Winterzauber in New York
- 60%

Winterzauber in New York

New Adult Romance über ein ungeplantes Wochenende mit einem Womanizer im verschneiten New York

eBook

60% sparen

1,99 € 4,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Winterzauber in New York

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 1,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11322

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

11322

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.12.2016

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

278 (Printausgabe)

Dateigröße

3365 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783646603026

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Weihnachten in New York

Bewertung aus Hohenberg am 10.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Hanna will eigentlich an Weihnachten zu Hause sein doch ein Schneesturm macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Am Flughafen trifft sie auf Kyle auch er sitzt fest und so überede er Hanna mitzukommen um bei seiner Tante zu übernachtn. So fängt alles an Hanna aus Deutschland in ärmlichen verhältnis aufgewachsen trifft auf Kyle sein Familie ist reich trotzdem ist er ein netter Kerl. Hanna hat sehr viel Vorurteile gegen ihn und so ist sie ein wenig ruppig zu ihm. Kyle nimmt es eher gelassen, vorerst auf jendefall. Anfangs kann man Hannas verhalten noch verstehen aber sie lernt ihn besser kennen und sieht das er nicht der Kerl ist den sein ruf in Colegg vorauseilt. Doch sie bleibt weiter eher ablendend was mich doch sehr gestört hat. Kyle hat es auch nicht leicht gehabt aber er ist einfach ein netter Kerl geblieben. Der Schluß hat mich etwas in der luft hängen lassen, wie geht es mit den beiden weiter? Kein Ahnung auch ob es vielleicht ein vortsetzung kommt ist eher fraglich.

Weihnachten in New York

Bewertung aus Hohenberg am 10.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Hanna will eigentlich an Weihnachten zu Hause sein doch ein Schneesturm macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Am Flughafen trifft sie auf Kyle auch er sitzt fest und so überede er Hanna mitzukommen um bei seiner Tante zu übernachtn. So fängt alles an Hanna aus Deutschland in ärmlichen verhältnis aufgewachsen trifft auf Kyle sein Familie ist reich trotzdem ist er ein netter Kerl. Hanna hat sehr viel Vorurteile gegen ihn und so ist sie ein wenig ruppig zu ihm. Kyle nimmt es eher gelassen, vorerst auf jendefall. Anfangs kann man Hannas verhalten noch verstehen aber sie lernt ihn besser kennen und sieht das er nicht der Kerl ist den sein ruf in Colegg vorauseilt. Doch sie bleibt weiter eher ablendend was mich doch sehr gestört hat. Kyle hat es auch nicht leicht gehabt aber er ist einfach ein netter Kerl geblieben. Der Schluß hat mich etwas in der luft hängen lassen, wie geht es mit den beiden weiter? Kein Ahnung auch ob es vielleicht ein vortsetzung kommt ist eher fraglich.

Ein Roman, der Fernweh weckt und Charaktere, die so viel mehr sind, als es scheint

