Beziehungsstatus 1: Wer's zuletzt macht, macht's am besten!

Beziehungsstatus 1: Wer's zuletzt macht, macht's am besten!

Freie Liebe und Ostfriesentee

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beziehungsstatus 1: Wer's zuletzt macht, macht's am besten!

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 0,99 €

Beschreibung

Für die Liebe gibt es eine Norm. Ein Mann, eine Frau, für mehr ist in einer Beziehung kein Platz. Aber was machst du, wenn deine Gefühle nicht genormt sind?

Anna weiß aus Romanen, dass sie eigentlich Mister Right jagen und einem Ring am Finger entgegenfiebern müsste. Aber ihre Gefühle sagen etwas ganz anderes. So wie alle Menschen mehrere Freunde oder Kinder lieben können, kann Anna mehrere Männer lieben. Gleichzeitig, ganz offen und am liebsten für immer.
Denn Anna ist polyamor. Für sie ist Polyamorie so normal wie Homosexualität und jeder Mensch muss das Recht haben, zu leben, wie er ist.
Aber zum Club der anständigen Frauen wird »eine wie sie« natürlich nicht zugelassen. Trotzdem oder gerade deshalb hat Anna einen strengen Ehrenkodex. Sie würde nie jemanden belügen oder betrügen. Und Männern, die ihre Frauen mit ihr betrügen wollen, zeigt sie ganz schnell den Türrahmen! Sister vor Mister!
Als Anna in eine ostfriesische Künstler-WG zieht, trifft sie den irischen Maler John. John ist so sinnlich und verpeilt, dass Anna hingerissen in die Knie geht. Auch John ist hin und weg von dieser zarten Elfe mit der rotzfrechen Klappe.
Aber als Anna sich als polyamor outet, geht John mit der Moralkeule auf sie los. Er platzt vor Eifersucht und will sie auf keinen Fall teilen! Langsam versteht Anna, dass noch mehr hinter Johns Wut steckt als Eifersucht. Aber was?

Die Beziehungsstatus-Romane fangen da an, wo Hollywood aufhört. Sie feiern die Vielfalt der Liebe und erzählen mit Witz und Gefühl, wie es weitergehen kann, wenn wir den Glauben an den Mythos von der einen großen Liebe verloren haben.

Sookie Hell, die tippende Teetasse, ist die Beziehungsanarchistin unter den Liebesromanautoren. Als freie Künstlerin und Autorin lebt sie selbst in einer Künstler-WG und schreibt über Beziehungsvielfalt ohne Moralkeule, weil sie selbst solche Bücher als junge Frau ganz dringend gebraucht hätte!

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

28.06.2016

Verlag

Books on Demand

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

28.06.2016

Verlag

Books on Demand

Seitenzahl

365 (Printausgabe)

Dateigröße

916 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783741228773

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hell,.. yeah !!

Bewertung am 04.07.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Hoch auf die Ebooks und ihre Leseproben...#FreiheitdenBäumen# ;-) Denn dadurch bin ich auf Sookie Hell gestoßen. Schon lange habe ich keine Bücher mehr gelesen die mich so gefesselt, fasziniert und zum Dauergrinsen gebracht haben. Der Schreibstil von Sookie Hell ist so herzerfrischend und mitreißend anders das es einem schwer fällt den E-Reader hinzulegen. Jeder einzelne Bewohner der WG hat seine Stärken und auch Macken. Wie im echten Leben. Gerade das macht die Bücher um John, Anna und Co aus. Ich hoffe auf baldige Fortsetzung von der Truppe.

Hell,.. yeah !!

Bewertung am 04.07.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Hoch auf die Ebooks und ihre Leseproben...#FreiheitdenBäumen# ;-) Denn dadurch bin ich auf Sookie Hell gestoßen. Schon lange habe ich keine Bücher mehr gelesen die mich so gefesselt, fasziniert und zum Dauergrinsen gebracht haben. Der Schreibstil von Sookie Hell ist so herzerfrischend und mitreißend anders das es einem schwer fällt den E-Reader hinzulegen. Jeder einzelne Bewohner der WG hat seine Stärken und auch Macken. Wie im echten Leben. Gerade das macht die Bücher um John, Anna und Co aus. Ich hoffe auf baldige Fortsetzung von der Truppe.

