Möglichkeiten klassischer Homöopathie

Möglichkeiten klassischer Homöopathie

Grundlagen - Erste Hilfe und akute Geschehen - In der Zucht - Wichtige Konstitutionsmittel für Tiere

Buch (Taschenbuch)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Die Kraft der Homöopathie kann sich nur entfalten, wenn wir nach den Grundlagen der Homöopathie vorgehen. Es gilt das Simile für den Moment oder, bei einer konstitutionellen Behandlung, für das Wesen zu finden. Daher widmet sich das 1. Kapitel ausführlich den Grundlagen und den unterschiedlichen Behandlungsansätzen mit homöopathischen Arzneien.
Der Grundsatz bleibt: Viel hilft nicht viel, also mit wenigen Gaben der richtigen Arznei arbeiten! Eine nicht passende Arznei öfter zu geben kann nur zu Schaden führen, aber nicht zur Heilung. Kommt ein Prozess ins Rollen und darauf ins Stocken, dann erst kann eine weitere Arznei oder dieselbe in einer höheren Potenz angezeigt sein. Im akuten Geschehen ist dies häufiger der Fall. Erleidet das Tier z.B. einen Schlag gegen den Kopf ist die erste Arznei Arnica, darauf kann Hypericum folgen.
Bei Nichtigkeiten ist es ratsam erst zu beobachten, ob das Tier selbst damit klar kommt. Dazu können Durchfälle, Fieber, Eiterbildung etc. gehören. Als Homöopathin verstehe ich solche Reaktionen und Ausscheidungsprozesse positiv und unterstütze erst mit Arzneien, wenn ich erkenne, dass der Prozess nicht zum Abschluss kommt. In schweren akuten Geschehen hingegen gilt es schnell das Simile zu finden, dieses kann innerhalb kürzester Zeit zur Heilung oder Besserung des Zustandes führen. Bei chronischen oder komplexen Erkrankungen wird die Heilung über mehrere Schritte erfolgen und bedarf der Beobachtung über einen längeren Zeitraum.
Im Band 1 finden sich weiter Hilfestellungen zur Ersten Hilfe und akuten Geschehen und Themen rund um die Zucht. das letzte Kapitel befasst sich mit der konstitutionellen Behandlung und stellt wichtige Konstitutiosmittel ausführlich vor, wie wir sie in der Materia Medica finden.

Nach der Matura im Bäumlihof Gymnasium Basel verfolgte ich meine Ausbildung zur Ausbilderin von Pferden und Reitern. Mein Weg führte mich nach Kalifornien, Frankreich und Portugal. 1984 eröffnete ich meinen Ausbildungsstall Reckeroder Hof. In der Haltung der Tiere begleitete mich fast von Anbeginn die Homöopathie. Ich arbeitete mit verschiedenen Tierheilpraktikern. In den 90er Jahren lernte ich eine klassische Homöopathin kennen und diese schulte mich dann auch. Mein Interesse war so stark geweckt, dass ich parallel bei dem Ausbilder in klassischer Homöopathie für Tiere K.G. Scharf seine Seminare besuchte. Beide Homöopathen ermutigten mich in Folge selbst Behandlungen für Tiere anzubieten. So entstand meine homöopathische Praxis für Tiere.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.02.2017

Verlag

Epubli

Seitenzahl

76

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.02.2017

Verlag

Epubli

Seitenzahl

76

Maße (L/B/H)

29,7/21/0,4 cm

Gewicht

219 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7418-9507-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Möglichkeiten klassischer Homöopathie