Möhrenmord
Band 3
Messekrimis Band 3

Möhrenmord

Der dritte Messekrimi

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Ein Messemitarbeiter stirbt während einer Veranstaltung an Herzversagen.
Ein Unfall?

Ein prominenter Fernsehkoch entkommt nur knapp einer Verpuffung.
Ein Unfall?

Sonia Assmer, Werbeassistentin bei der Messe, kann es nicht anders: Anstatt entspannt über die Hannoveraner Erlebnismesse 'Consuma' zu bummeln, stürzt sie sich erneut in die Ermittlungsarbeit. Bei der Spurensuche erfährt sie mehr als ihr lieb ist und bringt sich sogar in Lebensgefahr ...

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.08.2016

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

19/12/2,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.08.2016

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

19/12/2,3 cm

Gewicht

357 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7412-6656-0

Weitere Bände von Messekrimis

  • Kurzsturz
    Kurzsturz Daniela Wolff
    Band 1

    Kurzsturz

    von Daniela Wolff

    Buch

    9,99 €

    (0)

  • Wunderplunder
    Wunderplunder Daniela Wolff
    Band 2

    Wunderplunder

    von Daniela Wolff

    Buch

    9,99 €

    (0)

  • Möhrenmord
    Möhrenmord Daniela Wolff
    Band 3

    Möhrenmord

    von Daniela Wolff

    Buch

    9,99 €

    (1)

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Möhrenmord

nellsche am 21.10.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Ein Messemitarbeiter stirbt während einer Veranstaltung an Herzversagen. Ein Unfall? Ein prominenter Fernsehkoch entkommt nur knapp einer Verpuffung. Ein Unfall? Sonia Assmer, Werbeassistentin bei der Messe, kann nicht anders: Anstatt entspannt über die 'Consuma’, die Erlebnismesse in Hannover, zu bummeln, stürzt sie sich erneut in die Ermittlungsarbeit. Bei der Spurensuche erfährt sie mehr als ihr lieb ist und bringt sich sogar in Lebensgefahr … Dies war mein erstes Buch von Daniela Wolff und somit auch mein erster Messekrimi. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, denn ich konnte dem Geschehen sehr gut folgen und empfand es als bildlich beschrieben. Bei diesem Buch ist Sonia die Hauptprotagonistin und es wird aus ihrem Blickfeld erzählt. Dabei wird auch viel von ihrem Alltag und ihrer Arbeitszeit im Büro erzählt. Dadurch empfand ich Sonia als einen normalen Menschen. Ich fand es interessant zu lesen, wie Sonia während ihrer tägliche Arbeit und durch ihren Austausch mit ihrem Freund und Nachbarn Alex Stück für Stück hinter die Zusammenhänge gelangte und noch einen lange zurückliegenden Mord aufklärte. Das fand ich gut erzählt und nachvollziehbar und ich hatte keinesfalls das Gefühl, dass ein plötzlicher unrealistischer Geistesblitz zur Auflösung beitrug. Ihre Kollegen und Freunde, die sie dabei unterstützt haben, haben mir ebenfalls gut gefallen. Den Plot fand ich gut durchdacht und die genauen Zusammenhänge waren mir bis zum Ende nicht komplett klar. Ich wurde am Ende also noch überrascht. Und dadurch, dass die Autorin sehr viele mögliche Täter und Motive in ihrem Buch präsentierte, hatte ich viele Möglichkeiten zum Rätseln. Das hat mir gut gefallen. Auch gefallen haben mir die Zeitungsartikel, die manchmal zu Beginn eines Kapitels standen, durch die der Leser einen Überblick über die polizeilichen Ermittlungen sowie einen allgemeinen Überblick bekommt. Unterhaltsam fand ich auch die Bedeutung einiger Redewendungen, die Alex bei passender Gelegenheit gerne zum Besten gab. Wer einen eher ruhigen Krimi mit vielen möglichen Tätern sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Ich fühlte mich gut unterhalten und vergebe vier Sterne.

Möhrenmord

nellsche am 21.10.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Ein Messemitarbeiter stirbt während einer Veranstaltung an Herzversagen. Ein Unfall? Ein prominenter Fernsehkoch entkommt nur knapp einer Verpuffung. Ein Unfall? Sonia Assmer, Werbeassistentin bei der Messe, kann nicht anders: Anstatt entspannt über die 'Consuma’, die Erlebnismesse in Hannover, zu bummeln, stürzt sie sich erneut in die Ermittlungsarbeit. Bei der Spurensuche erfährt sie mehr als ihr lieb ist und bringt sich sogar in Lebensgefahr … Dies war mein erstes Buch von Daniela Wolff und somit auch mein erster Messekrimi. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, denn ich konnte dem Geschehen sehr gut folgen und empfand es als bildlich beschrieben. Bei diesem Buch ist Sonia die Hauptprotagonistin und es wird aus ihrem Blickfeld erzählt. Dabei wird auch viel von ihrem Alltag und ihrer Arbeitszeit im Büro erzählt. Dadurch empfand ich Sonia als einen normalen Menschen. Ich fand es interessant zu lesen, wie Sonia während ihrer tägliche Arbeit und durch ihren Austausch mit ihrem Freund und Nachbarn Alex Stück für Stück hinter die Zusammenhänge gelangte und noch einen lange zurückliegenden Mord aufklärte. Das fand ich gut erzählt und nachvollziehbar und ich hatte keinesfalls das Gefühl, dass ein plötzlicher unrealistischer Geistesblitz zur Auflösung beitrug. Ihre Kollegen und Freunde, die sie dabei unterstützt haben, haben mir ebenfalls gut gefallen. Den Plot fand ich gut durchdacht und die genauen Zusammenhänge waren mir bis zum Ende nicht komplett klar. Ich wurde am Ende also noch überrascht. Und dadurch, dass die Autorin sehr viele mögliche Täter und Motive in ihrem Buch präsentierte, hatte ich viele Möglichkeiten zum Rätseln. Das hat mir gut gefallen. Auch gefallen haben mir die Zeitungsartikel, die manchmal zu Beginn eines Kapitels standen, durch die der Leser einen Überblick über die polizeilichen Ermittlungen sowie einen allgemeinen Überblick bekommt. Unterhaltsam fand ich auch die Bedeutung einiger Redewendungen, die Alex bei passender Gelegenheit gerne zum Besten gab. Wer einen eher ruhigen Krimi mit vielen möglichen Tätern sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Ich fühlte mich gut unterhalten und vergebe vier Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Möhrenmord

von Daniela Wolff

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Möhrenmord