Die Intelligenz der Tiere

Inhaltsverzeichnis


Vorwort: Auf dünnem Eis

 

I. Das Trompeten der Elefanten

Die große Frage

Das gleiche Gehirn

Ist der Mensch wirklich einzigartig?

Erbe aus der Urzeit

Familienbande

Mutterfreuden

Lieben Elefanten ihre Babys?

Elefantenempathie

Tiefe Trauer

Ich weiß nicht, wie ich Wiedersehen sagen soll

Ich sage Hallo!

Festhalten und Gehenlassen

Seelen in Not Ebony and Ivory Wo die Elefantenbabys herkommen

 

II. Das Heulen der Wölfe

Eiszeit

Ein perfekter Wolf

Rudelbildung und -auflösung

Die Wölfin namens Sechs

Gebrochene Versprechen

Waffenstillstand

Herrliche Ausgestoßene

Auf der Spur der Wolfsvögel

Wolfsmusik

Der Jäger ist ein einsames Herz

Überlebenswille Dienstboten

Zwei Enden derselben Leine

 

III. Jaulen und Ärgernisse

Von wegen Theory of Mind

Sex, Lügen und gedemütigte Seevögel

Arroganz und Täuschung

Was zum Lachen und schrullige Ideen

Spieglein, Spieglein

Apropos Neuronen

Ein uraltes Volk

 

IV. Der Gesang der Wale

See-Rex

Ein komplexer Killer

Einfach sehr sexuell Innenansichten

Ungleiche Denker

Was heißt hier intelligent?

Das soziale Gehirn

Wunschdenken

Helfen und sich helfen lassen

Bitte nicht stören

Besitzen und bewahren

Mit Persönlichkeit ist zu rechnen

Eine mächtige und wahre Vision

 

Nachwort: Ein letzter Gedanke

Danksagung

Auswahlbibliographie

Anmerkungen

Nachweis der Abbildungen und Karten

Die Intelligenz der Tiere

Wie Tiere fühlen und denken

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die Intelligenz der Tiere

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,95 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung


Was geht im Inneren von Tieren vor? Können wir wissen, wie sie fühlen und denken? Carl Safina nimmt uns mit auf abenteuerliche Entdeckungsreisen in die unbekannte Welt der Elefanten, Wölfe und Orcas. Sein spannend zu lesendes Buch erzählt außergewöhnliche Geschichten von Freude, Trauer, Eifersucht, Angst und Liebe und ist voll von erstaunlichen Einsichten in die Persönlichkeiten der Tiere.

Der vielfach ausgezeichnete Naturschriftsteller und Ökologe Carl Safina begegnet den von ihm beobachteten wilden Tieren mit Liebe, Respekt und umfassenden Kenntnissen. Sein Wissen ist genauso groß wie sein Einfühlungsvermögen; er versteht es meisterhaft, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit wundervollen Erzählungen zu verweben. Die verblüffende Ähnlichkeit von menschlichem und nichtmenschlichem Bewusstsein, Selbstbewusstsein und Mitgefühl fordert uns dazu auf, unser Verhältnis zu anderen Arten zu überdenken - und auch das Verhältnis zu uns selbst.

"Ein wichtiges, ein großartiges Buch auf dem neuesten Stand der Forschung."
Ilona Jerger, Bild der Wissenschaft, September 2017

"Fabelhaftes Buch."
Jens Jessen, Die ZEIT, 22. Juni 2017
"Eine glänzend erzählte und mitreißende Reise durch eine Welt, die der unseren nicht allzu fern ist - und eine oft sehr deutliche Abrechnung mit dem Herrschaftsanspruch des Menschen, der sich um jeden Preis als überlegen sehen will."
Irene Binal, MRD Kultur, 17. Mai 2017
"Ein spannendes Buch für Tierfreunde."
Ruhr Nachrichten, 19. April 2017

"Grandios geschriebene Kampfschrift gegen den menschlichen Hochmut."
WDR, 18. April 2017

"Grandios und unbedingt lesenswert."
Wolf Magazin, 17. März 2017


Carl Safina ist Ökologe und einer der bekanntesten Naturschriftsteller weltweit. Sein Werk umfasst bislang sieben Bücher, darunter den internationalen Bestseller "Song for the Blue Ocean", und ist vielfach ausgezeichnet worden. Safina ist Gründungsdirektor des Blue Ocean Institute und hat die Stiftungsprofessur für Natur und Humanität der Stony Brook University im US-Bundesstaat New York inne.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.10.2017

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

526

Maße (L/B/H)

22,2/15,4/4,3 cm

Gewicht

825 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.10.2017

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

526

Maße (L/B/H)

22,2/15,4/4,3 cm

Gewicht

825 g

Auflage

2

Originaltitel

Beyond Words. What Animals Think and Feel

Übersetzer

  • Sigrid Schmid
  • Gabriele Würdinger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-70790-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Johanna Siebert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Johanna Siebert

