• Loving se Germans
  • Loving se Germans

Loving se Germans

Mein Leben zwischen Bayern und Briten

Buch (Taschenbuch)

14,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Loving se Germans

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung


Francis Fulton-Smith ist ein waschechter Bayer. Aber eben auch Sohn eines englischen Jazzmusikers. Nach der Papierform kommt er also gar nicht drum herum, sich mitunter auf Reisen oder sogar daheim mit den britischen Eigenheiten rumzuschlagen. An denen sich auch nach dem Brexit nichts geändert hat: weder kulinarisch (Bier ohne Kohlensäure) noch in Sachen Fußball (wer verliert schon gegen Island?) und schon gar nicht wettermäßig … Mit viel Humor schildert Fulton-Smith, wie man das störrische Inselvolk als Halbbrite erlebt, und hält sowohl Deutschen wie Engländern dabei den Spiegel vor — um festzustellen, dass beide Völker darin gar nicht so schlecht aussehen ...

Der Deutsch-Brite Francis Fulton-Smith wurde am 25. April 1966 in München geboren. Der Sohn einer Immobilienmaklerin und eines britischen Jazzmusikers besuchte nach dem Abitur die Otto-Falckenberg-Schule in München. Seit Ende der 80er-Jahre wirkte er in zahlreichen TV-Filmen und -serien mit. Der Durchbruch gelang ihm in der Rolle des vom Schicksal gebeutelten Dr. Christian Kleist. Die Serie „Familie Dr. Kleist" legte den besten Start einer Serie in der ARD überhaupt hin und zieht mit jeder Folge ein Millionenpublikum vor die Bildschirme. Mit der Rolle des Korvettenkapitäns Leonberg besetzte ihn Joseph Vilsmaier in seinem Historiendrama „Die Gustloff“ und erweitere so sein Charakterbild. 2014 wurde Fulton-Smith für seine Rolle als Franz Josef Strauß im Politthriller „Die Spiegel-Affäre“ mit dem Bambi ausgezeichnet. Privat engagiert sich Fulton-Smith für hilfsbedürftige Kinder in der ganzen Welt.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.09.2017

Verlag

Ullstein Paperback

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.09.2017

Verlag

Ullstein Paperback

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3 cm

Gewicht

339 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86493-041-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Authentische Biografie

Jennifer am 21.08.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kannte Francis Fulton-Smith (Jahrgang 1966) bisher nur aus dem TV. Als Fan der Serie "Dr. Kleist" ist dies auch nicht sonderlich schwer. Sein Buch "Loving se Germans" hat mir den Menschen Fracncis Fulton-Smith auf sympathisch-authentische Weise näher gebracht. In der Brust des Vollblutschauspielers schlagen zwei Herzen, eines für Deutschland und eines für Großbritannien. Und er möchte keine der beiden Nationen bzw. Pässe missen. Sein unverstellter, persönlicher Blick auf kulturelle Unterschiede und den Brexit konnte mich mitreisen. Zudem fand ich es spannend, mit dem Autor hinter die Kulissen des nationalen wie internationalen Filmbusiness schauen zu dürfen. Dabei wird schnell klar, Fulton-Smith kann mehr als heile Welt schauspielern; liebt gar Charakterrollen (z. B. Franz Josef Strauß). Neben dem Interesse für Film und Theater ist der Autor ein passionierter Hobbykoch. Seine kulinarischen Kreationen und Beschreibungen sind Ohren- und Gaumenschmeichler. Ich würde mich sofort zum Testessen hergeben, weil Fulton-Smith sich u.a. von deutschen Sterneköchen, wie Johann Lafer und Holger Stromberg, inspirieren lässt. Darüber hinaus ist er ein talentierter Zeichner, was im Buch abgedruckte Werke belegen. Auch das Verhältnis zum Mutterland des Vaters, eines englischen Jazzmusikers, kommt ausführlich zur Sprache und beschränkt sich nicht nur auf Themen, wie die englische Küche und Jagd; wobei ich beides sehr spannend und informativ fand. Und mal ehrlich, für welchen Lieblingsverein sollte man sich entscheiden, wenn Manchester United und Bayern München zur Auswahl stehen? Fulton-Smith agiert hier diplomatisch und drückt einfach beiden Vereinen die Daumen. Zu guter Letzt ist das Buch auch zeit- und kulturgeschichtlich interessant, da Fulton-Smith die wichtigen Daten und Ereignisse seiner bisherigen Lebenszeit zitiert und kontextualisiert. FAZIT Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen und feiert die deutsch-englische Freundschaft :-) Good job, Sir!

Authentische Biografie

Jennifer am 21.08.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kannte Francis Fulton-Smith (Jahrgang 1966) bisher nur aus dem TV. Als Fan der Serie "Dr. Kleist" ist dies auch nicht sonderlich schwer. Sein Buch "Loving se Germans" hat mir den Menschen Fracncis Fulton-Smith auf sympathisch-authentische Weise näher gebracht. In der Brust des Vollblutschauspielers schlagen zwei Herzen, eines für Deutschland und eines für Großbritannien. Und er möchte keine der beiden Nationen bzw. Pässe missen. Sein unverstellter, persönlicher Blick auf kulturelle Unterschiede und den Brexit konnte mich mitreisen. Zudem fand ich es spannend, mit dem Autor hinter die Kulissen des nationalen wie internationalen Filmbusiness schauen zu dürfen. Dabei wird schnell klar, Fulton-Smith kann mehr als heile Welt schauspielern; liebt gar Charakterrollen (z. B. Franz Josef Strauß). Neben dem Interesse für Film und Theater ist der Autor ein passionierter Hobbykoch. Seine kulinarischen Kreationen und Beschreibungen sind Ohren- und Gaumenschmeichler. Ich würde mich sofort zum Testessen hergeben, weil Fulton-Smith sich u.a. von deutschen Sterneköchen, wie Johann Lafer und Holger Stromberg, inspirieren lässt. Darüber hinaus ist er ein talentierter Zeichner, was im Buch abgedruckte Werke belegen. Auch das Verhältnis zum Mutterland des Vaters, eines englischen Jazzmusikers, kommt ausführlich zur Sprache und beschränkt sich nicht nur auf Themen, wie die englische Küche und Jagd; wobei ich beides sehr spannend und informativ fand. Und mal ehrlich, für welchen Lieblingsverein sollte man sich entscheiden, wenn Manchester United und Bayern München zur Auswahl stehen? Fulton-Smith agiert hier diplomatisch und drückt einfach beiden Vereinen die Daumen. Zu guter Letzt ist das Buch auch zeit- und kulturgeschichtlich interessant, da Fulton-Smith die wichtigen Daten und Ereignisse seiner bisherigen Lebenszeit zitiert und kontextualisiert. FAZIT Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen und feiert die deutsch-englische Freundschaft :-) Good job, Sir!

Unsere Kund*innen meinen

Loving se Germans

von Francis Fulton-Smith

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kai Ortel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kai Ortel

Thalia Berlin - Gesundbrunnen Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurzweilige Autobiografie des sympathischen Fernsehschauspielers mit vielen amüsanten Anekdoten aus dessen Pendler-Leben zwischen Deutschland und Großbritannien.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurzweilige Autobiografie des sympathischen Fernsehschauspielers mit vielen amüsanten Anekdoten aus dessen Pendler-Leben zwischen Deutschland und Großbritannien.

Kai Ortel
  • Kai Ortel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Loving se Germans

von Francis Fulton-Smith

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Loving se Germans
  • Loving se Germans