Strike - oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden

Strike - oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Strike - oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Wie wahrscheinlich ist es wohl, vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden?
Sophie kommt aus gutem Hause und führt ein unbeschwertes Leben. Strike hingegen lebt auf der Straße und kann von einer sorglosen Jugend nur träumen.
Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, doch gemeinsam bestreiten sie eine Reise, die sie für immer verändern wird.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.08.2016

Verlag

Amrun Verlag

Seitenzahl

286

Maße (L/B/H)

21,1/14,2/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.08.2016

Verlag

Amrun Verlag

Seitenzahl

286

Maße (L/B/H)

21,1/14,2/2,7 cm

Gewicht

310 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95869-197-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Strike!! Ohh jaa!!

Lesen im Mondregen am 19.01.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Titel alleine ist ja schon genial! Auch mit dem Zusatz und das Cover erst. Auch wenn ich am Anfang gar nichts damit anzufangen wusste, außer dass es mir gefallen hat, passt es einfach perfekt! Es spiegelt die ganze Geschichte wieder und das gefällt mir um so mehr. Mir wurde dieses Buch empfohlen und so war ich sehr gespannt, was mich hier erwarten wird. Ich bin ja immer kritisch, wenn ich das erste Buch eines Autors lese. Strike! Oh ja! In wahrsten Sinne des Wortes und doch bedeutet dieses Wort so viel mehr. Lukas, der sich aus einem bestimmten Grund Strike nennt, hat ein wirklich harte Kindheit und somit auch Vergangenheit hinter sich. Man kann sagen, das Pech hat ihn in jeder Sekunde verfolgt. Doch dabei ist der süße und gut aussehende Punk mit seinen violetten Haarsträhnen nicht so, wie es den Anschein hat. Und das ist genau das, was Sophie in ihm erkennt und was ihn so wahnsinnig interessant macht. Sie sieht in ihm etwas, dass anderen verborgen bleibt. Ich würde lügen, würde ich sage, ich habe ihn nicht schon nach wenigen Seiten ins Herz geschlossen. Ich konnte gar nicht anders. Strike hat jedoch ein großes Problem, welches sich nicht so einfach aus der Welt schaffen lässt und nicht nur mich manchmal zum Verzweifeln brachte. Aber das ist verständlich und wie gerne hätte ich ihm geholfen. Sophie, die Streberin, mit ihrer Mädels-Clique - die doch etwas anders sind als sie - traut sich etwas, für das sie meine Bewunderung verdient hat. Sie ist mutig und lässt sich nicht von ihrem Weg abbringen, aber vor allem folgt sie ihrem Gefühl, ihrem Herz. Das alles, auch ihre Art, ihre Hilfsbereitschaft macht sie für mich zu einem besonderen Menschen. Ein Berg- und Talfahrt der Gefühle, in die ich nur zu gerne eingestiegen bin und mich mitreißen habe lasse. Dazu ist der Schreibstift der Autorin leicht und locker und hat mich oft zum Schmunzeln oder Lachen gebracht. Die Geschichte nimmt einen einfach mit, ob man will oder nicht und ich hätte noch ewig weiterlesen können. Schicksalsschläge, Drama und eine gehörige Portion Gefühle gepaart mit Liebe lässt diese Geschichte etwas Besonderes werden. Fazit: Eine wundervolle, aber auch dramatische Geschichte, die mich mitriss und mitfühlen ließ. Ein absolut verdientes Wow!

Strike!! Ohh jaa!!

Lesen im Mondregen am 19.01.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Titel alleine ist ja schon genial! Auch mit dem Zusatz und das Cover erst. Auch wenn ich am Anfang gar nichts damit anzufangen wusste, außer dass es mir gefallen hat, passt es einfach perfekt! Es spiegelt die ganze Geschichte wieder und das gefällt mir um so mehr. Mir wurde dieses Buch empfohlen und so war ich sehr gespannt, was mich hier erwarten wird. Ich bin ja immer kritisch, wenn ich das erste Buch eines Autors lese. Strike! Oh ja! In wahrsten Sinne des Wortes und doch bedeutet dieses Wort so viel mehr. Lukas, der sich aus einem bestimmten Grund Strike nennt, hat ein wirklich harte Kindheit und somit auch Vergangenheit hinter sich. Man kann sagen, das Pech hat ihn in jeder Sekunde verfolgt. Doch dabei ist der süße und gut aussehende Punk mit seinen violetten Haarsträhnen nicht so, wie es den Anschein hat. Und das ist genau das, was Sophie in ihm erkennt und was ihn so wahnsinnig interessant macht. Sie sieht in ihm etwas, dass anderen verborgen bleibt. Ich würde lügen, würde ich sage, ich habe ihn nicht schon nach wenigen Seiten ins Herz geschlossen. Ich konnte gar nicht anders. Strike hat jedoch ein großes Problem, welches sich nicht so einfach aus der Welt schaffen lässt und nicht nur mich manchmal zum Verzweifeln brachte. Aber das ist verständlich und wie gerne hätte ich ihm geholfen. Sophie, die Streberin, mit ihrer Mädels-Clique - die doch etwas anders sind als sie - traut sich etwas, für das sie meine Bewunderung verdient hat. Sie ist mutig und lässt sich nicht von ihrem Weg abbringen, aber vor allem folgt sie ihrem Gefühl, ihrem Herz. Das alles, auch ihre Art, ihre Hilfsbereitschaft macht sie für mich zu einem besonderen Menschen. Ein Berg- und Talfahrt der Gefühle, in die ich nur zu gerne eingestiegen bin und mich mitreißen habe lasse. Dazu ist der Schreibstift der Autorin leicht und locker und hat mich oft zum Schmunzeln oder Lachen gebracht. Die Geschichte nimmt einen einfach mit, ob man will oder nicht und ich hätte noch ewig weiterlesen können. Schicksalsschläge, Drama und eine gehörige Portion Gefühle gepaart mit Liebe lässt diese Geschichte etwas Besonderes werden. Fazit: Eine wundervolle, aber auch dramatische Geschichte, die mich mitriss und mitfühlen ließ. Ein absolut verdientes Wow!

