• Der Pfau
  • Der Pfau
  • Der Pfau
  • Der Pfau

Der Pfau

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Pfau

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,69 €

Beschreibung


Ein charmant heruntergekommener Landsitz in den schottischen Highlands, ein völlig durchgedrehter Pfau, der bei blau nur noch rotsieht, und ein bunt zusammengewürfelter Haufen Leute, dazu ein überraschender Wintereinbruch, ein Kurzschluss und die ein oder andere Verwechslung – und schon ist das Chaos perfekt!

Pointenreich, very british und urkomisch erzählt Isabel Bogdan von einem Wochenende, an dem alles anders kommt als geplant: Eine Gruppe Investmentbanker reist samt ambitionierter Psychologin und erfindungsreicher Köchin aus London an, um in der ländlichen Abgeschiedenheit bei einer Teambildungsmaßnahme die Zusammenarbeit zu verbessern. Doch das spartanische Ambiente und ein verrückt gewordener Pfau bringen sie dabei gehörig aus dem Konzept. Und nicht nur sie: Denn die pragmatische Problemlösung des Hausherrn Lord McIntosh setzt ein Geschehen in Gang, das sämtliche Beteiligte an die Grenzen ihrer nervlichen Belastbarkeit bringt.

So britisch-unterhaltsam ist in deutscher Sprache noch nicht erzählt worden!

»Isabel Bogdans Debüt versetzt einen in so eine heitere Fröhlichkeit, wie es sonst nur ABBA-Songs können. Das liegt an der lässigen-schönen Sprache. Und an dem großartigen Ensemble.«
emotion

Details

Verkaufsrang

2211

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.09.2017

Verlag

Insel Verlag

Seitenzahl

248

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2211

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.09.2017

Verlag

Insel Verlag

Seitenzahl

248

Maße (L/B/H)

18,9/11,9/2,4 cm

Gewicht

248 g

Auflage

12

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-458-36297-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

66 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ich bin begeistert...

gaby2707 aus München am 11.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

von dem britischen Humor, von den außergewöhnlichen Personen, von Verwicklungen, die skurriler nicht sein könnten. Aber von Anfang an: Zusammen mit ihren Untergebenen Jim, Andrew, David und Bernhard macht sich Chefin Liz zu einem Teambuildingausflug in ein kleines Tal am Fuße der schottischen Highlands auf. Mit dabei Psychologin Rachel und Köchin Helen, die für das leibliche Wohl sorgen wird. Lady Fiona und Lord Hamish McIntosh vermieten auf ihrem renovierungsbedürftigen Landsitz, den sie zusammen mit ca. 10 Pfauen, 2 Hunden, einer Gans, dem polnischen Mann für „Alles“ Ryszard und Aileen, der Haushalts- und Putzhilfe bewohnen, kleine Cottages und ein größeres Haus, das jetzt die Mitglieder der Investmentabteilung einer großen Bank übers Wochenende beziehen. Ab Mitte September dreht einer der Pfauen regelmäßig durch, wenn er blau sieht. Was das an Verwicklungen und Missverständnissen mit sich bringt, habe ich in diesem Buch von Isabel Bogdan gelesen. Im Grund ist es eine kleine Geschichte, die sehr schnell erzählt ist. Aber was die Autorin daraus gemacht hat, hat mich immer wieder zum Lachen gebracht. Einfach köstlich. Vielleicht auch gerade deshalb, weil ich mir das ganze Prozedere in diesem kleinen Tal, wo es plötzlich zu schneien beginnt, der Strom ausfällt und die Menschen untereinander langsam auftauen, so gut vorstellen kann. Und weil jeder meint, sein Wissen für sich behalten zu müssen, was zu den verschiedensten Missverständnissen und Geheimnissen führt. Obwohl ich ja weiß, wie alles zusammenhängt, ist es so amüsant zu lesen, wie die einzelnen Personen mit dem Geschehen umgehen. Eine rundum gelungene Geschichte mit einem very britischen Humor. Ich liebe es.

