Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express
Erkül Bwaroo ermittelt Band 4

Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express

Buch (Taschenbuch)

9,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,95 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Als Erkül Bwaroo mit seinem Freund Dr. Artur Heystings im „Onyx-Express“ reist, geschieht ein Mord. Natürlich macht sich Bwaroo mit seinen kleinen grauen Zellen sofort daran, den zu finden, der die blutige Tat vollbrachte.
Außer Bwaroo und Heystings fahren noch zwölf weitere Fahrgäste in diesem Zug. Alle kannten den Toten, dessen Verlobte sich vor einigen Jahren umbrachte. Jeder hat ein Motiv.
Möglicherweise wollte die Mutter der Verlobten ja Vergeltung üben. Oder die Schwester der Toten beging den Mord, um Rache zu nehmen. Vielleicht war es aber auch die kapriziöse Operndiva, die so schlecht auf ihren Eiderdaunendecken schlief? Ist die Pianistin, die Heystings den Kopf verdreht, wirklich so harmlos, wie sie scheint? Und was versucht der kämpferische Zwerg zu verbergen?

Der Elfendetektiv und sein Freund finden sich bald in einem Netz von Geheimnissen, Skandalen und Intrigen wieder, als sie versuchen, den Täter zu entlarven.
Zwölf Verdächtige, zwölf Motive. Ein Mörder. Oder ist doch alles ganz anders?

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.03.2016

Illustrator

Christine Schlicht

Verlag

Raposa Verlag

Seitenzahl

288

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.03.2016

Illustrator

Christine Schlicht

Verlag

Raposa Verlag

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/1,9 cm

Gewicht

393 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9818029-3-1

Weitere Bände von Erkül Bwaroo ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mord im Onyx-Express

leseratte1310 am 22.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Erkül Bwaroo und sein Freund Dr. Artur Heystings reisen mit dem Onyx-Express. Wie könnte es anders sein, schon bald ist Bwaroos kriminalistische Fähigkeit gefragt, denn es gibt einen Mord. Jeder der zwölf Mitreisenden hat ein Motiv. Das Buch liest sich wundervoll und wer die Bücher von Agatha Christie mag, wird dieses Buch lieben. Es gab schon einige Vorgängerbände, die ich nicht kenne, die aber nun auf meiner Wunschliste stehen. Erkül Bwaroo ist ein Elf. Seine Ähnlichkeit mit Hercule Poirot ist verblüffend. Auffallend vornehm tritt er auf und eine gewisse Schrulligkeit macht ihn sehr sympathisch. Er geht genauso analytisch vor wie sein berühmter Kollege. Alle Figuren sind ebenfalls sehr toll und lebendig beschrieben. Die Geschichte wird aus der Sicht von Dr. Heystings geschildert, der mit seinen Schlüssen fast immer daneben liegt. Dabei gibt es Anspielungen auf die fantastische Märchenwelt. Es ist schön mitzuerleben, wie all die Geheimnisse und Intrigen von Erkül enthüllt werden. Am Ende löst sich alles und zwar recht überraschend. Gut gefallen haben mit auch die Anhänge, die weitere Informationen liefern. Ein humorvoller, fantastischer Kriminalroman.

Mord im Onyx-Express

leseratte1310 am 22.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Erkül Bwaroo und sein Freund Dr. Artur Heystings reisen mit dem Onyx-Express. Wie könnte es anders sein, schon bald ist Bwaroos kriminalistische Fähigkeit gefragt, denn es gibt einen Mord. Jeder der zwölf Mitreisenden hat ein Motiv. Das Buch liest sich wundervoll und wer die Bücher von Agatha Christie mag, wird dieses Buch lieben. Es gab schon einige Vorgängerbände, die ich nicht kenne, die aber nun auf meiner Wunschliste stehen. Erkül Bwaroo ist ein Elf. Seine Ähnlichkeit mit Hercule Poirot ist verblüffend. Auffallend vornehm tritt er auf und eine gewisse Schrulligkeit macht ihn sehr sympathisch. Er geht genauso analytisch vor wie sein berühmter Kollege. Alle Figuren sind ebenfalls sehr toll und lebendig beschrieben. Die Geschichte wird aus der Sicht von Dr. Heystings geschildert, der mit seinen Schlüssen fast immer daneben liegt. Dabei gibt es Anspielungen auf die fantastische Märchenwelt. Es ist schön mitzuerleben, wie all die Geheimnisse und Intrigen von Erkül enthüllt werden. Am Ende löst sich alles und zwar recht überraschend. Gut gefallen haben mit auch die Anhänge, die weitere Informationen liefern. Ein humorvoller, fantastischer Kriminalroman.

Erkül Bwaroo und der Mord in Onyx-Express

AmberStClair aus Dorsten am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung: Dies ist der Vierte Teil von Erkül Bwaroo, ein Hommage an Agatha Christies Romane von Hercule Poirot. Die Autorin Ruth M. Fuchs hat hier eine fantastische Fantasiewelt erschaffen, die ihr sehr gut gelungen ist. Man konnte sich alles sehr gut vorstellen und man war sozusagen mitten in dem Geschehen drin. Erkül, der Elf-Dedektiv ist genauso exzentrisch wie Hercule. Manchmal eigenwillig , verschroben und verdammt genial. Ich wurde in keinster Weise enttäuscht beim lesen. Man überlegte fieberhaft mit wer der Mörder sein könnte und ich kam einfach nicht darauf. Hier muß man echt seine kleinen grauen Zellen anstrengen. Es wurden Fantasie-Städt beschrieben und mystische Wesen die einfach genial waren. Die Autorin hat einen sehr schöne Schreibweise. Auch der flüssige Schreibstil ließ das Buch schnell zu einem Ende führen. Einfach nur Klasse! Einen lieben Dank an Ruth M. Fuchs das ich das Buch lesen durfte!

Erkül Bwaroo und der Mord in Onyx-Express

AmberStClair aus Dorsten am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung: Dies ist der Vierte Teil von Erkül Bwaroo, ein Hommage an Agatha Christies Romane von Hercule Poirot. Die Autorin Ruth M. Fuchs hat hier eine fantastische Fantasiewelt erschaffen, die ihr sehr gut gelungen ist. Man konnte sich alles sehr gut vorstellen und man war sozusagen mitten in dem Geschehen drin. Erkül, der Elf-Dedektiv ist genauso exzentrisch wie Hercule. Manchmal eigenwillig , verschroben und verdammt genial. Ich wurde in keinster Weise enttäuscht beim lesen. Man überlegte fieberhaft mit wer der Mörder sein könnte und ich kam einfach nicht darauf. Hier muß man echt seine kleinen grauen Zellen anstrengen. Es wurden Fantasie-Städt beschrieben und mystische Wesen die einfach genial waren. Die Autorin hat einen sehr schöne Schreibweise. Auch der flüssige Schreibstil ließ das Buch schnell zu einem Ende führen. Einfach nur Klasse! Einen lieben Dank an Ruth M. Fuchs das ich das Buch lesen durfte!

Unsere Kund*innen meinen

Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express

von Ruth M. Fuchs

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express