Mann meiner Träume

Mann meiner Träume

eBook

3,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mann meiner Träume

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 3,49 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

19.01.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

19.01.2017

Verlag

Neobooks Self-Publishing

Seitenzahl

588 (Printausgabe)

Dateigröße

1278 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783738099775

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr zu empfehlen – nicht nur für Napoleon-Fans

Yvonne am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Was mich an historischen (Liebes-)Romanen manchmal stört ist, dass manche Autoren*innen die Erzählung zu sehr durch die moderne Brille betrachtet angehen. Da haben die Figuren plötzlich revolutionäre, moderne Ansichten, die im historischen Kontext nicht immer realistisch sind. Nicole Knoblauch hat dieses Dilemma, wie ich finde, wirklich klug gelöst und damit einen ganz herausragenden Roman geschrieben. Durch die Perspektive der Protagonistin, die in unserer Zeit lebt und sich scheinbar nur zu Napoleone „träumt“, sind wir zwar mitten drin im Geschehen, haben aber trotzdem eine Art Außensicht auf die Dinge und die geschichtlichen Zusammenhänge. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die Erzählung hat ein angenehmes Tempo und auch, wenn es im letzten Drittel für meinen Geschmack etwas zäh wird (was der Tatsache geschuldet ist, dass Maries Reisen zu Napoleone eben erst aufhören werden, wenn er stirbt), ist der Roman an keiner Stelle dröge oder zu sehr mit Fakten aufgeladen. Auch wenn mich die Liebesszenen zwischen Marie und Napoleone in ihren Bann gezogen haben, war ich sehr schnell der Meinung, dass Marie zu Tristan gehört. Und dann fiel es mir jedes Mal, wenn Marie bei Napoleone war, schwer, ihr ihre Gefühle für ihn abzukaufen. Ich hatte im Vorfeld praktisch keine Ahnung vom Leben Napoleons. Der Roman hat mir diesen Mann nicht unbedingt sympathischer gemacht, doch ich kann einiges nun besser nachvollziehen – darunter vor allem die Faszination, die dieser Mensch auslösen kann. Für die Erzählung und gute Unterhaltung vergebe ich vier Sterne. Und packe noch einen drauf, wegen der überraschenden Elemente und der spürbaren Passion der Autorin für das Thema. Nicole Knoblauch macht hier keine halben Sachen. Sehr zu empfehlen.

Sehr zu empfehlen – nicht nur für Napoleon-Fans

Yvonne am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Was mich an historischen (Liebes-)Romanen manchmal stört ist, dass manche Autoren*innen die Erzählung zu sehr durch die moderne Brille betrachtet angehen. Da haben die Figuren plötzlich revolutionäre, moderne Ansichten, die im historischen Kontext nicht immer realistisch sind. Nicole Knoblauch hat dieses Dilemma, wie ich finde, wirklich klug gelöst und damit einen ganz herausragenden Roman geschrieben. Durch die Perspektive der Protagonistin, die in unserer Zeit lebt und sich scheinbar nur zu Napoleone „träumt“, sind wir zwar mitten drin im Geschehen, haben aber trotzdem eine Art Außensicht auf die Dinge und die geschichtlichen Zusammenhänge. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die Erzählung hat ein angenehmes Tempo und auch, wenn es im letzten Drittel für meinen Geschmack etwas zäh wird (was der Tatsache geschuldet ist, dass Maries Reisen zu Napoleone eben erst aufhören werden, wenn er stirbt), ist der Roman an keiner Stelle dröge oder zu sehr mit Fakten aufgeladen. Auch wenn mich die Liebesszenen zwischen Marie und Napoleone in ihren Bann gezogen haben, war ich sehr schnell der Meinung, dass Marie zu Tristan gehört. Und dann fiel es mir jedes Mal, wenn Marie bei Napoleone war, schwer, ihr ihre Gefühle für ihn abzukaufen. Ich hatte im Vorfeld praktisch keine Ahnung vom Leben Napoleons. Der Roman hat mir diesen Mann nicht unbedingt sympathischer gemacht, doch ich kann einiges nun besser nachvollziehen – darunter vor allem die Faszination, die dieser Mensch auslösen kann. Für die Erzählung und gute Unterhaltung vergebe ich vier Sterne. Und packe noch einen drauf, wegen der überraschenden Elemente und der spürbaren Passion der Autorin für das Thema. Nicole Knoblauch macht hier keine halben Sachen. Sehr zu empfehlen.

