Der Himmel in deinen Worten

Der Himmel in deinen Worten

16,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Immer hat Juliet Briefe an ihre Mutter geschrieben - selbst nach deren Tod vor Monaten hinterlässt sie ihr Nachrichten am Grab. Eines Tages findet sie eine Antwort: von einem Jungen, der genauso verzweifelt ist wie sie. Spontan schreibt sie zurück, und der Gedankenaustausch wird ihr zunehmend wichtiger. Doch dann erfährt Juliet, wem sie ihre tiefsten Gefühle offenbart hat. Sie kann nicht fassen, dass die Worte, die sie so berührt haben, von einem Loser wie Declan stammen. Oder ist seine raue Fassade nur ein Schutz, hinter dem sich eine verletzliche Seele verbirgt?

"Man fühlt und fiebert mit Declan mit und möchte selbst Juliet Herz gewinnen."
School Lobrary Journal

Brigid Kemmerer denkt sich Geschichten aus, seit sie auf der Highschool war. Sie schreibt, wo immer sie einen Platz zum Sitzen findet, je mehr Lärm, desto besser. Das ist auch gut so, denn sie hat vier Söhne zwischen Kleinkind- und Teenageralter und daher eher geringe Chancen auf stille Stunden. Sie lebt in der Nähe von Baltimore.    

Details

  • Einband

    Gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    12 - 16 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    13.11.2017

  • Verlag HarperCollins
  • Seitenzahl

    352

  • Maße (L/B/H)

    22,1/14,2/3,2 cm

Beschreibung

Details

  • Einband

    Gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    12 - 16 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    13.11.2017

  • Verlag HarperCollins
  • Seitenzahl

    352

  • Maße (L/B/H)

    22,1/14,2/3,2 cm

  • Gewicht

    464 g

  • Auflage

    1

  • Originaltitel Letters To The Lost
  • Übersetzer

    Henriette Zeltner

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-95967-164-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ergreifend

Bewertung aus Halle am 24.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der ergreifende Roman "Der Himmel in deinen Worten" von Brigid Kemmerer am 13. November 2017 im HarperCollins Verlag erschienen und umfasst 352 Printseiten.   In dem Roman von Briged Kemmerer geht es um die 17-jährige Juliet, die seit dem tragischen Tod ihrer Mutter Briefe an ihrem Grab hinterlässt. Einen dieser Briefe findet Declan und antwortet spontan darauf. Auch Declan hat einen geliebten Menschen verloren. Seine jüngere Schwester starb bei einem Autounfall durch seinen Vater. Sie schreiben sich anonym erst Briefe, dann über das Internet und teilen ihre geheimsten Gedanken. Keiner kennt den anderen und doch verstehen sie einander sofort.   Was für eine Geschichte, total authentisch und nachvollziehbar. Das Thema ist nicht gerade einfach, doch die Autorin hat es geschafft, diese Geschichte einfühlsam zu erzählen und dass bis zur letzten Seite. Man kann sich super gut in die Charaktere hineinversetzen und leidet und trauert mit Juliet und Declan mit. Die Handlung ist oft sehr emotional und man fühlt richtig den Schmerz in den Briefen, der darin zum Ausdruck gebracht wird. Die Kraft der Worte hat mich manchmal regelrecht umgehauen. Sie stützen sich somit gegenseitig und wachsen nach und nach über sich hinaus.   Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen, er ist sehr leidenschaftlich und sehr gefühlvoll. Auch das Cover hat mich sofort angesprochen und auf die Geschichte dahinter neugierig gemacht.   Ein wirklich außergewöhnliches Buch, welches ich 100%ig empfehlen kann. Daher vergebe ich gern 5 von 5 Sterne.

Ergreifend

Bewertung aus Halle am 24.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der ergreifende Roman "Der Himmel in deinen Worten" von Brigid Kemmerer am 13. November 2017 im HarperCollins Verlag erschienen und umfasst 352 Printseiten.   In dem Roman von Briged Kemmerer geht es um die 17-jährige Juliet, die seit dem tragischen Tod ihrer Mutter Briefe an ihrem Grab hinterlässt. Einen dieser Briefe findet Declan und antwortet spontan darauf. Auch Declan hat einen geliebten Menschen verloren. Seine jüngere Schwester starb bei einem Autounfall durch seinen Vater. Sie schreiben sich anonym erst Briefe, dann über das Internet und teilen ihre geheimsten Gedanken. Keiner kennt den anderen und doch verstehen sie einander sofort.   Was für eine Geschichte, total authentisch und nachvollziehbar. Das Thema ist nicht gerade einfach, doch die Autorin hat es geschafft, diese Geschichte einfühlsam zu erzählen und dass bis zur letzten Seite. Man kann sich super gut in die Charaktere hineinversetzen und leidet und trauert mit Juliet und Declan mit. Die Handlung ist oft sehr emotional und man fühlt richtig den Schmerz in den Briefen, der darin zum Ausdruck gebracht wird. Die Kraft der Worte hat mich manchmal regelrecht umgehauen. Sie stützen sich somit gegenseitig und wachsen nach und nach über sich hinaus.   Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen, er ist sehr leidenschaftlich und sehr gefühlvoll. Auch das Cover hat mich sofort angesprochen und auf die Geschichte dahinter neugierig gemacht.   Ein wirklich außergewöhnliches Buch, welches ich 100%ig empfehlen kann. Daher vergebe ich gern 5 von 5 Sterne.

Schau hinter die Fassade !

Bewertung aus Hilter am 24.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension Der Himmel in deinen Worten Juliet hat ihre Mutter bei einem Verkehrsunfall verloren und trauert noch immer um sie. Um mit ihr in verbindung zu bleiben, schreibt sie ihr Briefe. Doch als sie an einem Tag wieder kommt, sieht sie, dass jemand den Brief gelesen und beantwortet hat, wenn auch nur mit zwei Worten. Diese reichen jedoch aus, um Juliet wütend zu machen und der Fremden Person einen bösen Brief zu schreiben. Dadurch öffnet sich Juliet der fremden Person und auch die fremde Person, öffnet sich ihr gegenüber. Beide kennen sich, denn die fremde Person ist der Oberlooser Declan, der Sozialstunden bei einer Friedhofsgärtnerei abarbeiten muss, Hausarrest hat und ständig in der Schule Stress macht. Oder ist Declan garkein solcher Looser ? Was steckt hinter der Fassade ? Kann Juliet zu ihm durch dringen ? Kann Juliet mit ihrem eigenen Verlust klar kommen ? Was können beide für sich erreichen? Das Buch „Der Himmel in deinen Worten“ von Brigid Kemmerer hat mich von der ersten Zeile an direkt in den Bann gezogen. Es gab so viele Fragen und jede einzelne wurde beantwortet. Eine interessante Geschichte, die mit anonymen Briefen angefangen hat, dann ging es weiter über eMail, dann Chat und ganz am Ende gab es den persönlichen Kontakt, der eigentlich das wichtigste war. Dennoch war es einfach toll, die Geschichte zu lesen und mehr über die Figuren zu erfahren. Auch konnte man viel selbst spekulieren, was ich persönlich immer sehr toll finde und zum Schluss ist es immer schön, inwiefern man dann richtig oder daneben lag. Zudem ist es eine schöne Liebesgeschichte mit viel Gefühl. Ein paar Tränen haben sich sogar einfach aus meinen Augen gestohlen ohne Erlaubnis. Zudem blieb die Geschichte sehr Realitätsnah, was ich persönlich auch sehr mag. Ausserdem regt sie sehr zum nachdenken an, dass man Menschen nicht immer an einer Tat beurteilen sollte oder vom Äußeren, sondern auch hinter die Fassade eines Menschen blickt. Oft ist es schließlich so, dass man nach dem ersten Anblick die Person nicht einmal mehr kennenlernen möchte. Fazit: Durch und durch lesenswert und man kann nicht mehr aufhören, hat man einmal angefangen.

Schau hinter die Fassade !

Bewertung aus Hilter am 24.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension Der Himmel in deinen Worten Juliet hat ihre Mutter bei einem Verkehrsunfall verloren und trauert noch immer um sie. Um mit ihr in verbindung zu bleiben, schreibt sie ihr Briefe. Doch als sie an einem Tag wieder kommt, sieht sie, dass jemand den Brief gelesen und beantwortet hat, wenn auch nur mit zwei Worten. Diese reichen jedoch aus, um Juliet wütend zu machen und der Fremden Person einen bösen Brief zu schreiben. Dadurch öffnet sich Juliet der fremden Person und auch die fremde Person, öffnet sich ihr gegenüber. Beide kennen sich, denn die fremde Person ist der Oberlooser Declan, der Sozialstunden bei einer Friedhofsgärtnerei abarbeiten muss, Hausarrest hat und ständig in der Schule Stress macht. Oder ist Declan garkein solcher Looser ? Was steckt hinter der Fassade ? Kann Juliet zu ihm durch dringen ? Kann Juliet mit ihrem eigenen Verlust klar kommen ? Was können beide für sich erreichen? Das Buch „Der Himmel in deinen Worten“ von Brigid Kemmerer hat mich von der ersten Zeile an direkt in den Bann gezogen. Es gab so viele Fragen und jede einzelne wurde beantwortet. Eine interessante Geschichte, die mit anonymen Briefen angefangen hat, dann ging es weiter über eMail, dann Chat und ganz am Ende gab es den persönlichen Kontakt, der eigentlich das wichtigste war. Dennoch war es einfach toll, die Geschichte zu lesen und mehr über die Figuren zu erfahren. Auch konnte man viel selbst spekulieren, was ich persönlich immer sehr toll finde und zum Schluss ist es immer schön, inwiefern man dann richtig oder daneben lag. Zudem ist es eine schöne Liebesgeschichte mit viel Gefühl. Ein paar Tränen haben sich sogar einfach aus meinen Augen gestohlen ohne Erlaubnis. Zudem blieb die Geschichte sehr Realitätsnah, was ich persönlich auch sehr mag. Ausserdem regt sie sehr zum nachdenken an, dass man Menschen nicht immer an einer Tat beurteilen sollte oder vom Äußeren, sondern auch hinter die Fassade eines Menschen blickt. Oft ist es schließlich so, dass man nach dem ersten Anblick die Person nicht einmal mehr kennenlernen möchte. Fazit: Durch und durch lesenswert und man kann nicht mehr aufhören, hat man einmal angefangen.

Unsere Kund*innen meinen

Der Himmel in deinen Worten

von Brigid Kemmerer

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von V. Harings

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

V. Harings

Thalia Euskirchen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine emotionale und fesselnde Art und Weise wie hier mit dem Tod umgegangen wird. Die Melancholie und Trauer begleitet uns durchgehend, aber die zarten Briefe zeigen uns, wie wichtig es ist, die schönen Erlebnisse zu sehen und zu leben.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine emotionale und fesselnde Art und Weise wie hier mit dem Tod umgegangen wird. Die Melancholie und Trauer begleitet uns durchgehend, aber die zarten Briefe zeigen uns, wie wichtig es ist, die schönen Erlebnisse zu sehen und zu leben.

V. Harings
  • V. Harings
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Erika Schmidt-Sonntag

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Erika Schmidt-Sonntag

Thalia Schweinfurt - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wunderschöne Geschichte über zwei Menschen, die es gemeinsam schaffen, ihre Einsamkeit und Trauer zu überwinden. Lesevergnügen von der ersten bis zur letzten Seite!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wunderschöne Geschichte über zwei Menschen, die es gemeinsam schaffen, ihre Einsamkeit und Trauer zu überwinden. Lesevergnügen von der ersten bis zur letzten Seite!

Erika Schmidt-Sonntag
  • Erika Schmidt-Sonntag
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Himmel in deinen Worten

von Brigid Kemmerer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Himmel in deinen Worten