Die Legenden von Karinth (Band 1)
Die Legenden von Karinth Band 1

Die Legenden von Karinth (Band 1)

Buch (Taschenbuch)

14,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Legenden von Karinth (Band 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

»Bringt die Prinzessin zurück!« So lautet der Befehl der Elfenkönigin, nachdem ihre Tochter aus der Elfenstadt geflohen ist. Für Leibwächter Maryo Vadorís eine auf den ersten Blick nicht unlösbare Aufgabe. Allerdings soll er den frischgebackenen Gemahl der Prinzessin mitnehmen, den er zutiefst verachtet. Als sein Weg auch noch den der Magierin Edana kreuzt, stellt der Elf fest, dass die Suche nach seiner Prinzessin doch nicht so einfach wird wie anfangs vermutet. In Edana steckt mehr, als sie ihm zunächst weismachen will, und womöglich könnte ihr Geheimnis Maryo sogar helfen, denn seine Reise verschlägt ihn auf einen unbekannten Kontinent: Karinth.

C. M. Spoerri wurde 1983 geboren und lebt mit ihrem Mann zusammen in der Schweiz. Ursprünglich aus der Klinischen Psychologie kommend, schreibt sie seit Frühling 2014 erfolgreich Fantasy-Jugendromane (Alia-Saga, Greifen-Saga) und hat im Herbst 2015 mit ihrem Mann zusammen den Sternensand-Verlag gegründet. Weitere Fantasy- und New Adult-Projekte sind dabei, Gestalt anzunehmen.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.09.2016

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

448

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.09.2016

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,3/13,6/4 cm

Gewicht

510 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-906829-20-3

Weitere Bände von Die Legenden von Karinth

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Geschichte von Maryo Vadorís

Isa_He am 10.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Buch „Die Legenden von Karinth“ habe ich eine weiter wundervolle Reihe von der Autorin C. M. Spoerri begonnen. Cover und Klappentext gefielen mir sehr gut und machten mich neugierig auf die Geschichte des Elfen Maryo Vadorís. Das Buch ist generell wunderschön aufgemacht, es gibt Karten, auf denen man verfolgen kann, wo sich die Protagonisten gerade befinden und man bekommt einen guten Überblick über die Welt. Ebenfalls gefielen mir die Abbildungen, die im Laufe des Buches bestimmte Szenen darstellten sehr gut, so wurde die Story perfekt untermalt. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir, wie auch in ihren anderen Werken sehr gut. Das Buch lässt sich unglaublich leicht lesen und einmal angefangen, möchte man so schnell mit dem Lesen nicht mehr aufhören. Gut und auch sehr interessant gefielen mir die Erklärungen zur Welt, den einzelnen Völkern und deren Kultur, zur Flora und Fauna und und und. Ich konnte mich nach Altra und Karinth hineindenken und alles wirkt einfach unglaublich lebendig. Im Buch sind mehrere Erzählstränge vorhanden, sodass man die Handlung an mehreren Orten erlebt. Ebenfalls wird die Story aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Diese sind die Perspektiven vom Elfen Maryo Vadorís, von der Magieren Edana, von der Elfenprinzessin Amyena und der Amazonenkriegerin Thesalis. Man lernt alle Charaktere kennen und kann sich ein Bild von ihnen machen, obwohl ich finde, dass der Fokus auf Maryo und Edana lag. Den sturen Elfen Maryo habe ich schnell in mein Herz geschlossen, auch wenn er keinen einfachen Charakter hat und mit seiner Art öfter Mal aneckt, war er mir sympathisch. Die Magierin Edana steht ihm da in nichts nach, sie ist definitiv eine besondere und ebenso sture Frau. Mit den beiden gab es einige interessante und schlagfertige Dialoge, die mir sehr gut gefallen. Aber auch Gefühle und Spannung kommen nicht zu kurz. Warum aber Prinzessin Amyena nach Karinth reist und wie die Amazone Thesalis ins Bild passt, dass müsst ihr selbst lesen. Mir gefiel der Auftakt der Reihe auf jeden Fall sehr gut und ich bin schon gespannt wie die Geschichte um Maryo weiter geht. Ich habe dieses Buch innerhalb eines Tages durchgesuchtet und vergebe volle fünf Sterne.