Traumhaft schön, interessanter Plot

Bewertung am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Bei „ Mann meiner Träume“ von Nicole Knoblauch handelt es sich um den Debütroman der Autorin. Da Marie schon ihr ganzes Leben lang für Napoleon Bonaparte schwärmt, findet sie es nicht verwunderlich, dass sie ihm in ihren Träumen begegnet. Diese Begegnungen vermehren sich und werden immer romantischer. Handelt es sich wirklich um Träume? In ihrer Traumwelt trifft sich auch noch auf den gutaussehenden Tristan Beriere. Allein durch seine Berührungen wird ihre Gefühlswelt ins Chaos gestürzt. Der Schreibstil ist sehr gut. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen und der Einstieg fiel mir leicht. Schon nach ein paar Seiten war ich von der Geschichte gefangen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Idee, Marie in ihren Träumen in die Vergangenheit reisen zu lassen und dass sie dort auf Napoleon trifft, fand ich sehr interessant. Mal etwas anderes. Für ein besseres Verständnis in welchem Erzählstrang man sich befindet, ist die Gegenwart in kursiver Schrift geschrieben. Ebenso befindet sich über jedem Kapitel das Datum der Gegenwart und das der Vergangenheit. Die Autorin Nicole Knoblauch hat geschichtlich belegte Fakten über Napoleon mit einer fiktiven Geschichte sehr gut miteinander verbunden. Der Plot ist sehr gut konstruiert und außergewöhnlich. Während dem Lesen bekommt man eine sehr lockere und informative Geschichtsstunde über Napoleon. Sehr viele Stationen aus seinem Leben werden behandelt. Die Protagonisten werden sehr ausführlich beschrieben. Ich konnte mir alle sehr gut vorstellen und auch die Örtlichkeiten und das Leben von Napoleon werden sehr gut beschrieben. Ich empfehle dieses Buch weiter.

Traumhaft schön, interessanter Plot

Bewertung am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Bei „ Mann meiner Träume“ von Nicole Knoblauch handelt es sich um den Debütroman der Autorin. Da Marie schon ihr ganzes Leben lang für Napoleon Bonaparte schwärmt, findet sie es nicht verwunderlich, dass sie ihm in ihren Träumen begegnet. Diese Begegnungen vermehren sich und werden immer romantischer. Handelt es sich wirklich um Träume? In ihrer Traumwelt trifft sich auch noch auf den gutaussehenden Tristan Beriere. Allein durch seine Berührungen wird ihre Gefühlswelt ins Chaos gestürzt. Der Schreibstil ist sehr gut. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen und der Einstieg fiel mir leicht. Schon nach ein paar Seiten war ich von der Geschichte gefangen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Idee, Marie in ihren Träumen in die Vergangenheit reisen zu lassen und dass sie dort auf Napoleon trifft, fand ich sehr interessant. Mal etwas anderes. Für ein besseres Verständnis in welchem Erzählstrang man sich befindet, ist die Gegenwart in kursiver Schrift geschrieben. Ebenso befindet sich über jedem Kapitel das Datum der Gegenwart und das der Vergangenheit. Die Autorin Nicole Knoblauch hat geschichtlich belegte Fakten über Napoleon mit einer fiktiven Geschichte sehr gut miteinander verbunden. Der Plot ist sehr gut konstruiert und außergewöhnlich. Während dem Lesen bekommt man eine sehr lockere und informative Geschichtsstunde über Napoleon. Sehr viele Stationen aus seinem Leben werden behandelt. Die Protagonisten werden sehr ausführlich beschrieben. Ich konnte mir alle sehr gut vorstellen und auch die Örtlichkeiten und das Leben von Napoleon werden sehr gut beschrieben. Ich empfehle dieses Buch weiter.

Unsere Kund*innen meinen

Mann meiner Träume

von Nicole Knoblauch

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mann meiner Träume