Der Todesschlosser von Wien

Der Todesschlosser von Wien

Leichen hinter verschlossenen Türen

Buch (Taschenbuch)

13,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Todesschlosser von Wien

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,50 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

In jeder Grossstadt werden täglich Leichen in Wohnungen aufgefunden. Niemand spricht darüber, keine Zeitung berichtet über diese tote Menschen. Der Schlossermeister Michael Bübl öffnete als Schlüsseldienst im Notdienst in Wien viele Wohnungen hinter deren Türen sich Leichen verbargen. In diesem Buch erzählt er unverschönt und nüchtern von diesen schrecklichen Aufträgen. Schonungslos für den Leser beschreibt der geborene Wiener diese grausigen Momente und verleiht den vergessenen und unbeachteten Toten eine Stimme.

Das sind die Geschichten der unsichtbaren Leichen in Wien, welche der Autor und Schlossermeister bei seinen Auträgen aufgefunden hat. Niemand hat sie erwähnt, keiner von ihnen gesprochen, diese Menschen sind unbemerkt von der Öffentlichkeit für immer verschwunden.

Neuer Titel: Das Buch "Der Todesschlosser von Wien" erstmals unter dem Titel "Endlich bin ich erlöst" veröffentlicht - Inhalt gleich

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.02.2017

Verlag

Epubli

Seitenzahl

196

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.02.2017

Verlag

Epubli

Seitenzahl

196

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/1,1 cm

Gewicht

233 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7418-9408-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Typisch Wien

Bewertung aus Wien am 15.08.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bereits im Vorwort stellt der Autor die Liebe des Wieners zum Tod klar. Im Buch werden die bizarrsten Selbstmorde, die der Autor als Schlosser selbst mitbekommen hat, beschrieben. Definitiv keine leichte Kost, aber dennoch lesenswert.

Typisch Wien

Bewertung aus Wien am 15.08.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bereits im Vorwort stellt der Autor die Liebe des Wieners zum Tod klar. Im Buch werden die bizarrsten Selbstmorde, die der Autor als Schlosser selbst mitbekommen hat, beschrieben. Definitiv keine leichte Kost, aber dennoch lesenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Der Todesschlosser von Wien

von Michael Bübl

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Todesschlosser von Wien