Der Dieb in der Nacht

Der Dieb in der Nacht

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Dieb in der Nacht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €

Beschreibung

Eines flirrend heißen Nachmittags verschwindet der 19-jährige Felix spurlos. Zurück bleiben seine Mutter, seine Schwester und sein bester Freund Paul. Jeder hat eine eigene Version von diesem Tag, nach dem nichts mehr so ist wie zuvor. Zehn Jahre später taucht Felix plötzlich wieder auf. Aber ist der Mann, der sich Ira Blixen nennt, wirklich der Vermisste? Ein packendes Vexierspiel um Realität, Identität und Sehnsucht und um die Frage, wie sich über die Leerstelle sprechen lässt, die das Verschwinden eines Menschen in die Leben seiner Nächsten sprengt.

»Ich habe knietief in diesem Buch gesteckt, gefühlt, was Paul gefühlt hat, wenn er Blixen angesehen hat, und ihm und auch Louise von Herzen gewünscht, dass sich alles aufklärt und gut wird. In jedem Fall hat sie hier ein Buch geschaffen, auf das man sich in Ruhe einlassen muss - einfach so zwischen Tür und Angel runter lesen wird ihm nicht gerecht.« ("licentiapoeticae.blogspot.de")
»Dieses Buch zieht in seinen Bann.« ("Berner Zeitung")
»Katharina Hartwell, eine Ausnahmekönnerin im Handwerk des düsteren Schreibens« ("NDR "Sonntagsstudio"")
»Kippende Gewissheiten, magisch, ominös, im Rätselhaften schwebend, und doch geerdet ist auch die Sprache. Hartwells Stärken sind das Beobachten und Ausdenken, das luftig leichte Formulieren und Erzählen mit Perspektivwechseln und klug eingewobenen Rückblenden.« ("Berliner Zeitung")
»Vor 20 Jahren verschwand Pauls bester Freund. Eines Tages glaubt er, ihn wiederzusehen. Der Doppelgänger nennt sich jedoch Ira und hat bei einem Unfall jede Erinnerung verloren. Wie soll Paul das Identitätsrätsel lösen?« ("Der Tagesspiegel")
»Katharina Hartwell entwickelt ein Vexierspiel um Verlust, Identität und Sehnsucht.« ("Kulturradio vom rbb")
»'Der Dieb in der Nacht' ist ein aus wechselnden Perspektiven erzählter dunkler, beinahe unheimlicher Roman, gut gebaut, erzählt und geschrieben.« ("WDR 5 "Neugier genügt"")
»Die Autorin ist Anfang 30 und schafft in ihrem Buch ein spannendes Stück zum Thema Identität.« ("Westdeutsche Allgemeine Zeitung")
»Ein sehr gelungener Roman über die Realität, den Verlust, Identität und Sehnsucht - das Verhalten der Zurückgebliebenen und ihre Hoffnung.« ("wasliestdu.de")
»Eine Geschichte, die den Leser bewusst irritiert, auch weil sie die verschiedenen Blickwinkel der Menschen, die Felix vermissen, genau aufzeigt. Es lohnt sich, sich auf diesen Roman einzulassen.« ("MünsterlandZeitung.de")

Katharina Hartwell, 1984 geboren, studierte Anglistik und Amerikanistik sowie am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Sie war u.a. Gewinnerin des MDR-Literaturpreises und Stipendiatin des Landes Hessen und des Freistaates Sachsen. 2013 war sie die Sylter Inselschreiberin. Ihr erster Roman »Das Fremde Meer« wurde begeistert aufgenommen und mit dem Hallertauer Debütpreis und dem Förderpreis für phantastische Literatur Seraph ausgezeichnet. 2015 erschien ihr Roman »Der Dieb in der Nacht«. Sie lebt in Berlin.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2017

Verlag

Berlin Verlag Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,7/12,1/2,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2017

Verlag

Berlin Verlag Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,7/12,1/2,9 cm

Gewicht

299 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8333-1083-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Bewertung am 25.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Faszinierend von der ersten bis zur letzten Seite

Bewertung am 25.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Faszinierend von der ersten bis zur letzten Seite

Wahre Magie

Bewertung am 25.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Während der letzten Ferien vor dem Studium verschwindet der 19-jährige Felix, ohne eine Spur oder eine Nachricht zu hinterlassen. Mutter und Schwester sowie sein bester Freund Paul bleiben fassungslos zurück, alle Nachforschungen und Ermittlungen bleiben erfolglos. Viele Jahre später hält sich Paul wegen eines Jobs in Prag auf. In einer Bar begegnet er einem Mann, der sich Ira Blixen nennt und angeblich keinerlei Erinnerung an seine Vergangenheit hat. Paul ist überzeugt: dieser Mann ist Felix. Beide kehren gemeinsam nach Berlin zurück, doch während Paul zusehends einer wahren Obsession verfällt, wird zugleich klar: irgendetwas stimmt nicht mit Blixen. Welches Spiel spielt er in Wirklichkeit? Eine weniger begabte Autorin hätte aus diesem Plot vielleicht einen spannenden Thriller gemacht, Katharina Hartwells Roman ist viel mehr als das, ein sprachliches Kunstwerk voller Mystik und Magie!

Wahre Magie

Bewertung am 25.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Während der letzten Ferien vor dem Studium verschwindet der 19-jährige Felix, ohne eine Spur oder eine Nachricht zu hinterlassen. Mutter und Schwester sowie sein bester Freund Paul bleiben fassungslos zurück, alle Nachforschungen und Ermittlungen bleiben erfolglos. Viele Jahre später hält sich Paul wegen eines Jobs in Prag auf. In einer Bar begegnet er einem Mann, der sich Ira Blixen nennt und angeblich keinerlei Erinnerung an seine Vergangenheit hat. Paul ist überzeugt: dieser Mann ist Felix. Beide kehren gemeinsam nach Berlin zurück, doch während Paul zusehends einer wahren Obsession verfällt, wird zugleich klar: irgendetwas stimmt nicht mit Blixen. Welches Spiel spielt er in Wirklichkeit? Eine weniger begabte Autorin hätte aus diesem Plot vielleicht einen spannenden Thriller gemacht, Katharina Hartwells Roman ist viel mehr als das, ein sprachliches Kunstwerk voller Mystik und Magie!

Unsere Kund*innen meinen

Der Dieb in der Nacht

von Katharina Hartwell

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von V. Harings

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

V. Harings

Thalia Euskirchen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sprachlich gewaltiges Rätselspiel das uns zeigt, wie groß die Sehnsucht nach Unaufgeklärtem ist und wie tief und qualvoll die Liebe sein kann. Ein großartiges Meisterwerk.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sprachlich gewaltiges Rätselspiel das uns zeigt, wie groß die Sehnsucht nach Unaufgeklärtem ist und wie tief und qualvoll die Liebe sein kann. Ein großartiges Meisterwerk.

V. Harings
  • V. Harings
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Nicole Hoffstaetter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nicole Hoffstaetter

Wittwer-Thalia Vaihingen - Schwabengalerie

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sprachlich wunderschönes Werk. Die gelungene Verknüpfung einer unguten Vorahnung mit einem Hauch Mystik und fast poetische Anspielungen machen dieses Buch absolut lesenswert.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sprachlich wunderschönes Werk. Die gelungene Verknüpfung einer unguten Vorahnung mit einem Hauch Mystik und fast poetische Anspielungen machen dieses Buch absolut lesenswert.

Nicole Hoffstaetter
  • Nicole Hoffstaetter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Dieb in der Nacht

von Katharina Hartwell

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Dieb in der Nacht