Ich bin begeistert...

gaby2707 aus München am 11.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

von dem britischen Humor, von den außergewöhnlichen Personen, von Verwicklungen, die skurriler nicht sein könnten. Aber von Anfang an: Zusammen mit ihren Untergebenen Jim, Andrew, David und Bernhard macht sich Chefin Liz zu einem Teambuildingausflug in ein kleines Tal am Fuße der schottischen Highlands auf. Mit dabei Psychologin Rachel und Köchin Helen, die für das leibliche Wohl sorgen wird. Lady Fiona und Lord Hamish McIntosh vermieten auf ihrem renovierungsbedürftigen Landsitz, den sie zusammen mit ca. 10 Pfauen, 2 Hunden, einer Gans, dem polnischen Mann für „Alles“ Ryszard und Aileen, der Haushalts- und Putzhilfe bewohnen, kleine Cottages und ein größeres Haus, das jetzt die Mitglieder der Investmentabteilung einer großen Bank übers Wochenende beziehen. Ab Mitte September dreht einer der Pfauen regelmäßig durch, wenn er blau sieht. Was das an Verwicklungen und Missverständnissen mit sich bringt, habe ich in diesem Buch von Isabel Bogdan gelesen. Im Grund ist es eine kleine Geschichte, die sehr schnell erzählt ist. Aber was die Autorin daraus gemacht hat, hat mich immer wieder zum Lachen gebracht. Einfach köstlich. Vielleicht auch gerade deshalb, weil ich mir das ganze Prozedere in diesem kleinen Tal, wo es plötzlich zu schneien beginnt, der Strom ausfällt und die Menschen untereinander langsam auftauen, so gut vorstellen kann. Und weil jeder meint, sein Wissen für sich behalten zu müssen, was zu den verschiedensten Missverständnissen und Geheimnissen führt. Obwohl ich ja weiß, wie alles zusammenhängt, ist es so amüsant zu lesen, wie die einzelnen Personen mit dem Geschehen umgehen. Eine rundum gelungene Geschichte mit einem very britischen Humor. Ich liebe es.

Außergewöhnlich

Bewertung am 05.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zu Beginn war ich mir nicht sicher, ob die doch sehr außergewöhnliche Idee des Buches funktionieren würde. Nur weiß ich: sie funktioniert. Und sorgt, auch ohne viel Handlung, für gute Unterhaltung und den einen oder anderen Lacher.

Außergewöhnlich

Bewertung am 05.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zu Beginn war ich mir nicht sicher, ob die doch sehr außergewöhnliche Idee des Buches funktionieren würde. Nur weiß ich: sie funktioniert. Und sorgt, auch ohne viel Handlung, für gute Unterhaltung und den einen oder anderen Lacher.

Unsere Kund*innen meinen

Der Pfau

von Isabel Bogdan

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von A. Rühm

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Rühm

Thalia Leer

Zum Portrait

5/5

Äußerst amüsant und dabei keineswegs anspruchslos! Einfach wunderbare Unterhaltung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem mir dieser Roman von so vielen Kollegen wärmstens empfohlen wurde, kann auch ich ihnen jetzt begeistert zustimmen: „Der Pfau“ ist einfach wunderbar; herrlich schräg und komisch, jedoch keineswegs platt oder anspruchslos. Eher eine amüsante Erzählung als ein „klassischer“ humorvoller Roman über vertrackte Verwicklungen, für die manchmal einfach niemand etwas kann. Das perfekte Buch für Zwischendurch, um einfach mal abzuschalten - denn es lässt sich beim Lesen nicht nur herzhaft lachen, sondern auch wunderbar von der schönen schottischen Landschaft träumen. Hörbuchfans sollten sich die wirklich gelungene Lesung von Christoph Maria Herbst übrigens nicht entgehen lassen!
5/5

Äußerst amüsant und dabei keineswegs anspruchslos! Einfach wunderbare Unterhaltung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem mir dieser Roman von so vielen Kollegen wärmstens empfohlen wurde, kann auch ich ihnen jetzt begeistert zustimmen: „Der Pfau“ ist einfach wunderbar; herrlich schräg und komisch, jedoch keineswegs platt oder anspruchslos. Eher eine amüsante Erzählung als ein „klassischer“ humorvoller Roman über vertrackte Verwicklungen, für die manchmal einfach niemand etwas kann. Das perfekte Buch für Zwischendurch, um einfach mal abzuschalten - denn es lässt sich beim Lesen nicht nur herzhaft lachen, sondern auch wunderbar von der schönen schottischen Landschaft träumen. Hörbuchfans sollten sich die wirklich gelungene Lesung von Christoph Maria Herbst übrigens nicht entgehen lassen!