Susi Aly am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Auf den neuen Roman der Autorin habe ich mich unheimlich gefreut, daher musste ich sofort mit dem lesen beginnen. Hannah oder besser gesagt "Peaches" ist eine ganz besondere Person. Denn sie ist ein Mensch, mit dem man sich leicht identifizieren kann. Sie ist der typische Nerd. Brille, taucht ab in die Welt der Bücher und geht leicht in der Menge unter. Sie ist mir sogleich sehr ans Herz gewachsen, was vor allem auch an ihrem Hintergrund liegt. Denn sie hat in ihrem jungen Leben schon so einiges mitmachen müssen. Das hat mich doch berührt und auch nachdenklich gestimmt, denn es sagt so viel mehr über ihre Person aus, als es auf den ersten Blick ersichtlich ist. Sie liebt es mit ihrer Familie Weihnachten zu feiern, wenn man sie besser kennenlernt, versteht man auch warum das so ist. Als sie wegen einem Schneesturm in New York festsitzt, ist es das schlimmste, was ihr passieren könnte. Als sie dann auf Kyle trifft, soll diese Begegnung eine völlig neue Wendunng für sie einbbringen. Ein Moment, der alles verändert. Ein Moment, der die Karten neu mischt. Haben die Engel oder die Teufel ihre Hände im Spiel? Das ist eigentlich nebensächlich, wichtig ist, was man selbst aus der Situation macht. Kyle, ja ich mochte ihn sofort. Er hat mich so oft zum lachen gebracht. Mit seinem Sonnyboy-Charme und einfach damit, wie er ist, wie er lebt. Seine ganze Art und Weise, wie er die Dinge in die Hand nimmt. Dabei ist auch Kyle mehr als es zu beginnt scheint. Er ist sexy, wortgewandt und wechselt seine Mädchen scheinbar wie die Unterwäsche. Doch ist es wirklich so? Kyle macht im Laufe des Buches eine gewaltige Entwicklung durch, die ich wirklich toll fand und die mir auch sehr viel gegeben hat. Als die beiden zusammentrafen hat es mich aus den Angeln gehoben. Es steckte so viel Wärme, Liebe und Gefühl in dieser einen Begegnung, das es mich einfach mitriss. Man könnte jetzt sagen, es ist eine ganz normale Liebesgeschichte, wie es sie zu hunderten gibt. Könnte man. Ist es aber nicht, es ist so viel mehr. Die Autorin schafft es zunächst eine traumhafte Kulisse vom weihnachtlichen New York aufzubauen, das man sofort Fernweh bekommt. Sie beschreibt dabei alles so detailreich und bildgewaltig, daß man es leibhaftig vor sich sehen kann. Es durchströmte mich ein Gefühl von Wärme und Unternehmungslust, das es kaum zu beschreiben ist. Es ist fast wie ein Traum, zum greifen nah. Und dazwischen die zwei besonderen Menschen, mit so unterschiedlichen Hintergründen. Besonders ihre tiefgründigen Dialoge haben mir unglaublich gut gefallen. Die Ernsthaftigkeit, der Humor und einfach die ganzen Emotionen die dabei durchkommen haben mich einfach fortgetragen. Die Autorin baut dabei verschiedene wichtige Themen mit ein, die einfach sehr berühren und einfach auch mal andere Blickwinkel zulassen. Sie zeigt, daß es mehr gibt, als das, was man sieht. Das es sich lohnt, die Menschen kennenzulernen , ohne gleich über sie zu urteilen. Kyle und Hannah haben mich unheimlich berührt. Mit ihrem Leben, ihrem Charme und einfach mit allem. Dabei gab es so oft Momente, da dachte, oh gott jetzt spricht sie mir aus der Seele. Es sind Dinge, die mir so oft durch den Kopf gehen und hier angesprochen werden. Natürlich ist hier nicht alles einfach. Es gilt die ein oder andere Hürde zu überwinden und auch Konflikte bleiben nicht außen vor. Das gibt dem ganzen mehr Spannung ud macht es einfach auch lebendiger, schmerzlicher, facettenreicher. Es ist ein Roman der vor allem mit seinen Emotionen besticht. Es ist romantisch, ohne kitschig zu sein. Er ist feinfühlig, lebendig,offen und spricht aus der Seele. Man lacht, man liebt und fühlt sich einfach geborgen, glücklich und zu allem bereit. Man ist traurig, grübelt und fühlt den Schmerz und die innere Zerrissenheit. Man sinniert über das Leben nach und lässt sich fallen. Es gibt aber auch kleine Schockmomente, die doch das ein oder andere Mal überraschen. Schlussendlich ist hier eine wunderbar tiefgründige und romantische Liebesgeschichte vor der traumhaften Kulisse des weihnachtlichen New York entstanden. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Hannah und Kyle, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch, lebendig und nehmen völlig für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind eher lang, was aber den Lesefluss nicht ungünstig beeinflusst. Der Schreibstil ist locker, fließend und gefühlvoll, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Der Autorin ist ein sehr gefühlvoller, facettenreicher, tiefgründiger und romantischer Liebesroman vor der traumhaften Kulisse des weihnachtlichen New York gelungen. Er lässt auch mal andere Blickwinkel zu und versteht es mit verschiedenen ernsten Themen zu punkten. Ein Roman, der Fernweh weckt und Charaktere, die so viel mehr sind, als es scheint. Romantisch, humorvoll, charmant. Berührend und tiefgründig.

Ein Roman, der Fernweh weckt und Charaktere, die so viel mehr sind, als es scheint

