• Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
Jude-Fontaine-Reihe Band 1

Ich bin nicht tot

Thriller

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Ich bin nicht tot

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €

Beschreibung


Sein Gesicht zu lesen war ihre gesamte Existenz

Drei Jahre lang wurde Detective Jude Fontaine von der Außenwelt ferngehalten. Eingesperrt in einer unterirdischen Zelle hatte sie zu niemandem Kontakt außer ihrem sadistischen Entführer. Nach ihrer Flucht bleibt ihr nur ein unstillbares Verlangen nach Gerechtigkeit. Obwohl ihre Kollegen an ihrer psychischen Gesundheit zweifeln, nimmt sie ihre Arbeit in der Mordkommission wieder auf. Ihr neuer Partner, Detective Uriah Ashby, traut ihrer Zurechnungsfähigkeit nicht, doch ein Killer ist unterwegs und ermordet junge Frauen. Die Detectives haben keine Wahl: Sie müssen zusammenarbeiten, um den Psychopathen zu stellen, bevor er sein nächstes Opfer findet. Und niemand kennt sich mit Psychopathen so gut aus wie Jude Fontaine ...

Anne Fraiser ist eine New York Times und USA Today Bestsellerautorin. Sie teilt ihre Zeit zwischen der Stadt Saint Paul in Minnesota und ihrem Schreibstudio im ländlichen Wisconsin auf.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.11.2017

Verlag

Heyne

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,8/11,6/4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.11.2017

Verlag

Heyne

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,8/11,6/4 cm

Gewicht

356 g

Originaltitel

The Body Reader

Übersetzer

Anu Katariina Lindemann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-43906-1

Weitere Bände von Jude-Fontaine-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Lautlose Schreie

Miss Norge am 20.04.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Detective Jude Fontaine ist drei Jahre als Geisel in einem dunklen Keller versteckt worden, bis ihr überraschender Weise die Flucht gelingt. Nach diesem traumatischen Erlebnis ist natürlich nichts mehr so, wie es einmal war. Das harmonische Leben im Reihenhaus mit ihrem Freund Eric ist vorbei, als sie bei ihm klingelt und seine neue Freundin ihr öffnet. Alle dachten Jude wäre tot. Nun muss sie versuchen ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen, ihren Alltag muss sie wieder selbst organisieren. Zum ihrem großen Glück bekommt sie nach 4 Monaten ihren Job bei der Polizei zurück. Dort wird sie gleich mit einem Fall vertraut gemacht, in dem es um ein totes Mädchen geht. Bei Jude ist der Kampfgeist wieder geweckt worden, aber ihr neuer Partner Uriah Ashby ahnt, das sie eigentlich noch nicht stabil genug ist um diesen intensiven und schweren Job wieder aufzunehmen. Sehr gut gefallen hat mir der einfache und schnell zu lesende Schreibstil von der Autorin und auch, das man sehr nah und intensiv an Judes neuem Leben teilnimmt. Wie sie immer wieder versucht ihre Tage zu organisieren, regelmäßig zu essen und vor allem im Schlaf Ruhe und Erholung zu finden. Das ist alles nicht so einfach, denn sie hat keine Familie die hinter ihr steht. Ihre Mutter ist tot und ihr Vater ist Gouverneur und er will um jeden Preis Senator werden. Da stört eine Tochter die "sowas" schlimmes durchgemacht hat. Ab und zu geraten die Fälle der ermordeten und verschwundenen Mädchen etwas in den Hintergrund. Das Ende der Geschichte hat mich dann vollkommen überrascht und in seinen Bann gezogen. Mein Fazit: Das ist Band 1 der Jude Fontaine-Reihe und ein wirklich spannendes Debüt.

