Das Mädchen im Dunkeln

Das Mädchen im Dunkeln

Psychothriller

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Mädchen im Dunkeln

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €

Beschreibung


SEINE FREUNDE SOLLTE MAN SICH GUT AUSSUCHEN - SEINE FEINDE NOCH BESSER ...

Als Karen Brown ihre neue Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall: eine gelangweilte Frau, die ihren tristen Alltag mit einer heimlichen Affäre aufpeppt. Doch schon nach ihrem ersten Gespräch hat Karen das Gefühl, dass Jessica geradezu besessen ist von der Ehefrau ihres Liebhabers. Als wenig später die Leiche jener Frau gefunden wird, steht die Polizei vor Karens Tür. Sie gilt als dringend mordverdächtig. Karen ahnt, dass Jessica sie nicht zufällig ausgewählt hat - und dass es ein großer Fehler war, Jessica zu unterschätzen ...

DER NEUE ROMAN DER SPIEGEL-BESTSELLERAUTORIN - FESSELND, ABGRÜNDIG UND ABSOLUT UNVORHERSEHBAR

»In ihrem Debütroman Die stille Kammer entfesselt die 29 Jahre alte Britin Jenny Blackhurst ein Gefühlschaos, beklemmend und mitreißend.«
Kölner Stadt-Anzeiger



"Ein raffinierter Psychothriller und großartiges Kopfkino." Sabine Jünemann, Delmenhorster Kreisblatt, 27.03.2017 "Bravourös mesitert Blackhurst in ihrem neuen Reißer den Spagat zwischen Eigenanspruch und Pflichterfüllung, ihr packend erzähltes "Therapeutin-trifft-auf-manipulative-Patientin"-Duell zwischern kontrollsüchtiger Psychologin und mordender Psychopathin überzeugt auf allen Ebenen." Markus Werner, Piranha, 01.04.2017

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.02.2017

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,8/12,9/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.02.2017

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,8/12,9/3,2 cm

Gewicht

429 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

Love Your Enemies

Übersetzer

Anke Angela Grube

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-17416-4

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Wem kann man hier trauen?

Alexa K. aus Bad Oeynhausen am 27.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Buch: Die Psychiaterin Dr. Karen Browning bekommt eine neue Patientin. Jessica Hamilton. Sie scheint Dinge über Karen und ihre Freundinnen zu wissen, die eigentlich kein anderer wissen kann. Karen bekommt schnell das Gefühl, dass von Jessica große Gefahr ausgeht, nicht nur für sie, auch für ihre Freundinnen… Meine Meinung: Das Buch ist aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben. So bekommt man einen guten Eindruck der Charaktere von Karen, Bea und Eleanor. Manche Passagen sind aus Jessicas Sicht geschrieben und das ist wirklich krankhaft. Fast völlig unblutig schafft die Autorin hier eine düstere Atmosphäre der Angst. Denn wenn man sich immer beobachtet fühlt und immer das Gefühl hat, man kann sich selbst nicht mehr trauen, das muss schlimm sein! Hier kommen die verschiedensten Emotionen zum Einsatz, denn nur so funktioniert das Ganze. Es geht auch um Freundschaft, Vertrauen, Misstrauen und Lügen. Letztendlich ist es ein einziges Lügenkonstrukt, über dessen Auflösung ich doch wirklich überrascht war, auch wenn sich so etwas angedeutet hat. Mein Fazit: Insgesamt hat mir das Buch wirklich gut gefallen, durch die vielen Wendungen war ich mir selbst oft nicht sicher, wem ich jetzt vertrauen kann. Wer Psychothriller mag, ist mit diesem Buch bestens bedient! Empfehle ich gerne weiter!

Wem kann man hier trauen?

Alexa K. aus Bad Oeynhausen am 27.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Buch: Die Psychiaterin Dr. Karen Browning bekommt eine neue Patientin. Jessica Hamilton. Sie scheint Dinge über Karen und ihre Freundinnen zu wissen, die eigentlich kein anderer wissen kann. Karen bekommt schnell das Gefühl, dass von Jessica große Gefahr ausgeht, nicht nur für sie, auch für ihre Freundinnen… Meine Meinung: Das Buch ist aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben. So bekommt man einen guten Eindruck der Charaktere von Karen, Bea und Eleanor. Manche Passagen sind aus Jessicas Sicht geschrieben und das ist wirklich krankhaft. Fast völlig unblutig schafft die Autorin hier eine düstere Atmosphäre der Angst. Denn wenn man sich immer beobachtet fühlt und immer das Gefühl hat, man kann sich selbst nicht mehr trauen, das muss schlimm sein! Hier kommen die verschiedensten Emotionen zum Einsatz, denn nur so funktioniert das Ganze. Es geht auch um Freundschaft, Vertrauen, Misstrauen und Lügen. Letztendlich ist es ein einziges Lügenkonstrukt, über dessen Auflösung ich doch wirklich überrascht war, auch wenn sich so etwas angedeutet hat. Mein Fazit: Insgesamt hat mir das Buch wirklich gut gefallen, durch die vielen Wendungen war ich mir selbst oft nicht sicher, wem ich jetzt vertrauen kann. Wer Psychothriller mag, ist mit diesem Buch bestens bedient! Empfehle ich gerne weiter!

Furchtbar langweilig

Bewertung aus Birsfelden am 05.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch nur mit viel Mühe fertig gelesen. Es hat mich nur gelangweilt, zieht sich ohne jegliche Spannung in die Länge. Keine Kaufempfehlung.

Furchtbar langweilig

Bewertung aus Birsfelden am 05.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch nur mit viel Mühe fertig gelesen. Es hat mich nur gelangweilt, zieht sich ohne jegliche Spannung in die Länge. Keine Kaufempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Das Mädchen im Dunkeln

von Jenny Blackhurst

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Mädchen im Dunkeln