Thalia Braunschweig - Schloß-Arkaden

Zum Portrait

5/5

Bewegende Geschichten über unsere Mitgeschöpfe

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Carl Safina hat für dieses Buch zahlreiche Forscher aufgesucht, die sich schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, mit der Beobachtung wildlebender Tiergruppen beschäftigen. Die Erkenntnis, dass auch Tiere ganz eigene Persönlichkeiten und Charaktere besitzen, dürfte heutzutage kaum jemanden überraschen, doch Safina erzählt von bemerkenswerten Ereignissen und Persönlichkeiten unter den Tieren - im wesentlichen geht es um Elefanten, Wölfe und Wale - , die zeigen, wie sehr unsere wilden "Verwandten" doch immer noch unterschätzt werden. Gerade art-untypisches Verhalten wie Besonnenheit im Kampf, wiederholte Großmut vor besiegten Gegnern (im Falle eines Alpha-Wolfes), oder Anzeichen von Trauer nach dem Verlust von Familienmitgliedern machen teilweise sprachlos und lassen klar erkennen: Tiere sind nicht nur trieb-oder instinktgesteuert, sie können entscheiden, was sie tun. Und sie sind uns, die wir letztlich ja auch Tiere sind, viel ähnlicher, als wir begreifen können. Ein Buch, das mich wirklich bewegt hat und meinen Blick auf Tiere verändert hat.
5/5

Bewegende Geschichten über unsere Mitgeschöpfe

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Carl Safina hat für dieses Buch zahlreiche Forscher aufgesucht, die sich schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, mit der Beobachtung wildlebender Tiergruppen beschäftigen. Die Erkenntnis, dass auch Tiere ganz eigene Persönlichkeiten und Charaktere besitzen, dürfte heutzutage kaum jemanden überraschen, doch Safina erzählt von bemerkenswerten Ereignissen und Persönlichkeiten unter den Tieren - im wesentlichen geht es um Elefanten, Wölfe und Wale - , die zeigen, wie sehr unsere wilden "Verwandten" doch immer noch unterschätzt werden. Gerade art-untypisches Verhalten wie Besonnenheit im Kampf, wiederholte Großmut vor besiegten Gegnern (im Falle eines Alpha-Wolfes), oder Anzeichen von Trauer nach dem Verlust von Familienmitgliedern machen teilweise sprachlos und lassen klar erkennen: Tiere sind nicht nur trieb-oder instinktgesteuert, sie können entscheiden, was sie tun. Und sie sind uns, die wir letztlich ja auch Tiere sind, viel ähnlicher, als wir begreifen können. Ein Buch, das mich wirklich bewegt hat und meinen Blick auf Tiere verändert hat.

Johanna Siebert
  • Johanna Siebert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jana Pohlscheid

Jana Pohlscheid

Poertgen-Herder - Haus der Bücher

Zum Portrait

5/5

Faszinierende Geschichten aus dem Reich der Tiere

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Sachbuch, bei dem ich viel lachen musste und das ein oder andere Mal auch den Tränen nahe war. Wundervoll!
5/5

Faszinierende Geschichten aus dem Reich der Tiere

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Sachbuch, bei dem ich viel lachen musste und das ein oder andere Mal auch den Tränen nahe war. Wundervoll!

Jana Pohlscheid
  • Jana Pohlscheid
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Intelligenz der Tiere

von Carl Safina

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Intelligenz der Tiere

  • Vorwort: Auf dünnem Eis

     

    I. Das Trompeten der Elefanten

    Die große Frage

    Das gleiche Gehirn

    Ist der Mensch wirklich einzigartig?

    Erbe aus der Urzeit

    Familienbande

    Mutterfreuden

    Lieben Elefanten ihre Babys?

    Elefantenempathie

    Tiefe Trauer

    Ich weiß nicht, wie ich Wiedersehen sagen soll

    Ich sage Hallo!

    Festhalten und Gehenlassen

    Seelen in Not Ebony and Ivory Wo die Elefantenbabys herkommen

     

    II. Das Heulen der Wölfe

    Eiszeit

    Ein perfekter Wolf

    Rudelbildung und -auflösung

    Die Wölfin namens Sechs

    Gebrochene Versprechen

    Waffenstillstand

    Herrliche Ausgestoßene

    Auf der Spur der Wolfsvögel

    Wolfsmusik

    Der Jäger ist ein einsames Herz

    Überlebenswille Dienstboten

    Zwei Enden derselben Leine

     

    III. Jaulen und Ärgernisse

    Von wegen Theory of Mind

    Sex, Lügen und gedemütigte Seevögel

    Arroganz und Täuschung

    Was zum Lachen und schrullige Ideen

    Spieglein, Spieglein

    Apropos Neuronen

    Ein uraltes Volk

     

    IV. Der Gesang der Wale

    See-Rex

    Ein komplexer Killer

    Einfach sehr sexuell Innenansichten

    Ungleiche Denker

    Was heißt hier intelligent?

    Das soziale Gehirn

    Wunschdenken

    Helfen und sich helfen lassen

    Bitte nicht stören

    Besitzen und bewahren

    Mit Persönlichkeit ist zu rechnen

    Eine mächtige und wahre Vision

     

    Nachwort: Ein letzter Gedanke

    Danksagung

    Auswahlbibliographie

    Anmerkungen

    Nachweis der Abbildungen und Karten