Das immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren im Lichte der Genehmigungswirkungen

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Bedeutung materieller Präklusion für Rechtsschutz Drittbetroffener – Verschiedene Konzentrationsmodelle – Duplikate ausgelegter Unterlagen – Geheime Unterlagen – Nachgereichte Informationen – Anforderungen an Substantiierungsgrad der Einwendungen – Fallgruppen zur Ermessensentscheidung zum Erörterungstermin – Stuttgart 21 – E-Government – Immissionsschutzrecht.
Band 5857

Das immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren im Lichte der Genehmigungswirkungen

Zugleich ein Beitrag zu den vermeintlichen Gegensätzen zwischen Beschleunigung und Öffentlichkeitsbeteiligung

Buch (Taschenbuch)

89,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.06.2016

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

336

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.06.2016

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

21/14,8/2 cm

Gewicht

470 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-67235-8

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften Recht

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Das immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren im Lichte der Genehmigungswirkungen
  • Inhalt: Bedeutung materieller Präklusion für Rechtsschutz Drittbetroffener – Verschiedene Konzentrationsmodelle – Duplikate ausgelegter Unterlagen – Geheime Unterlagen – Nachgereichte Informationen – Anforderungen an Substantiierungsgrad der Einwendungen – Fallgruppen zur Ermessensentscheidung zum Erörterungstermin – Stuttgart 21 – E-Government – Immissionsschutzrecht.