Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt
Band 1
Ruined Band 1

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung


Einst waren die vier Königreiche geeint. Nun herrschen Krieg und Zerstörung. Die Eltern von Emelina, der Prinzessin von Ruina, wurden vom König des Nachbarreiches Lera umgebracht und ihre Schwester verschleppt. Emelina will Vergeltung! Ihr Plan ist so grausam wie genial. Erst tötet sie die Verlobte von Cas, dem Thronfolger von Lera, dann nimmt sie deren Platz ein. Am Hofe des Feindes will sie den König und alles, was ihm teuer ist, auslöschen - auch Cas. Aber je mehr Zeit sie mit dem Prinzen verbringt, desto mehr will ihr Herz ihr Vorhaben vereiteln …

"Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt ist so atemberaubend voller Action, Romantik und unerwarteter Wendungen, dass ich bis zur letzten Seite gefesselt war!"

SPIEGEL-Bestsellerautorin Kiera Cass

"Die perfekte Mischung aus Fantasy, Abenteuer und Liebesgeschichte. Ich habe es in einem Rutsch verschlungen."

Amie Kaufman, Bestsellerautorin der "These Broken Stars"-Serie

"Das perfekte Buch für alle Fans spannender Fantasy-Epen mit starken weiblichen Charakteren."

School Library Journal

"Eine faszinierende Heldin, von der man mehr lesen möchte."

Booklist

"Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt ist so atemberaubend voller Action, Romantik und unerwarteter Wendungen, dass ich bis zur letzten Seite gefesselt war!"

Kiera Cass, Bestsellerautorin der Selection-Reihe

"Die perfekte Mischung aus Fantasy, Abenteuer und Liebesgeschichte. Ich habe es in einem Rutsch verschlungen."

Amie Kaufman, Bestsellerautorin der "These Broken Stars"-Serie

"Das perfekte Buch für alle Fans spannender Fantasy-Epen mit starken weiblichen Charakteren."

School Library Journal

"Eine faszinierende Heldin, von der man mehr lesen möchte."

Booklist

Nach ihrem Abschluss in Filmwissenschaft am renommierten Emerson College in Boston zog Amy Tintera nach Los Angeles, um in der Filmindustrie zu arbeiten. Doch das Schreiben von Drehbüchern fand sie lange nicht so spannend wie das Verfassen von Jugendromanen. Wenn sie nicht schreibt oder liest, verbringt sie Zeit mit ihrem Verlobten und macht Yoga oder Fitness.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.10.2017