Susi Aly am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Auf den neuen Roman der Autorin habe ich mich unheimlich gefreut, daher musste ich sofort mit dem lesen beginnen. Hannah oder besser gesagt "Peaches" ist eine ganz besondere Person. Denn sie ist ein Mensch, mit dem man sich leicht identifizieren kann. Sie ist der typische Nerd. Brille, taucht ab in die Welt der Bücher und geht leicht in der Menge unter. Sie ist mir sogleich sehr ans Herz gewachsen, was vor allem auch an ihrem Hintergrund liegt. Denn sie hat in ihrem jungen Leben schon so einiges mitmachen müssen. Das hat mich doch berührt und auch nachdenklich gestimmt, denn es sagt so viel mehr über ihre Person aus, als es auf den ersten Blick ersichtlich ist. Sie liebt es mit ihrer Familie Weihnachten zu feiern, wenn man sie besser kennenlernt, versteht man auch warum das so ist. Als sie wegen einem Schneesturm in New York festsitzt, ist es das schlimmste, was ihr passieren könnte. Als sie dann auf Kyle trifft, soll diese Begegnung eine völlig neue Wendunng für sie einbbringen. Ein Moment, der alles verändert. Ein Moment, der die Karten neu mischt. Haben die Engel oder die Teufel ihre Hände im Spiel? Das ist eigentlich nebensächlich, wichtig ist, was man selbst aus der Situation macht. Kyle, ja ich mochte ihn sofort. Er hat mich so oft zum lachen gebracht. Mit seinem Sonnyboy-Charme und einfach damit, wie er ist, wie er lebt. Seine ganze Art und Weise, wie er die Dinge in die Hand nimmt. Dabei ist auch Kyle mehr als es zu beginnt scheint. Er ist sexy, wortgewandt und wechselt seine Mädchen scheinbar wie die Unterwäsche. Doch ist es wirklich so? Kyle macht im Laufe des Buches eine gewaltige Entwicklung durch, die ich wirklich toll fand und die mir auch sehr viel gegeben hat. Als die beiden zusammentrafen hat es mich aus den Angeln gehoben. Es steckte so viel Wärme, Liebe und Gefühl in dieser einen Begegnung, das es mich einfach mitriss. Man könnte jetzt sagen, es ist eine ganz normale Liebesgeschichte, wie es sie zu hunderten gibt. Könnte man. Ist es aber nicht, es ist so viel mehr. Die Autorin schafft es zunächst eine traumhafte Kulisse vom weihnachtlichen New York aufzubauen, das man sofort Fernweh bekommt. Sie beschreibt dabei alles so detailreich und bildgewaltig, daß man es leibhaftig vor sich sehen kann. Es durchströmte mich ein Gefühl von Wärme und Unternehmungslust, das es kaum zu beschreiben ist. Es ist fast wie ein Traum, zum greifen nah. Und dazwischen die zwei besonderen Menschen, mit so unterschiedlichen Hintergründen. Besonders ihre tiefgründigen Dialoge haben mir unglaublich gut gefallen. Die Ernsthaftigkeit, der Humor und einfach die ganzen Emotionen die dabei durchkommen haben mich einfach fortgetragen. Die Autorin baut dabei verschiedene wichtige Themen mit ein, die einfach sehr berühren und einfach auch mal andere Blickwinkel zulassen. Sie zeigt, daß es mehr gibt, als das, was man sieht. Das es sich lohnt, die Menschen kennenzulernen , ohne gleich über sie zu urteilen. Kyle und Hannah haben mich unheimlich berührt. Mit ihrem Leben, ihrem Charme und einfach mit allem. Dabei gab es so oft Momente, da dachte, oh gott jetzt spricht sie mir aus der Seele. Es sind Dinge, die mir so oft durch den Kopf gehen und hier angesprochen werden. Natürlich ist hier nicht alles einfach. Es gilt die ein oder andere Hürde zu überwinden und auch Konflikte bleiben nicht außen vor. Das gibt dem ganzen mehr Spannung ud macht es einfach auch lebendiger, schmerzlicher, facettenreicher. Es ist ein Roman der vor allem mit seinen Emotionen besticht. Es ist romantisch, ohne kitschig zu sein. Er ist feinfühlig, lebendig,offen und spricht aus der Seele. Man lacht, man liebt und fühlt sich einfach geborgen, glücklich und zu allem bereit. Man ist traurig, grübelt und fühlt den Schmerz und die innere Zerrissenheit. Man sinniert über das Leben nach und lässt sich fallen. Es gibt aber auch kleine Schockmomente, die doch das ein oder andere Mal überraschen. Schlussendlich ist hier eine wunderbar tiefgründige und romantische Liebesgeschichte vor der traumhaften Kulisse des weihnachtlichen New York entstanden. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Hannah und Kyle, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch, lebendig und nehmen völlig für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind eher lang, was aber den Lesefluss nicht ungünstig beeinflusst. Der Schreibstil ist locker, fließend und gefühlvoll, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Der Autorin ist ein sehr gefühlvoller, facettenreicher, tiefgründiger und romantischer Liebesroman vor der traumhaften Kulisse des weihnachtlichen New York gelungen. Er lässt auch mal andere Blickwinkel zu und versteht es mit verschiedenen ernsten Themen zu punkten. Ein Roman, der Fernweh weckt und Charaktere, die so viel mehr sind, als es scheint. Romantisch, humorvoll, charmant. Berührend und tiefgründig.

Unsere Kund*innen meinen

Winterzauber in New York

von Julia K. Stein

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Winterzauber in New York