cover. Man beobachtet von Band zu Band, wie das Model immer selbstsicherer wird und hier auf dem letzten und vierten Teil, wirkt sie für mich sehr ausgeglichen, ja so, als wäre sie in ihrem Leben angekommen. Wie bei jedem Mea Suna Teil sieht man auf dem Cover die bekannte Maori-Krähe Inhalt: Jade ist am Boden zerstört. Ihre Schwester Amy wurde ermordet und alles deutet darauf, dass Luca der Mörder ist. Sie versteht die Welt nicht mehr. Die Padres glauben inzwischen, dass Jade, auf Grund ihrer dunklen Gabe, in Gefahr ist. Sie halten sie und die anderen Illustri-Mädchen, auf Grace Island gefangen. Jade merkt jedoch inzwischen, dass sie ihre Gabe unter Kontrolle hat. Sie kann sie heraufbeschwören, aber auch bewusst unterdrücken. Jade fällt jedoch auf, dass mit den Padres irgendetwas nicht stimmt. Dann erhält Jade von Gavin, der Krähe, einen Chip, auf dem zu sehen ist, wer Amy umgebracht hat. Doch die Padres reagieren ganz anders auf den Chip, als Jade erwartet hat. Und Jade spürt, dass sie und die Illustris-Mädchen in großer Gefahr sind. Fazit: Als mir Any Cherubim das E-Book zum Testlesen gesendet hat, habe ich sofort mit dem Lesen begonnen. Gleich nach den ersten Sätzen war ich gefangen. Die Autorin hat einen wahnsinnig tollen Schreibstil und es war für mich so, wie auch schon in den drei Vorbänden, als sitze ich im Kino und schaue mir einen Film an. Die Charaktere, besonders Jade und Luca, aber auch einige Taluris und Illustris, sind mir so ans Herz gewachsen, dass es mir vorkommt, als würde ich sie persönlich kennen. Hier, in dem leider letzten Band der Reihe, hat Any Cherubim wieder alles gegeben und hat mich förmlich mitgerissen. Ich habe mitgezittert, gebangt und gelitten und jede Seite versprach mir mehr Spannung, die sich über das ganze Buch gezogen hat. Und dann zum Schluss, als man eigentlich schon aufatmete, legt die Schriftstellerin noch einmal so richtig zu und ich war mit den Nerven echt am Ende. Als ich dann die letzte Seite erreicht hatte, liefen mir so ein paar kleine Tränen, denn nun musste ich Luca, Jade und all die anderen Protagonisten ziehen lassen. Mea Suna ist zu Ende und ich hätte nicht gedacht, dass es mir so schwer fällt. Allerdings war es sehr schön, dass Any Cherubim am Ende, wie sie es ja fast bei all ihren Büchern macht, jeden einzelnen Protagonisten noch einmal für sich sprechen lässt. Sie erzählen wie ihr Leben jetzt verläuft, wer mit wem ein Paar wurde und ich habe oft herzhaft lachen müssen. Besonders, als auch Gavin die Krähe zu Wort kam. Eine einfach geniale Fantasyreihe mit einem krönenden Finale. Schmetterlinge: 5 von 5 Rezensionsvideo: https://youtu.be/xEmt4ODCqsw

Eine geniale Fantasyreihe mit einem krönenden Abschluss

Nadys Bücherwelt aus Freiburg am 14.03.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: "Ich atme, esse und schlafe, um zu funktionieren - mehr nicht. In mir ist so viel Schmerz, so viel Dunkelheit - so viel Seelentod." Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden, aber eine zerstörte Seele zu heilen ist unmöglich! Alles was Jade liebte und alles, woran sie je glaubte, wurde ihr genommen. Die Padres befürchten, Jade wäre eine Gefahr für die Menschheit und für sich selbst. Deshalb halten sie sie auf Grace Island gefangen. Ihre dunkle Gabe scheint die einzigste Verbündete zu sein. Kann Jade, gemeinsam mit ihr, die Menschen, die sie liebt, retten? Meine Meinung: Cover: Wie bei den drei vorangegangenen Bänden, bin ich total begeistert von dem Cover. Man beobachtet von Band zu Band, wie das Model immer selbstsicherer wird und hier auf dem letzten und vierten Teil, wirkt sie für mich sehr ausgeglichen, ja so, als wäre sie in ihrem Leben angekommen. Wie bei jedem Mea Suna Teil sieht man auf dem Cover die bekannte Maori-Krähe Inhalt: Jade ist am Boden zerstört. Ihre Schwester Amy wurde ermordet und alles deutet darauf, dass Luca der Mörder ist. Sie versteht die Welt nicht mehr. Die Padres glauben inzwischen, dass Jade, auf Grund ihrer dunklen Gabe, in Gefahr ist. Sie halten sie und die anderen Illustri-Mädchen, auf Grace Island gefangen. Jade merkt jedoch inzwischen, dass sie ihre Gabe unter Kontrolle hat. Sie kann sie heraufbeschwören, aber auch bewusst unterdrücken. Jade fällt jedoch auf, dass mit den Padres irgendetwas nicht stimmt. Dann erhält Jade von Gavin, der Krähe, einen Chip, auf dem zu sehen ist, wer Amy umgebracht hat. Doch die Padres reagieren ganz anders auf den Chip, als Jade erwartet hat. Und Jade spürt, dass sie und die Illustris-Mädchen in großer Gefahr sind. Fazit: Als mir Any Cherubim das E-Book zum Testlesen gesendet hat, habe ich sofort mit dem Lesen begonnen. Gleich nach den ersten Sätzen war ich gefangen. Die Autorin hat einen wahnsinnig tollen Schreibstil und es war für mich so, wie auch schon in den drei Vorbänden, als sitze ich im Kino und schaue mir einen Film an. Die Charaktere, besonders Jade und Luca, aber auch einige Taluris und Illustris, sind mir so ans Herz gewachsen, dass es mir vorkommt, als würde ich sie persönlich kennen. Hier, in dem leider letzten Band der Reihe, hat Any Cherubim wieder alles gegeben und hat mich förmlich mitgerissen. Ich habe mitgezittert, gebangt und gelitten und jede Seite versprach mir mehr Spannung, die sich über das ganze Buch gezogen hat. Und dann zum Schluss, als man eigentlich schon aufatmete, legt die Schriftstellerin noch einmal so richtig zu und ich war mit den Nerven echt am Ende. Als ich dann die letzte Seite erreicht hatte, liefen mir so ein paar kleine Tränen, denn nun musste ich Luca, Jade und all die anderen Protagonisten ziehen lassen. Mea Suna ist zu Ende und ich hätte nicht gedacht, dass es mir so schwer fällt. Allerdings war es sehr schön, dass Any Cherubim am Ende, wie sie es ja fast bei all ihren Büchern macht, jeden einzelnen Protagonisten noch einmal für sich sprechen lässt. Sie erzählen wie ihr Leben jetzt verläuft, wer mit wem ein Paar wurde und ich habe oft herzhaft lachen müssen. Besonders, als auch Gavin die Krähe zu Wort kam. Eine einfach geniale Fantasyreihe mit einem krönenden Finale. Schmetterlinge: 5 von 5 Rezensionsvideo: https://youtu.be/xEmt4ODCqsw

Unsere Kund*innen meinen

Mea Suna - Seelentod

von Any Cherubim

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mea Suna - Seelentod