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

22/14,6/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.10.2017

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

22/14,6/3,5 cm

Gewicht

516 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Ruined

Übersetzer

Milena Schilasky

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95967-131-6

Weitere Bände von Ruined

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mehr erwartet

LizzyCurse am 25.02.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einst waren die vier Königreiche geeint. Doch nun herrscht Krieg und Zerstörung. Die Eltern von Emelina, der Prinzessin von Ruina, wurden vom König von Lera umgebracht. Und nun will Em nur noch eines: Rache. Dafür schmiedet sie einen bösartigen Plan, der darauf basiert, dass sie die Stelle der Verlobten des Prinzen von Lera einnimmt. Sie will Rache - und sie will ihre Schwester retten! Aber sie hat nicht damit gerechnet, dass Prinz Casimir ihr Herz berühren kann. Ungekrönt von Amy Tintera ist der Start einer Reihe rund um die magisch begabten Ruined. Ausgerechnet ihre Prinzessin zeigt jedoch nicht ein Fünkchen Magie, ist jedoch voller Rachedurst aufgrund der oben geschilderten Ausgangssituation. Das hat mich eigentlich dazu bewogen, Tinteras Roman zur Hand zu nehmen. Ich war neugierig auf die blutdürstige Prinzessin. Ich stieg rasch in das Buch ein. Tintera packt die erste Szene mit Spannung und Action voll und ködert so die Leser, die natürlich wissen möchten, was nach dem Mord an Casimirs Verlobten und dem Tausch der Prinzessinnen geschieht. Mich persönlich hat es auf jeden Fall ins Schloss in Lera gelockt. Em könnte ein interessanter Protagonist sein. Sie tritt stark und unerschrocken in ihren Entscheidungen auf und zögert nicht. Wenn ihr „Plan“ nicht darauf basieren würde, dass der Prinz, der seine Verlobte noch nie gesehen hat, rein gar nicht misstrauisch wird, wenn im Schloss ein Mädchen auftaucht, das nur eine einzige Wache im Schlepptau hat und mit an den Haaren herbeigezogenen Erklärungen um sich wirft. An dieser Stelle hat sie für mich stark an Glaubwürdigkeit verloren. Die Szenen wirken auf mich so konstruiert, dass ich mich öfters Mal fragte, an welcher Stelle die Charaktere gegen das Gerüst rennen. Casimir, der Prinz von Lera, kann sich Em zuerst gar nicht als seine Braut vorstellen. Schlussendlich verliebt er sich trotzdem in sie. Die Liebesgeschichte war vorhersehbar, aber daran wollen wir uns jetzt nicht stören. Manchmal war sie sogar ganz niedlich. Manchmal war das hin und her der beiden sogar ganz witzig. Aber die herbeigeführten Dialoge, die zum besseren Kennenlernen der beiden dienten, fand ich schon etwas gestellt. Bis zur Mitte des Buches war Em noch völlig davon überzeugt, dass sie alle aus der Königsfamilie töten würde. Darüber konnte ich nur müde lächeln, da die Autorin hier ein zusätzliches Spannungselement nutzen wollte, dass nicht funktioniert, da sie schon zu dem Zeitpunkt ihr Herz schon verschenkt hatte. Wirkliche Spannung kam erst im letzten Viertel des Buches auf. Einige Elemente wirkten arg unglaubwürdig. Jemand wird schwer verletzt, springt aber nach ein paar Seiten wieder fröhlich durch die Szene? Er hat sicherlich sehr gutes Heilfleisch. Am Ende der Geschichte tritt eine Person auf, die mir einen kleinen Lichtblick bot. Sie war leider die spannendste Figur im ganzen Roman. Nichts desto trotz versteht die Geschichte über weite Strecken hinweg recht gut zu unterhalten. Die Kernelemente, die Furcht vor Andersartigen, vor magischen Personen, waren gut ausgearbeitet und mich interessiert, wie der Konflikt aufgelöst wird. Ich kann leider nur 3 Sterne vergeben. Ich empfehle es aber trotzdem für alle, die viel Wert auf die Liebesgeschichte in einem mittelalterlich-magischen Setting mögen und über die Kritikpunkte, die oben angebracht wurden, hinwegsehen können.

Mehr erwartet

LizzyCurse am 25.02.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einst waren die vier Königreiche geeint. Doch nun herrscht Krieg und Zerstörung. Die Eltern von Emelina, der Prinzessin von Ruina, wurden vom König von Lera umgebracht. Und nun will Em nur noch eines: Rache. Dafür schmiedet sie einen bösartigen Plan, der darauf basiert, dass sie die Stelle der Verlobten des Prinzen von Lera einnimmt. Sie will Rache - und sie will ihre Schwester retten! Aber sie hat nicht damit gerechnet, dass Prinz Casimir ihr Herz berühren kann. Ungekrönt von Amy Tintera ist der Start einer Reihe rund um die magisch begabten Ruined. Ausgerechnet ihre Prinzessin zeigt jedoch nicht ein Fünkchen Magie, ist jedoch voller Rachedurst aufgrund der oben geschilderten Ausgangssituation. Das hat mich eigentlich dazu bewogen, Tinteras Roman zur Hand zu nehmen. Ich war neugierig auf die blutdürstige Prinzessin. Ich stieg rasch in das Buch ein. Tintera packt die erste Szene mit Spannung und Action voll und ködert so die Leser, die natürlich wissen möchten, was nach dem Mord an Casimirs Verlobten und dem Tausch der Prinzessinnen geschieht. Mich persönlich hat es auf jeden Fall ins Schloss in Lera gelockt. Em könnte ein interessanter Protagonist sein. Sie tritt stark und unerschrocken in ihren Entscheidungen auf und zögert nicht. Wenn ihr „Plan“ nicht darauf basieren würde, dass der Prinz, der seine Verlobte noch nie gesehen hat, rein gar nicht misstrauisch wird, wenn im Schloss ein Mädchen auftaucht, das nur eine einzige Wache im Schlepptau hat und mit an den Haaren herbeigezogenen Erklärungen um sich wirft. An dieser Stelle hat sie für mich stark an Glaubwürdigkeit verloren. Die Szenen wirken auf mich so konstruiert, dass ich mich öfters Mal fragte, an welcher Stelle die Charaktere gegen das Gerüst rennen. Casimir, der Prinz von Lera, kann sich Em zuerst gar nicht als seine Braut vorstellen. Schlussendlich verliebt er sich trotzdem in sie. Die Liebesgeschichte war vorhersehbar, aber daran wollen wir uns jetzt nicht stören. Manchmal war sie sogar ganz niedlich. Manchmal war das hin und her der beiden sogar ganz witzig. Aber die herbeigeführten Dialoge, die zum besseren Kennenlernen der beiden dienten, fand ich schon etwas gestellt. Bis zur Mitte des Buches war Em noch völlig davon überzeugt, dass sie alle aus der Königsfamilie töten würde. Darüber konnte ich nur müde lächeln, da die Autorin hier ein zusätzliches Spannungselement nutzen wollte, dass nicht funktioniert, da sie schon zu dem Zeitpunkt ihr Herz schon verschenkt hatte. Wirkliche Spannung kam erst im letzten Viertel des Buches auf. Einige Elemente wirkten arg unglaubwürdig. Jemand wird schwer verletzt, springt aber nach ein paar Seiten wieder fröhlich durch die Szene? Er hat sicherlich sehr gutes Heilfleisch. Am Ende der Geschichte tritt eine Person auf, die mir einen kleinen Lichtblick bot. Sie war leider die spannendste Figur im ganzen Roman. Nichts desto trotz versteht die Geschichte über weite Strecken hinweg recht gut zu unterhalten. Die Kernelemente, die Furcht vor Andersartigen, vor magischen Personen, waren gut ausgearbeitet und mich interessiert, wie der Konflikt aufgelöst wird. Ich kann leider nur 3 Sterne vergeben. Ich empfehle es aber trotzdem für alle, die viel Wert auf die Liebesgeschichte in einem mittelalterlich-magischen Setting mögen und über die Kritikpunkte, die oben angebracht wurden, hinwegsehen können.