Nischenautorin hab ich sie genannt

Gabi R. - GabisBuecherChaos am 14.10.2016

Bewertet: eBook (ePUB)

... auf meinem Blog und das ist sie tatsächlich, die Sookie Hell. Wir lernen in ihrem Debüt folgende Personen kennen: Eugen erbt von Tante Gesa deren ehemalige Pension, will sie aber nicht wie seine Eltern verkaufen, sondern eine Künstlerkolonie eröffnen. - Anna schreibt schnulzige Kitschromane und lebt im freiwillig gewählten Zölibat. - John, halb Ire, halb Ostfriese malt für Geld und für sich. - Keno liebt Elvis und lässt ihn aufleben. - Steffi hat die Nase voll von der Untreue ihres Mannes und will endlich wieder malen. - Lothar, das Küken schreibt Bestseller. Und dann ist da auch noch Rafael, der beste Freund von John und ab und an Besucher auf dem Gulfhof. Menschen, die sich zusammenraufen, die sich verlieben, sich streiten, zusammen Spaß haben, sich anfreunden und füreinander da sind. Sookie hat hier wahrlich eine Nische gefunden, denn das Buch ist kein Liebesroman im üblichen, normalen Sinn (was ist schon *normal*?), sondern beschreibt das Leben in einer extravaganten WG, das Genießen in diesem herrlichen Hof zwischen Esens und Bensersiel, etwas versteckt im Hinterland (und ich wette, ich bin vor vielen vielen Jahren, als ich drei Wochen dort verbringen durfte, genau dort, garantiert an Tante Gesas Pension vorbeigeradelt) und typisch ostfriesisch. Die Geschichte hat einen erotischen Touch, zeigt die enorme Intelligenz einiger Bewohner und einen herrlichen Humor, nebenbei >>Verlässlichkeit, Vertrautheit und Verantwortung<<, die drei großen Vs, die zum Leben gehören wie das Atmen und die nicht jeder verinnerlicht hat, sondern erst lernen muss. Ungewöhnlich, ja genau, das ist es, das 269 Seiten starke E-Book und ganz schwer aus der Hand zu legen, ehe diese Seiten gelesen sind, denn die Schreibe der Autorin ist unbeschreiblich, unbeschreiblich mitreißend, erheiternd, liebevoll, provozierend und mir bleibt nur, für sie fünf Chaospunkte (offene und ehrliche) aus meiner Kiste zu holen.

Nischenautorin hab ich sie genannt

Gabi R. - GabisBuecherChaos am 14.10.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

... auf meinem Blog und das ist sie tatsächlich, die Sookie Hell. Wir lernen in ihrem Debüt folgende Personen kennen: Eugen erbt von Tante Gesa deren ehemalige Pension, will sie aber nicht wie seine Eltern verkaufen, sondern eine Künstlerkolonie eröffnen. - Anna schreibt schnulzige Kitschromane und lebt im freiwillig gewählten Zölibat. - John, halb Ire, halb Ostfriese malt für Geld und für sich. - Keno liebt Elvis und lässt ihn aufleben. - Steffi hat die Nase voll von der Untreue ihres Mannes und will endlich wieder malen. - Lothar, das Küken schreibt Bestseller. Und dann ist da auch noch Rafael, der beste Freund von John und ab und an Besucher auf dem Gulfhof. Menschen, die sich zusammenraufen, die sich verlieben, sich streiten, zusammen Spaß haben, sich anfreunden und füreinander da sind. Sookie hat hier wahrlich eine Nische gefunden, denn das Buch ist kein Liebesroman im üblichen, normalen Sinn (was ist schon *normal*?), sondern beschreibt das Leben in einer extravaganten WG, das Genießen in diesem herrlichen Hof zwischen Esens und Bensersiel, etwas versteckt im Hinterland (und ich wette, ich bin vor vielen vielen Jahren, als ich drei Wochen dort verbringen durfte, genau dort, garantiert an Tante Gesas Pension vorbeigeradelt) und typisch ostfriesisch. Die Geschichte hat einen erotischen Touch, zeigt die enorme Intelligenz einiger Bewohner und einen herrlichen Humor, nebenbei >>Verlässlichkeit, Vertrautheit und Verantwortung<<, die drei großen Vs, die zum Leben gehören wie das Atmen und die nicht jeder verinnerlicht hat, sondern erst lernen muss. Ungewöhnlich, ja genau, das ist es, das 269 Seiten starke E-Book und ganz schwer aus der Hand zu legen, ehe diese Seiten gelesen sind, denn die Schreibe der Autorin ist unbeschreiblich, unbeschreiblich mitreißend, erheiternd, liebevoll, provozierend und mir bleibt nur, für sie fünf Chaospunkte (offene und ehrliche) aus meiner Kiste zu holen.

Unsere Kund*innen meinen

Beziehungsstatus 1: Wer's zuletzt macht, macht's am besten!

von Sookie Hell

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Beziehungsstatus 1: Wer's zuletzt macht, macht's am besten!