Lautlose Schreie

Miss Norge am 20.04.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Detective Jude Fontaine ist drei Jahre als Geisel in einem dunklen Keller versteckt worden, bis ihr überraschender Weise die Flucht gelingt. Nach diesem traumatischen Erlebnis ist natürlich nichts mehr so, wie es einmal war. Das harmonische Leben im Reihenhaus mit ihrem Freund Eric ist vorbei, als sie bei ihm klingelt und seine neue Freundin ihr öffnet. Alle dachten Jude wäre tot. Nun muss sie versuchen ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen, ihren Alltag muss sie wieder selbst organisieren. Zum ihrem großen Glück bekommt sie nach 4 Monaten ihren Job bei der Polizei zurück. Dort wird sie gleich mit einem Fall vertraut gemacht, in dem es um ein totes Mädchen geht. Bei Jude ist der Kampfgeist wieder geweckt worden, aber ihr neuer Partner Uriah Ashby ahnt, das sie eigentlich noch nicht stabil genug ist um diesen intensiven und schweren Job wieder aufzunehmen. Sehr gut gefallen hat mir der einfache und schnell zu lesende Schreibstil von der Autorin und auch, das man sehr nah und intensiv an Judes neuem Leben teilnimmt. Wie sie immer wieder versucht ihre Tage zu organisieren, regelmäßig zu essen und vor allem im Schlaf Ruhe und Erholung zu finden. Das ist alles nicht so einfach, denn sie hat keine Familie die hinter ihr steht. Ihre Mutter ist tot und ihr Vater ist Gouverneur und er will um jeden Preis Senator werden. Da stört eine Tochter die "sowas" schlimmes durchgemacht hat. Ab und zu geraten die Fälle der ermordeten und verschwundenen Mädchen etwas in den Hintergrund. Das Ende der Geschichte hat mich dann vollkommen überrascht und in seinen Bann gezogen. Mein Fazit: Das ist Band 1 der Jude Fontaine-Reihe und ein wirklich spannendes Debüt.

Ich bin nicht tot

Bewertung am 05.04.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Spannendes, gut geschriebenes Buch. Gut strukturierte Handlung, nicht zu viele handelnde Personen, überraschende Wendungen und ein unerwartetes Ende. Nur zu empfehlen für spannende Lesestunden. Ursprünglich hatte ich das Buch wegen des Covers in die Hand genommen und ab da konnte ich es nicht mehr weglegen.

Ich bin nicht tot

Bewertung am 05.04.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Spannendes, gut geschriebenes Buch. Gut strukturierte Handlung, nicht zu viele handelnde Personen, überraschende Wendungen und ein unerwartetes Ende. Nur zu empfehlen für spannende Lesestunden. Ursprünglich hatte ich das Buch wegen des Covers in die Hand genommen und ab da konnte ich es nicht mehr weglegen.

Unsere Kund*innen meinen

Ich bin nicht tot

von Anne Frasier

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Darline Baatz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Darline Baatz

Thalia Großpösna - Pösna Park

Zum Portrait

3/5

Nervenkitzel!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Judes Leben war die Hölle, doch nun ist sie wieder frei und nimmt es erneut mit dem Albtraum auf, der sie fast um den Verstand gebracht hat! Ein grandioser Thriller mit tollen Charakteren und packender Handlung!
3/5

Nervenkitzel!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Judes Leben war die Hölle, doch nun ist sie wieder frei und nimmt es erneut mit dem Albtraum auf, der sie fast um den Verstand gebracht hat! Ein grandioser Thriller mit tollen Charakteren und packender Handlung!

Darline Baatz
  • Darline Baatz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Reihenauftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gut geschriebener Thriller mit einer toughen Heldin, der spannend und gleichzeitig abwechslungsreich unterhält. Nach dem ersten Drittel des Buches hatte ich so eine Ahnung...bin aber weiterhin durch die Seiten gestürzt und hab bis zum Ende mitgefiebert.
4/5

Reihenauftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gut geschriebener Thriller mit einer toughen Heldin, der spannend und gleichzeitig abwechslungsreich unterhält. Nach dem ersten Drittel des Buches hatte ich so eine Ahnung...bin aber weiterhin durch die Seiten gestürzt und hab bis zum Ende mitgefiebert.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ich bin nicht tot

von Anne Frasier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot
  • Ich bin nicht tot