A. Rühm
  • A. Rühm
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Nancy Jarisch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nancy Jarisch

Thalia Weiterstadt - Loop Weiterstadt

Zum Portrait

5/5

Britischer Humor vom Allerfeinsten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zugegeben ausgesucht habe ich dieses Buch aufgrund des tollen Covers. Wenn es schon so hübsch ist und funkelt wie soll man da nicht zugreifen? Doch auch inhaltlich wurde ich nicht enttäuscht: »Der Pfau« gehört definitiv zu meinen Lesehighlights des Jahres! Die Geschichte spielt auf einem abgelegen schottischen Anwesen, in dem Wohnungen und Cottages vermietet werden. Um den Gästen etwas Ungewöhnliches zu bieten, hat der Gutsherr extra Pfauen angeschafft. Leider ist einer von ihnen in seinem Balzgehabe hängen geblieben und rastet schier aus, sobald er die Farbe Blau erblickt. Als dann eine sechsköpfige Bankergruppe aus der Großstadt zu einer Teambuildingmaßnahme anreißt und ausgerechnet im blauen Firmenwagen vorfährt, nimmt das Unglück seinen Lauf…… Missverständnisse, kleine Geheimnisse, Peinlichkeit und Arroganz führen dazu, dass dieses Wochenende für jeden der Teilnehmer zu einem absolut unvergesslichen Ereignis wird. Eine urkomische, aberwitzige Geschichte voller merkwürdiger Zufälle so trocken erzählt, dass ich mich mehrfach an meinem Lachen verschluckt habe. Dennoch ist dies keine seichte Lektüre, sondern ein ganz großartiger Roman voller gelungener Pointen, der sich mal ebenso wegliest. Es gibt Bücher, die liest man und denkt sofort an zig Freunde und Bekannte, denen man genau dieses Buch schenken möchte. »Der Pfau« ist so ein Titel. Wenn sie also ein großartiges Buch zum selbst Lesen oder verschenken (egal ob an Mann oder Frau, jünger oder älter) suchen, jetzt haben sie es gefunden!
5/5

Britischer Humor vom Allerfeinsten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zugegeben ausgesucht habe ich dieses Buch aufgrund des tollen Covers. Wenn es schon so hübsch ist und funkelt wie soll man da nicht zugreifen? Doch auch inhaltlich wurde ich nicht enttäuscht: »Der Pfau« gehört definitiv zu meinen Lesehighlights des Jahres! Die Geschichte spielt auf einem abgelegen schottischen Anwesen, in dem Wohnungen und Cottages vermietet werden. Um den Gästen etwas Ungewöhnliches zu bieten, hat der Gutsherr extra Pfauen angeschafft. Leider ist einer von ihnen in seinem Balzgehabe hängen geblieben und rastet schier aus, sobald er die Farbe Blau erblickt. Als dann eine sechsköpfige Bankergruppe aus der Großstadt zu einer Teambuildingmaßnahme anreißt und ausgerechnet im blauen Firmenwagen vorfährt, nimmt das Unglück seinen Lauf…… Missverständnisse, kleine Geheimnisse, Peinlichkeit und Arroganz führen dazu, dass dieses Wochenende für jeden der Teilnehmer zu einem absolut unvergesslichen Ereignis wird. Eine urkomische, aberwitzige Geschichte voller merkwürdiger Zufälle so trocken erzählt, dass ich mich mehrfach an meinem Lachen verschluckt habe. Dennoch ist dies keine seichte Lektüre, sondern ein ganz großartiger Roman voller gelungener Pointen, der sich mal ebenso wegliest. Es gibt Bücher, die liest man und denkt sofort an zig Freunde und Bekannte, denen man genau dieses Buch schenken möchte. »Der Pfau« ist so ein Titel. Wenn sie also ein großartiges Buch zum selbst Lesen oder verschenken (egal ob an Mann oder Frau, jünger oder älter) suchen, jetzt haben sie es gefunden!

Nancy Jarisch
  • Nancy Jarisch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Pfau

von Isabel Bogdan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Pfau
  • Der Pfau
  • Der Pfau
  • Der Pfau