Sehr überzeugend!

Little Cat am 09.02.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension zu dem Buch „Die Legende der vier Königreiche – Ungekrönt“ von Amy Tintera Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.10.2017 Aktuelle Ausgabe : 09.10.2017 Verlag : HarperCollins ISBN: 9783959671316 Fester Einband 368 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Nach ihrem Abschluss in Filmwissenschaft am renommierten Emerson College in Boston zog Amy Tintera nach Los Angeles, um in der Filmindustrie zu arbeiten. Doch das Schreiben von Drehbüchern fand sie lange nicht so spannend wie das Verfassen von Jugendromanen. Wenn sie nicht schreibt oder liest, verbringt sie Zeit mit ihrem Verlobten und macht Yoga oder Fitness. Quelle: Harper Collins Verlag Zum Inhalt: Em möchte Rache und Ihre Schwester zurück. Mit einem waghalsigen Plan schleust sie sich in den Palast von Lera ein. Doch wie weit wird Sie gehen um Ihre Schwester und Ihr Königreich zu retten? Meine Meinung: Das Cover finde ich nicht schlecht, allerdings ist es auch recht nichtssagend. Es hat meiner Meinung nach nichts mit dem Buchinhalt zu tun und wirkt auf mich eher langweilig. Die Geschichte hingegen hat mich richtig umgehauen. Die Handlung ist gut aufeinander aufgebaut und die Geschichte hat ein angenehmes Tempo. Es beginnt gleich mitten im Geschehen und die Autorin hält sich nicht lange damit auf Personen oder Handlungen vor zu stellen. Die Autorin überrascht mit immer neuen Handlungssträngen und so wird es einfach nicht langweilig. Die Autorin hat einen sehr angenehmen fesselnden Schreibstil. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Durch Ihre detailreiche Beschreibung konnte ich mich gut ins Geschehen hienein versetzen. Die Charaktere sind sehr gelungen. Emelina ist für mich in diesem Buch die stärkste und wichtigste Person gewesen. Cas war für mich sehr überraschend. Ich hatte einen komplett anderen Charakter erwartet. Umso besser gefiel er mir. Die anderen Charaktere sind sehr vielschichtig und insgesamt kann mann sagen das die Charaktere sehr überzeugend wirken. Das Ende lässt mich als Leser befriedigt zurück, verlangt aber dennoch nach einer Fortsetzung. Mein Fazit: Wer Prinzessinnen Bücher, gepaart mit viel Spannung mag wird dieses Buch lieben. Ich vergebe 5 von 5 Sternen und freue mich auf den nächsten Band!

