Leopold der Emslandkater

Leopold der Emslandkater

Von Katzen und Menschen in alten Heuerhäusern des 19. Jahrhunderts

Buch (Taschenbuch)

24,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Leopold der Emslandkater

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €

Beschreibung

Leopold, der schöne graue Kater von Dr. Brochterbeck, dem ersten niedergelassenen Arzt in der kleinen Gemeinde Freren im Emsland, verliert auf grausame Weise sein behütetes Zuhause. Im eisigen Winter des Jahres 1823/24 begibt er sich auf die Suche nach einem neuen Leben und trifft im Wald den kleinen schwarzen Kater Bartel, der ihm ein treuer und frecher Wegbegleiter wird und mit dem er fortan mancherlei Abenteuer besteht. Beide finden ein neues Zuhause bei einer Familie in einem bescheidenen Heuerhaus im Nachbarort Lengerich, wo sie sich mit dem roten Kater Gero anfreunden, den ein schwerer Schicksalsschlag aus seiner holländischen Heimat ins Emsland geführt hat. Das Katertrio erobert die Herzen der Menschen im Sturm. Sie lernen das zumeist entbehrungsreiche, durch harte Arbeit und vielfältige Abhängigkeiten charakterisierte Leben der Heuerleute im 19. Jahrhundert kennen und werden zu guten Freunden auch derjenigen Menschen, welche Katzen vorher keine Beachtung geschenkt haben. Weder ein skrupelloser Raubüberfall, ein herrschsüchtiger Bauer, welcher seine untergebenen Heuerleute bis zum letzten Atemzug auspresst, der Tod von lieben Gefährten oder gefährliche Unwetter vermögen den engen Zusammenhalt der stetig anwachsenden Katzengemeinschaft zu beeinträchtigen. Das Leben dieser starken und weisen Katzen ist geprägt von einem außerordentlichen Harmoniestreben, das tief im Charakter des „Doktorkaters“ Leopold verankert ist und ihn, gemeinsam mit seinen neuen Katzenfreunden, inspiriert, den Menschen ihren Blick für gegenseitiges Verständnis, Trost und Liebe zu öffnen.

Über die Autorin

Bianca Heinrichs wurde 1949 in Hessen geboren und absolvierte in Mainz ihr Studium der Kunstgeschichte und Sozialwissenschaften, das sie mit ihrer Promotion abschloss. Schwerpunkte während ihres Studiums waren kulturwissenschaftliche Forschungen im Festgeschehen der Stadt Mainz und damit einhergehende Studien zur interaktiven großstädtischen Kommunikation. In den 80er und 90er Jahren widmete sie sich vorwiegend freiberuflichen Tätigkeiten in der empirischen Sozialforschung, Kommunikation und Personalwesen als Personalberaterin sowie in selbständiger kaufmännischer Berufstätigkeit. Darauf folgten Jahre der intensiven Auseinandersetzung mit bildender Kunst und Malerei. Neben dem Schreiben zählt die aktive Malerei heute zu ihren wichtigsten Beschäftigungen.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.04.2016

Verlag

Epubli

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.04.2016

Verlag

Epubli

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

1,5/21/1,5 cm

Gewicht

829 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7418-0137-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Leopold der Emslandkater