Hinter der Maske (Urban Fantasy) / Die Chroniken der Seelenwächter Bd. 21
Die Chroniken der Seelenwächter Band 21

Hinter der Maske (Urban Fantasy) / Die Chroniken der Seelenwächter Bd. 21

eBook

2,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Jess geht den nächsten Schritt und kappt die Verbindung zu ihrem menschlichen Zuhause. Ist der Jadestein diesen Preis wirklich wert, oder verkalkuliert sie sich? Während sie mit sich hadert, ist Jaydee weiterhin im Chugome gefangen und versucht, mit aller Macht daraus auszubrechen. Doch die Urahnen der Dowanhowee haben andere Pläne und entblättern einen Teil seiner Seele, den er bisher ignoriert hatte. Jaydee rutscht tiefer in seine Astralreise und erkennt, wie er Akil endlich helfen kann, das Armband loszuwerden. Doch um zu seinem Freund zu gelangen, muss er erst einmal den Weg zurück in die Realität finden.

Nicole Böhm wurde 1974 in Germersheim geboren. Sie reiste mit 20 Jahren nach Phoenix, Arizona, um Zeichnen und Schauspiel zu studieren. Es folgte eine Ausbildung an der American Musical and Dramatic Academy in New York, bei der sie ihre Schauspielkenntnisse vertiefte. Das Gelernte setzt sie heute ein, um ihre Charaktere zu entwickeln. Sie lebte insgesamt drei Jahre in Amerika und bereiste diverse Städte in den USA und Kanada, die nun als Schauplätze ihrer Geschichte dienen.
Nach einigen kleineren Engagements kehrte sie zurück nach Deutschland, wo sie als Assistentin einer Rechtsabteilung arbeitet. Sie fotografierte jahrelang nebenberuflich für eine Tierfotoagentur und verkaufte ihre Fotos an Bücher oder Magazine. Zurzeit lebt sie mit ihrem Mann und Pferd Bashir in der Domstadt Speyer. Sie ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und erstellt ihre eigenen Grafiken für ihre Geschichte.
Im August 2014 startet ihre eigene Serie "Die Chroniken der Seelenwächter" bei der Greenlight Press.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.03.2017

Illustrator

Nicole Böhm

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.03.2017

Illustrator

Nicole Böhm

Verlag

Greenlight Press

Seitenzahl

145 (Printausgabe)

Dateigröße

1175 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783958342552

Weitere Bände von Die Chroniken der Seelenwächter

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mich ergriff die Magie der Urahnen