Sehr überzeugend!

Little Cat am 09.02.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension zu dem Buch „Die Legende der vier Königreiche – Ungekrönt“ von Amy Tintera Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.10.2017 Aktuelle Ausgabe : 09.10.2017 Verlag : HarperCollins ISBN: 9783959671316 Fester Einband 368 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Nach ihrem Abschluss in Filmwissenschaft am renommierten Emerson College in Boston zog Amy Tintera nach Los Angeles, um in der Filmindustrie zu arbeiten. Doch das Schreiben von Drehbüchern fand sie lange nicht so spannend wie das Verfassen von Jugendromanen. Wenn sie nicht schreibt oder liest, verbringt sie Zeit mit ihrem Verlobten und macht Yoga oder Fitness. Quelle: Harper Collins Verlag Zum Inhalt: Em möchte Rache und Ihre Schwester zurück. Mit einem waghalsigen Plan schleust sie sich in den Palast von Lera ein. Doch wie weit wird Sie gehen um Ihre Schwester und Ihr Königreich zu retten? Meine Meinung: Das Cover finde ich nicht schlecht, allerdings ist es auch recht nichtssagend. Es hat meiner Meinung nach nichts mit dem Buchinhalt zu tun und wirkt auf mich eher langweilig. Die Geschichte hingegen hat mich richtig umgehauen. Die Handlung ist gut aufeinander aufgebaut und die Geschichte hat ein angenehmes Tempo. Es beginnt gleich mitten im Geschehen und die Autorin hält sich nicht lange damit auf Personen oder Handlungen vor zu stellen. Die Autorin überrascht mit immer neuen Handlungssträngen und so wird es einfach nicht langweilig. Die Autorin hat einen sehr angenehmen fesselnden Schreibstil. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Durch Ihre detailreiche Beschreibung konnte ich mich gut ins Geschehen hienein versetzen. Die Charaktere sind sehr gelungen. Emelina ist für mich in diesem Buch die stärkste und wichtigste Person gewesen. Cas war für mich sehr überraschend. Ich hatte einen komplett anderen Charakter erwartet. Umso besser gefiel er mir. Die anderen Charaktere sind sehr vielschichtig und insgesamt kann mann sagen das die Charaktere sehr überzeugend wirken. Das Ende lässt mich als Leser befriedigt zurück, verlangt aber dennoch nach einer Fortsetzung. Mein Fazit: Wer Prinzessinnen Bücher, gepaart mit viel Spannung mag wird dieses Buch lieben. Ich vergebe 5 von 5 Sternen und freue mich auf den nächsten Band!

Unsere Kund*innen meinen

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

von Amy Tintera

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sarah Lempa

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sarah Lempa

Thalia Neunkirchen - Saarpark-Center

Zum Portrait

5/5

Spannend und romantisch

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der erste Teil dieser Fantasy-Trilogie hat mir unheimlich gut gefallen. Eine spannende Welt, tolle Charaktere und ein angenehmer Schreibstiel. Es erinnert an eine Mischung aus "Game of Thrones" und "X-Men". Ich war von Anfang bis Ende vollkommen darin gefangen und kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen. Also wer spannende Geschichten mit einem Hauch Romantik mag, ist hier genau richtig!
5/5

Spannend und romantisch

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der erste Teil dieser Fantasy-Trilogie hat mir unheimlich gut gefallen. Eine spannende Welt, tolle Charaktere und ein angenehmer Schreibstiel. Es erinnert an eine Mischung aus "Game of Thrones" und "X-Men". Ich war von Anfang bis Ende vollkommen darin gefangen und kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen. Also wer spannende Geschichten mit einem Hauch Romantik mag, ist hier genau richtig!

Sarah Lempa
  • Sarah Lempa
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Stephanie Potthoff

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Stephanie Potthoff

Thalia Berlin - Mall of Berlin

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn dein Herz gegen deine Rachegefühle kämpft. Der Start einer tollen Fantasy-Reihe mit einer Heldin, deren Schicksal einem unter die Haut geht. Auf jeden Fall lesen!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn dein Herz gegen deine Rachegefühle kämpft. Der Start einer tollen Fantasy-Reihe mit einer Heldin, deren Schicksal einem unter die Haut geht. Auf jeden Fall lesen!

Stephanie Potthoff
  • Stephanie Potthoff
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

von Amy Tintera

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt