Aëlita

Aëlita

Neue Übersetzung

Buch (Taschenbuch)

14,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,99 €

eBook

ab 0,99 €

Beschreibung

Inspiriert von den Werken H. G. Wells und dem Roman »Der rote Stern« von Alexander Bogdanov veröffentlichte Alexei Tolstoi seine utopische Erzählung »Aëlita« im Jahr 1923. Geprägt ist der Roman von Tolstois Erfahrungen im Bürgerkrieg, an dem er auf Seiten der Weißen teilgenommen hatte: Der vom Hass auf der Erde zutiefst enttäuschte Ingenieur Losj und der glühende Rotarmist Gussew unternehmen eine Expedition auf den Mars, wo sie eine vorrevolutionäre Situation vorfinden. Während Gussew einen Aufstand vorantreibt, um die »Genossen Marsianer« von aller Ausbeutung zu befreien, verliebt sich Losj in die schöne Aëlita, Tochter des Marsherrschers Tuskub. Doch der Marsherrscher schlägt den Aufstand nieder und zwingt Losj und Gussew zur Flucht zurück auf die Erde.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2016

Verlag

Europäischer Literaturverlag

Seitenzahl

140

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2016

Verlag

Europäischer Literaturverlag

Seitenzahl

140

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,9 cm

Gewicht

213 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95909-106-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Aëlita