The Librarian am 20.05.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Wie jedes Mal, konnte mich auch dieser Band wieder in seinen Bann ziehen. Der Sog der Faszination wurde gerade bei Jaydee immer größer. Mehr erfahrt ihr im folgenden Text. Meine Meinung zum Cover: Das 21. Cover zeigt Zac, den besten Freund von Jess. Seine Zeichnung gefällt mir gut. Die Person im Hintergrund hat mich zuerst irritiert. Doch nach dem Lesen weiß ich ganz genau, wer sie ist. Es wird mehr als gefährlich! Meine Zusammenfassung des Inhaltes: Durch das unerwartete Auftauchen von einer Person aus Jess Vergangenheit, weiß sie, wie sie Jaydees Jadestein zurückbekommt: Sie könnte die Gefühle für ihr Zuhause aufgeben. Doch kann sie dies ertragen? Schließlich ist es das Einzige, was ihr aus ihrem alten Leben noch geblieben ist. Jaydee kämpft unterdessen noch immer in der Chugome. Er hat kaum die Macht, dem Feuer standzuhalten. Allerdings findet Jaydee auch endlich heraus, wie er Akil mit dem Armband helfen kann. Alles ist viel tiefer mit ihm und den Dowanhowee verankert, als er es jemals für möglich gehalten hätte. Doch wie findet er den Weg von seiner Astralreise zurück? Akil erfährt zeitgleich einen Teil der Wahrheit über das Armband. Meine Meinung zum Inhalt: Meine Liebe für die Seelenwächter wird mit jedem Band stärker. War meine Faszination vorher schon groß, ist sie nun unendlich. In diesem Band erfuhr ich etwas, dass nicht einmal die Seelenwächter selbst mehr wissen und habe endlich den Schlüssel zum großen Rätsel in den Händen. Es war wirklich magisch, dass alles zu erfahren. Die Astralreise war atemberaubend, obwohl ich gleichzeitig mit Jaydee litt. Das Auftauchen einer bestimmten Person hat mich besonders überrascht, ebenso wie ihr Wissen. Meine Neugierde, woher sie das wusste und was sie noch verbirgt, ist sehr groß. Jess tat mir unendlich leid. Schon wieder steht sie vor einer harten Entscheidung. Ich frage mich wirklich, wie sie noch aufrecht stehen kann. Zum Glück hat sie Will an ihrer Seite. Die Entdeckung der Beiden im Laufe der Geschichte ist beeindruckend und ein bisschen Angst einflößend . Wieder beweist Jess großen Mut. Auch der Handlungsstrang von Akil hatte es in sich. Er war genauso spannend, wie der von Jaydee. Allerdings war er etwas „actionreicher“ und sehr gefährlich. Diesmal sah ich viel mehr von Akils Gefühlen. Seine Maske viel tatsächlich ab und erneut kam der „richtige“ Akil zum Vorschein. Die Dinge, die Akil erfuhr, waren schockierend, obwohl ich ja schon ein paar Dinge davon vermutet habe bzw. durch bestimmte Szenen wusste. Die wahre Maske verbirgt sich allerdings an einer ganz anderen Stelle. Mir war sofort klar, dass mit der Person etwas nicht stimmt. Mit jedem Kapitel wurde ich misstrauischer. Als die Person auch noch das letzte Kapitel bekam, schrillten alle meine Alarmglocken. Eine dunkle Ahnung stieg in mir auf und leider hatte ich recht. In den nächsten Bänden können wir Leser uns auf etwas gefasst machen. Ich habe fast ein bisschen Angst vor der Konfrontation. Mein Fazit: Dieser Band hielt wichtige Informationen für Jaydee und Akil bereit. Mich ergriff die Magie der Urahnen und zog mich extrem tief in die Geschichte hinein. Es gibt nichts, was ich bemängeln kann, weil ich durchgehend mitfieberte. Die Spannung war immer da und die Mischung aus Magie, Action, Nervenkitzel und schockierenden Informationen war richtig gut. Eigentlich kann ich nur schwärmen und mich voller Freude auf den nächsten Band stürzen, obwohl ich ein klein wenig vor der Konfrontation Angst habe. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Mich ergriff die Magie der Urahnen

The Librarian am 20.05.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Wie jedes Mal, konnte mich auch dieser Band wieder in seinen Bann ziehen. Der Sog der Faszination wurde gerade bei Jaydee immer größer. Mehr erfahrt ihr im folgenden Text. Meine Meinung zum Cover: Das 21. Cover zeigt Zac, den besten Freund von Jess. Seine Zeichnung gefällt mir gut. Die Person im Hintergrund hat mich zuerst irritiert. Doch nach dem Lesen weiß ich ganz genau, wer sie ist. Es wird mehr als gefährlich! Meine Zusammenfassung des Inhaltes: Durch das unerwartete Auftauchen von einer Person aus Jess Vergangenheit, weiß sie, wie sie Jaydees Jadestein zurückbekommt: Sie könnte die Gefühle für ihr Zuhause aufgeben. Doch kann sie dies ertragen? Schließlich ist es das Einzige, was ihr aus ihrem alten Leben noch geblieben ist. Jaydee kämpft unterdessen noch immer in der Chugome. Er hat kaum die Macht, dem Feuer standzuhalten. Allerdings findet Jaydee auch endlich heraus, wie er Akil mit dem Armband helfen kann. Alles ist viel tiefer mit ihm und den Dowanhowee verankert, als er es jemals für möglich gehalten hätte. Doch wie findet er den Weg von seiner Astralreise zurück? Akil erfährt zeitgleich einen Teil der Wahrheit über das Armband. Meine Meinung zum Inhalt: Meine Liebe für die Seelenwächter wird mit jedem Band stärker. War meine Faszination vorher schon groß, ist sie nun unendlich. In diesem Band erfuhr ich etwas, dass nicht einmal die Seelenwächter selbst mehr wissen und habe endlich den Schlüssel zum großen Rätsel in den Händen. Es war wirklich magisch, dass alles zu erfahren. Die Astralreise war atemberaubend, obwohl ich gleichzeitig mit Jaydee litt. Das Auftauchen einer bestimmten Person hat mich besonders überrascht, ebenso wie ihr Wissen. Meine Neugierde, woher sie das wusste und was sie noch verbirgt, ist sehr groß. Jess tat mir unendlich leid. Schon wieder steht sie vor einer harten Entscheidung. Ich frage mich wirklich, wie sie noch aufrecht stehen kann. Zum Glück hat sie Will an ihrer Seite. Die Entdeckung der Beiden im Laufe der Geschichte ist beeindruckend und ein bisschen Angst einflößend . Wieder beweist Jess großen Mut. Auch der Handlungsstrang von Akil hatte es in sich. Er war genauso spannend, wie der von Jaydee. Allerdings war er etwas „actionreicher“ und sehr gefährlich. Diesmal sah ich viel mehr von Akils Gefühlen. Seine Maske viel tatsächlich ab und erneut kam der „richtige“ Akil zum Vorschein. Die Dinge, die Akil erfuhr, waren schockierend, obwohl ich ja schon ein paar Dinge davon vermutet habe bzw. durch bestimmte Szenen wusste. Die wahre Maske verbirgt sich allerdings an einer ganz anderen Stelle. Mir war sofort klar, dass mit der Person etwas nicht stimmt. Mit jedem Kapitel wurde ich misstrauischer. Als die Person auch noch das letzte Kapitel bekam, schrillten alle meine Alarmglocken. Eine dunkle Ahnung stieg in mir auf und leider hatte ich recht. In den nächsten Bänden können wir Leser uns auf etwas gefasst machen. Ich habe fast ein bisschen Angst vor der Konfrontation. Mein Fazit: Dieser Band hielt wichtige Informationen für Jaydee und Akil bereit. Mich ergriff die Magie der Urahnen und zog mich extrem tief in die Geschichte hinein. Es gibt nichts, was ich bemängeln kann, weil ich durchgehend mitfieberte. Die Spannung war immer da und die Mischung aus Magie, Action, Nervenkitzel und schockierenden Informationen war richtig gut. Eigentlich kann ich nur schwärmen und mich voller Freude auf den nächsten Band stürzen, obwohl ich ein klein wenig vor der Konfrontation Angst habe. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Eine sehr fesselnde Folge, bei der man wieder mehr erfährt

Susi Aly am 15.03.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach langer Pause von den Seelenwächtern bin ich nun endlich wieder einmal zurückgekehrt. Obwohl es am Anfang doch eine kurze Zusammenfassung auf die vergangenen Geschehnisse gab, hatte ich doch etwas Probleme wieder hineinzufinden. Einige Charaktere waren mir nicht mehr so im Gedächtnis und so dauerte es etwas , bis ich Anschluss gefunden hatte. Nicole Böhm hat wie gewohnt einen sehr einnehmenden, fließenden und bildhaften Schreibstil, wodurch ich im Nu mit diesem Band durch war. Ebenso sind die Perspektiven sehr verschieden, wodurch niemals Langeweile aufkommt, weil einfach immer etwas passiert. Dieser Band ist von der Atmosphäre her sehr ruhig, drückend und düster. Fast ein Kampf der inneren Zerrissenheit, der Qual und der Verlorenheit. Besonders bei Jess und Jaydee hatte ich das Gefühl, sie finden nicht mehr heraus und verlieren sich selbst dabei. Beide haben ihre Kämpfe auszutragen. Jaydee fast noch mehr als Jess. Demzufolge war meine Verbundenheit zu ihm auch mehr vorhanden. Ich konnte ihn einfach mehr spüren und mich in ihn hineinversetzen. Und obwohl eine gewisse Beklemmung herrscht , empfand ich es auch als sehr nervenzehrend und kräfteraubend. Man hat fast das Gefühl schreien zu müssen, um sich aus diesem Kokon zu befreien. Nichtsdestotrotz gelang es Skyler, mich mit ihrer erfrischenden Art zum schmunzeln zu bringen. Sie hat einfach so eine herrlich freche und spritzige Art an sich die ich einfach liebe. Ich mag die Charaktere sehr. Nicht nur weil sie authentisch und greifbar sind. Man kann sich wunderbar in sie hineinversetzen und sie bringen mein Herz immer wieder zum rasen. Hier hatte ich auch das Gefühl, die Magie und die Elemente auf sehr intensive Art und Weise zu spüren, zu verinnerlichen. Etwas was mich unglaublich fasziniert hat und den inneren Druck und den Schmerz noch verstärkt hat. Die Emotionen kochen fast schon über und dennoch fühlt man sich dabei auch etwas verloren. Als wäre man nicht mehr man selbst. Und dennoch gelingt es Nicole Böhm ordentlich Spannung und ein gewisses Maß an Tempo hineinzubringen. Man wird mit neuem Wissen konfrontiert. Auch Coco gab mir hier einigen Stoff zum nachdenken. Gegen Ende überschlugen sich nochmal die Ereignisse und es gab eine Wendung die mich doch erstmal schockiert und fassungslos, aber auch ein Stück weit wütend gemacht hat. Eine Wendung , bei der man nochmal alles aus einem neuen Blickwinkel betrachtet und die definitiv die Neugier auf den nächsten Band steigert. Schlussendlich ist Band 21 absolut gelungen. Wenn auch sehr emotional, so versteht es die Autorin den Leser doch geschickt bei der Stange zu halten. Das Ende ist noch lange nicht geschrieben. Ich hab das Gefühl, wir erreichen genau jetzt eine neue Sphäre.

Eine sehr fesselnde Folge, bei der man wieder mehr erfährt

Susi Aly am 15.03.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach langer Pause von den Seelenwächtern bin ich nun endlich wieder einmal zurückgekehrt. Obwohl es am Anfang doch eine kurze Zusammenfassung auf die vergangenen Geschehnisse gab, hatte ich doch etwas Probleme wieder hineinzufinden. Einige Charaktere waren mir nicht mehr so im Gedächtnis und so dauerte es etwas , bis ich Anschluss gefunden hatte. Nicole Böhm hat wie gewohnt einen sehr einnehmenden, fließenden und bildhaften Schreibstil, wodurch ich im Nu mit diesem Band durch war. Ebenso sind die Perspektiven sehr verschieden, wodurch niemals Langeweile aufkommt, weil einfach immer etwas passiert. Dieser Band ist von der Atmosphäre her sehr ruhig, drückend und düster. Fast ein Kampf der inneren Zerrissenheit, der Qual und der Verlorenheit. Besonders bei Jess und Jaydee hatte ich das Gefühl, sie finden nicht mehr heraus und verlieren sich selbst dabei. Beide haben ihre Kämpfe auszutragen. Jaydee fast noch mehr als Jess. Demzufolge war meine Verbundenheit zu ihm auch mehr vorhanden. Ich konnte ihn einfach mehr spüren und mich in ihn hineinversetzen. Und obwohl eine gewisse Beklemmung herrscht , empfand ich es auch als sehr nervenzehrend und kräfteraubend. Man hat fast das Gefühl schreien zu müssen, um sich aus diesem Kokon zu befreien. Nichtsdestotrotz gelang es Skyler, mich mit ihrer erfrischenden Art zum schmunzeln zu bringen. Sie hat einfach so eine herrlich freche und spritzige Art an sich die ich einfach liebe. Ich mag die Charaktere sehr. Nicht nur weil sie authentisch und greifbar sind. Man kann sich wunderbar in sie hineinversetzen und sie bringen mein Herz immer wieder zum rasen. Hier hatte ich auch das Gefühl, die Magie und die Elemente auf sehr intensive Art und Weise zu spüren, zu verinnerlichen. Etwas was mich unglaublich fasziniert hat und den inneren Druck und den Schmerz noch verstärkt hat. Die Emotionen kochen fast schon über und dennoch fühlt man sich dabei auch etwas verloren. Als wäre man nicht mehr man selbst. Und dennoch gelingt es Nicole Böhm ordentlich Spannung und ein gewisses Maß an Tempo hineinzubringen. Man wird mit neuem Wissen konfrontiert. Auch Coco gab mir hier einigen Stoff zum nachdenken. Gegen Ende überschlugen sich nochmal die Ereignisse und es gab eine Wendung die mich doch erstmal schockiert und fassungslos, aber auch ein Stück weit wütend gemacht hat. Eine Wendung , bei der man nochmal alles aus einem neuen Blickwinkel betrachtet und die definitiv die Neugier auf den nächsten Band steigert. Schlussendlich ist Band 21 absolut gelungen. Wenn auch sehr emotional, so versteht es die Autorin den Leser doch geschickt bei der Stange zu halten. Das Ende ist noch lange nicht geschrieben. Ich hab das Gefühl, wir erreichen genau jetzt eine neue Sphäre.

Unsere Kund*innen meinen

Hinter der Maske (Urban Fantasy) / Die Chroniken der Seelenwächter Bd. 21

von Nicole Böhm

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hinter der Maske (Urban Fantasy) / Die Chroniken der Seelenwächter Bd. 21