Schöner Jugendroman über einen verändernen Roadtripp

Bibliophilie Hermine am 13.11.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war mehr als gespannt auf Strike, der Titel und das wundervolle Cover, hatten mich auf das Buch Aufmerksam werden lassen. Ich schreibe nicht oft was übers Cover, aber dieses hat mich einfach total in seinen Bann gezogen, es sind ein paar kleine Details drauf, auf die man auch beim lesen Aufmerksam wird, welche das sind , solltet ihr aber selbst herausfinden. Kommen wir zur Geschichte, ich war angenehm überrascht von Katharina Wolfs Schreibstil. Ich hatte bis lang noch nichts von ihr gelesen, aber sie hat es geschafft mich auf den ersten Seiten direkt abzuholen und mitzureißen. Locker und leicht , trotz einiger schwerwiegenden Thematiken, fliegen die Seiten beim lesen nur so dahin. Es ist nicht überdreht oder vollkommen gewollt übertrieben dramatisch sondern die Geschichte besticht mit Leichtigkeit in den Worten. Das ganze wird aus Sophies Sicht erzählt, was mich auch zu einem leider etwas Negativem Punkt kommen lässt. Sophie hat mir des öfteren doch Stirnrunzel bereitet. Sie ist sympatisch keine Frage aber sie war mir einfach zu schnell in ihren Entscheidungen her und dort auch sehr naiv. Sie ist zwar sehr optimistisch aber lässt sich von den Situationen einfach unterbuttern und hat Dinge einfach so hingenommen wo ich mir gewünscht hätte, dass sie einfach mehr aus sich rauskommt. Das kann natürlich so gewollt gewesen sein aber dennoch stoß das bei mir etwas sauer auf. Auch Strike hat , in meinen Augen, zu schnelle Veränderungen vorgelegt. Das Tempo der Geschichte ist einfach rasant und macht es für mich einfach unrealistisch. Aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich Realismus will, denn sehe ich mir eine Doku an. Für mich war die Lovestory in diesem Buch einfach wunderschön. Es hat seinen Zweck erfüllt , es hat mich unterhalten, es hat mich Träumen lassen und mich mit auf eine Reise genommen. Ich konnte das Buch mit einem lächeln schließen. Ich kann Strike mit gutem Gewissen weiterempfehlen, an all jene, die nach einer süßen Liebesgeschichte mit etwas Drama suchen. Die sich entführen lassen wollen um ein paar angenehme Lesestunden zu verbringen.

Schöner Jugendroman über einen verändernen Roadtripp

Bibliophilie Hermine am 13.11.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war mehr als gespannt auf Strike, der Titel und das wundervolle Cover, hatten mich auf das Buch Aufmerksam werden lassen. Ich schreibe nicht oft was übers Cover, aber dieses hat mich einfach total in seinen Bann gezogen, es sind ein paar kleine Details drauf, auf die man auch beim lesen Aufmerksam wird, welche das sind , solltet ihr aber selbst herausfinden. Kommen wir zur Geschichte, ich war angenehm überrascht von Katharina Wolfs Schreibstil. Ich hatte bis lang noch nichts von ihr gelesen, aber sie hat es geschafft mich auf den ersten Seiten direkt abzuholen und mitzureißen. Locker und leicht , trotz einiger schwerwiegenden Thematiken, fliegen die Seiten beim lesen nur so dahin. Es ist nicht überdreht oder vollkommen gewollt übertrieben dramatisch sondern die Geschichte besticht mit Leichtigkeit in den Worten. Das ganze wird aus Sophies Sicht erzählt, was mich auch zu einem leider etwas Negativem Punkt kommen lässt. Sophie hat mir des öfteren doch Stirnrunzel bereitet. Sie ist sympatisch keine Frage aber sie war mir einfach zu schnell in ihren Entscheidungen her und dort auch sehr naiv. Sie ist zwar sehr optimistisch aber lässt sich von den Situationen einfach unterbuttern und hat Dinge einfach so hingenommen wo ich mir gewünscht hätte, dass sie einfach mehr aus sich rauskommt. Das kann natürlich so gewollt gewesen sein aber dennoch stoß das bei mir etwas sauer auf. Auch Strike hat , in meinen Augen, zu schnelle Veränderungen vorgelegt. Das Tempo der Geschichte ist einfach rasant und macht es für mich einfach unrealistisch. Aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich Realismus will, denn sehe ich mir eine Doku an. Für mich war die Lovestory in diesem Buch einfach wunderschön. Es hat seinen Zweck erfüllt , es hat mich unterhalten, es hat mich Träumen lassen und mich mit auf eine Reise genommen. Ich konnte das Buch mit einem lächeln schließen. Ich kann Strike mit gutem Gewissen weiterempfehlen, an all jene, die nach einer süßen Liebesgeschichte mit etwas Drama suchen. Die sich entführen lassen wollen um ein paar angenehme Lesestunden zu verbringen.

Unsere Kund*innen meinen

Strike - oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden

von Katharina Wolf

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Strike - oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden