Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

Fragen zum Luther-Jahr

Heiner Geissler

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,00
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn es Gott gibt, warum ist die Welt dann voller Katastrophen und Kriege? Immer mehr Menschen rebellieren gegen die Sprachlosigkeit der Kirchen auf die Frage nach der Gerechtigkeit eines angeblich allmächtigen Gottes. Sie verlangen nicht Rituale und fromme Lieder, sondern Wahrheit. Heiner Geißler übt fundamentale Kritik an den theologischen Trugbildern von der Verantwortung Gottes für die Leiden der Menschheit.

Dr. Heiner Geissler studierte als Mitglied des Jesuitenordens vier Jahre Philosophie und anschließend Rechtswissenschaften. Er war 25 Jahre lang Mitglied des deutschen Bundestages, Landesminister in Rheinland Pfalz, Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit in Bonn und galt als einer der besten politischen Redner der Bundesrepublik. National und international engagierte er sich für die Wahrung der Menschenrechte und die Humanisierung des Globalisierungsprozesses. Er war Autor zahlreicher Bücher, u.a. der Bestseller Was würde Jesus heute sagen? und Sapere aude!.
Heiner Geißler verstarb am 12. September 2017.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Verlag Ullstein Buchverlage
Seitenzahl 80
Maße (L/B/H) 18,8/11,4/1 cm
Gewicht 99 g
Auflage 7. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-05006-0

Das meinen unsere Kund*innen

3.0/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

1/5

Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

Eine Kundin/ein Kunde aus Gössendorf am 13.06.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Heiner Geissler bringt in diesem Buch Kritik über die Theologie des Christentums mit seinen "fragwürdigen Gottesbildern" zum Ausdruck, die vermutlich gedanklich bereits von vielen ChristInnen geteilt wird, die sie aber nicht so exakt formulieren können wie er. Dass er am Ende des Buches bei Jesus landet und dessen Botschaft auch für uns heute würdigt, kann vielleicht ein wenig zu einer Beruhigung in ihrem Glauben verunsicherter LeserInnen beitragen.

1/5

Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

Eine Kundin/ein Kunde aus Gössendorf am 13.06.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Heiner Geissler bringt in diesem Buch Kritik über die Theologie des Christentums mit seinen "fragwürdigen Gottesbildern" zum Ausdruck, die vermutlich gedanklich bereits von vielen ChristInnen geteilt wird, die sie aber nicht so exakt formulieren können wie er. Dass er am Ende des Buches bei Jesus landet und dessen Botschaft auch für uns heute würdigt, kann vielleicht ein wenig zu einer Beruhigung in ihrem Glauben verunsicherter LeserInnen beitragen.

5/5

Exelentes Buch !

Eine Kundin/ein Kunde aus Herscheid am 20.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Heiner Geissler ist kompetent wie kaum sonst jemand , auf diesem Gebiet , auch sein Allgemeinwissen scheint enorm zu sein , Chapeau !

5/5

Exelentes Buch !

Eine Kundin/ein Kunde aus Herscheid am 20.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Heiner Geissler ist kompetent wie kaum sonst jemand , auf diesem Gebiet , auch sein Allgemeinwissen scheint enorm zu sein , Chapeau !

Unsere Kund*innen meinen

Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

von Heiner Geissler

3.0/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Karin Thuma

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Karin Thuma

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon der Titel des Buches stellt die Frage, die wohl jeden Denkenden, ob Christ oder Nicht-Christ, bereits einmal umgetrieben hat. Nicht immer leicht lesbar, ist es ein Buch für Zweifler und Suchende, die trotz aller Kritik religiösen und ethischen Ansichten nachspüren wollen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon der Titel des Buches stellt die Frage, die wohl jeden Denkenden, ob Christ oder Nicht-Christ, bereits einmal umgetrieben hat. Nicht immer leicht lesbar, ist es ein Buch für Zweifler und Suchende, die trotz aller Kritik religiösen und ethischen Ansichten nachspüren wollen.

Karin Thuma
  • Karin Thuma
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Gudrun Heeg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gudrun Heeg

Thalia Remscheid - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über die Theodizee, die Frage nach Gott und dem Leid, führt Heiner Geissler den Leser zu dem, was Christentum im Kern ausmacht. Ein wichtiger Beitrag im aktuellen Weltgeschehen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über die Theodizee, die Frage nach Gott und dem Leid, führt Heiner Geissler den Leser zu dem, was Christentum im Kern ausmacht. Ein wichtiger Beitrag im aktuellen Weltgeschehen.

Gudrun Heeg
  • Gudrun Heeg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

von Heiner Geissler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3