Die Geschichte von Maryo Vadorís

Isa_He am 10.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Buch „Die Legenden von Karinth“ habe ich eine weiter wundervolle Reihe von der Autorin C. M. Spoerri begonnen. Cover und Klappentext gefielen mir sehr gut und machten mich neugierig auf die Geschichte des Elfen Maryo Vadorís. Das Buch ist generell wunderschön aufgemacht, es gibt Karten, auf denen man verfolgen kann, wo sich die Protagonisten gerade befinden und man bekommt einen guten Überblick über die Welt. Ebenfalls gefielen mir die Abbildungen, die im Laufe des Buches bestimmte Szenen darstellten sehr gut, so wurde die Story perfekt untermalt. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir, wie auch in ihren anderen Werken sehr gut. Das Buch lässt sich unglaublich leicht lesen und einmal angefangen, möchte man so schnell mit dem Lesen nicht mehr aufhören. Gut und auch sehr interessant gefielen mir die Erklärungen zur Welt, den einzelnen Völkern und deren Kultur, zur Flora und Fauna und und und. Ich konnte mich nach Altra und Karinth hineindenken und alles wirkt einfach unglaublich lebendig. Im Buch sind mehrere Erzählstränge vorhanden, sodass man die Handlung an mehreren Orten erlebt. Ebenfalls wird die Story aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Diese sind die Perspektiven vom Elfen Maryo Vadorís, von der Magieren Edana, von der Elfenprinzessin Amyena und der Amazonenkriegerin Thesalis. Man lernt alle Charaktere kennen und kann sich ein Bild von ihnen machen, obwohl ich finde, dass der Fokus auf Maryo und Edana lag. Den sturen Elfen Maryo habe ich schnell in mein Herz geschlossen, auch wenn er keinen einfachen Charakter hat und mit seiner Art öfter Mal aneckt, war er mir sympathisch. Die Magierin Edana steht ihm da in nichts nach, sie ist definitiv eine besondere und ebenso sture Frau. Mit den beiden gab es einige interessante und schlagfertige Dialoge, die mir sehr gut gefallen. Aber auch Gefühle und Spannung kommen nicht zu kurz. Warum aber Prinzessin Amyena nach Karinth reist und wie die Amazone Thesalis ins Bild passt, dass müsst ihr selbst lesen. Mir gefiel der Auftakt der Reihe auf jeden Fall sehr gut und ich bin schon gespannt wie die Geschichte um Maryo weiter geht. Ich habe dieses Buch innerhalb eines Tages durchgesuchtet und vergebe volle fünf Sterne.

Eine Legende beginnt

Nina Häger am 14.04.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Legenden von Karinth Band 1 haben mir sehr gut gefallen. Ich wurde vom Anfang bis zum Ende sehr gut unterhalten und bin richtig gespannt, wie es weiter geht. Die Story ist gut durchdacht und grandios umgesetzt. Man merkt jetzt schon durch die verschiedenen Handlungsstränge, wie Komplex diese Geschichte wird. Man begleitet Maryo, Edana, Amyena und Thesalis auf ihren unterschiedlichen Abenteuern. Es ist spannend und mitreißend zugleich und man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe den Verlauf und freue mich auf die nächsten Bände, denn noch steht man ganz am Anfang. Der Schreibstil lässt sich angenehm lesen. Die Protagonisten wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen hervorragenden Überblick über die Geschehnisse bekommt. Die Protagonisten sind liebevoll und individuell gestaltet. Amyena, die Elfenprinzessin kämpft für ihre Träume und hintergeht ihre Familie. Maryo ist ihr Leibwächter und macht alles, um sie wieder heil nach Hause zu bringen. Edana ist eine Menschenfrau mit vielen Geheimnissen und die Amazone Thesalis ist sehr stark und getrieben von Hass auf das Elfenvolk. Das Cover gefällt mir sehr gut und passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches. Auch die Illustrationen im Buch sind sehr gelungen und unterstreichen die Geschichte noch mehr. Fazit: Der erste Band der Legenden von Karinth hat mich vollkommen überzeugt. Ich liebe die Story, die Protagonisten und die Illustrationen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und kann die Reihe jetzt schon sehr empfehlen.

Eine Legende beginnt

Nina Häger am 14.04.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Legenden von Karinth Band 1 haben mir sehr gut gefallen. Ich wurde vom Anfang bis zum Ende sehr gut unterhalten und bin richtig gespannt, wie es weiter geht. Die Story ist gut durchdacht und grandios umgesetzt. Man merkt jetzt schon durch die verschiedenen Handlungsstränge, wie Komplex diese Geschichte wird. Man begleitet Maryo, Edana, Amyena und Thesalis auf ihren unterschiedlichen Abenteuern. Es ist spannend und mitreißend zugleich und man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe den Verlauf und freue mich auf die nächsten Bände, denn noch steht man ganz am Anfang. Der Schreibstil lässt sich angenehm lesen. Die Protagonisten wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen hervorragenden Überblick über die Geschehnisse bekommt. Die Protagonisten sind liebevoll und individuell gestaltet. Amyena, die Elfenprinzessin kämpft für ihre Träume und hintergeht ihre Familie. Maryo ist ihr Leibwächter und macht alles, um sie wieder heil nach Hause zu bringen. Edana ist eine Menschenfrau mit vielen Geheimnissen und die Amazone Thesalis ist sehr stark und getrieben von Hass auf das Elfenvolk. Das Cover gefällt mir sehr gut und passt perfekt zum Inhalt und Titel des Buches. Auch die Illustrationen im Buch sind sehr gelungen und unterstreichen die Geschichte noch mehr. Fazit: Der erste Band der Legenden von Karinth hat mich vollkommen überzeugt. Ich liebe die Story, die Protagonisten und die Illustrationen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und kann die Reihe jetzt schon sehr empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Legenden von Karinth (Band 1)

von C.M. Spoerri

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Legenden von Karinth (Band 1)