Die Tage, die ich dir verspreche

Die Tage, die ich dir verspreche

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Tage, die ich dir verspreche

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2016

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

19,2/13,4/3,4 cm

Beschreibung

Rezension

"Wow, was für ein Buch. Ein Buch, das einen nachhaltig beschäftigt, bewegt und zum Nachdenken anregt." ("Lesezeit (Blog)")
"Ein Kriminalroman um Abschottung, Flüchtlingselend und persönliche Schicksale - spannend erzählt von der deutschen Krimiautorin Alex Berg. [...] Mit 'Tochter der Angst' ist es Alex Berg auf beeindruckende Art gelungen, Geschichte und Gegenwart, Privates und Politisches zu verweben und uns anhand von Einzelschicksalen einen Spiegel vorzuhalten und zum Nachdenken zu bringen - ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit bestechenden Charakteren und einer fesselnden Geschichte." ("SR3 Saarlandwelle (SR)")
"ein sehr berührendes, manchmal auch trauriges aber auch mit Humor durchzogenes Buch" ("minicaspis Bücherwelt (Blog)")
"Ich habe gelacht, geweint, gehofft, gewünscht, geseufzt, geträumt, nachgedacht und vor allem geliebt. Ein wunder, wunderschönes Buch, das ich wirklich jedem ans Herz legen möchte." ("Nickis Bücherwelt (Blog)")
"Ein sehr emotionales und bewegendes Buch, dass mich trotz schwieriger Thematik gefesselt hat! Sehr authentisch und realistisch geschrieben!" ("Samy's Lesestübchen (Blog)")
"Nachdenklich, unendlich traurig und herzzerreißend schön!" ("Lesezeit (Blog)")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2016

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

19,2/13,4/3,4 cm

Gewicht

328 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-51676-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Herz zu verschenken

Bewertung aus Limbach-Oberfrohna am 10.04.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Gwen sollte eigentlich froh sein, das ihr ein zweites Leben durch eine Herztransplation geschenkt wird. Aber das Gegenteil ist der Fall. Sie vergräbt sich immer mehr in ihren Gedanken und Schuldgefühlen. Sie meldet sich in einem Forum für Herzkranke Jugendliche an. Der Moderator Noah denkt sie ist ein Fake und löscht ihren Account, als sie im Forum schreibt "Herz zu verschenken". Darauf hin schreibt er in seine email das er das Herz für sich haben möchte. Gwen hat nichts anderes im Sinn als ihm zu helfen und fährt nach München. Was ihr dort passiert und wie sich ihr bereits abgehaktes Leben entwickelt ist in diesem sehr emotionalen Roman niedergeschrieben. Mich hat dieses Buch sehr beeindruckt. Ich kann mir gut vorstellen, das Menschen die eine Herztransplantation hatten ebenfalls solche Gefühle haben. Es ist schon seltsam sich vorzustellen, das man das Herzen eines fremden Menschen in sich hat. Aber dieser Andere Mensch wollte es ja dann ebenfalls das das Herz weiterschlägt. (Organspende). Ich habe manche Träne im Auge gehabt und gebe 5 Lesersterne und ein absolut empfehlenswert.

Herz zu verschenken

Bewertung aus Limbach-Oberfrohna am 10.04.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Gwen sollte eigentlich froh sein, das ihr ein zweites Leben durch eine Herztransplation geschenkt wird. Aber das Gegenteil ist der Fall. Sie vergräbt sich immer mehr in ihren Gedanken und Schuldgefühlen. Sie meldet sich in einem Forum für Herzkranke Jugendliche an. Der Moderator Noah denkt sie ist ein Fake und löscht ihren Account, als sie im Forum schreibt "Herz zu verschenken". Darauf hin schreibt er in seine email das er das Herz für sich haben möchte. Gwen hat nichts anderes im Sinn als ihm zu helfen und fährt nach München. Was ihr dort passiert und wie sich ihr bereits abgehaktes Leben entwickelt ist in diesem sehr emotionalen Roman niedergeschrieben. Mich hat dieses Buch sehr beeindruckt. Ich kann mir gut vorstellen, das Menschen die eine Herztransplantation hatten ebenfalls solche Gefühle haben. Es ist schon seltsam sich vorzustellen, das man das Herzen eines fremden Menschen in sich hat. Aber dieser Andere Mensch wollte es ja dann ebenfalls das das Herz weiterschlägt. (Organspende). Ich habe manche Träne im Auge gehabt und gebe 5 Lesersterne und ein absolut empfehlenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Die Tage, die ich dir verspreche

von Lily Oliver

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Tage, die ich dir verspreche