• Magic Academy - Das erste Jahr
  • Magic Academy - Das erste Jahr
Band 1
Magic Academy Band 1

Magic Academy - Das erste Jahr

Der fulminante Auftakt der Romantasy Bestseller-Serie

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Magic Academy - Das erste Jahr

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


In einer Welt voller Magie und Rivalen traue nur dir selbst!

Die 15-jährige Ryiah kommt mit ihrem Zwillingsbruder an die Akademie. Die berüchtigtste Ausbildungsstätte ihres Reichs, an der nur die besten Schüler aufgenommen werden. Nur fünfzehn der Neuankömmlinge werden die Ausbildung antreten dürfen. Der Wettkampf um die begehrten Plätze ist hart und die Rivalität groß. Vor allem, als Ry Prinz Darren näher kommt, macht sie sich Feinde. Wird sie trotz aller Widerstände gut genug sein und ihren Platz an der Akademie behaupten?

Die Bestseller-Reihe von Rachel E. Carter verwebt eine betörende Liebesgeschichte mit grandioser Action und schlagfertigen Figuren.

Alle Bände der "Magic Academy"-Reihe:

Magic Academy - Das erste Jahr (Band 1)

Magic Academy - Die Prüfung (Band 2)

Magic Academy - Die Kandidatin (Band 3)

Magic Academy - Der letzte Kampf (Band 4)

Magic Academy - Der dunkle Prinz (Prequel, nur als E-Book verfügbar)

»Bücher sollen Leser packen und mit sich hinter die Worte in ihre eigene Welt entführen, das hat dieses getan. Ich konnte nicht aufhören, zu lesen.« ("Josephine – Kalbacher Klapperschlange")
»Ich fand es super spannend, genau mein Buch!« ("Naja – Kalbacher Klapperschlange")
»Ich fand das Buch sehr gut, weil es mein Geschmack war. [...] Es war einfach sowas von toll.« ("Saleeha – Kalbacher Klapperschlange")
»Ich beurteile das Buch gut, da es sehr spannend und in verständlicher, moderner Sprache geschrieben ist.« ("Georg – Kalbacher Klapperschlange")
»Ein 1a-Fantasyabenteuer voller Spannung und Magie.« ("literaturmarkt.info")
»Alles wurde bis ins Detail ausgestaltet und beschrieben, sodass ich fast selbst an der Akademie trainiert habe.« ("magischebuecherwelt.jimdo.com")
»Sehr fesselnde Geschichte mit einer wahnsinnig sympathischen Protagonistin.« ("JuBu-Crew Arbeitsgemeinschaft Jugendbuch Göttingen")
»Ich bin wirklich begeistert.« ("beautyandthebook26.wordpress.com")
»Ein Romantasy Buch, dass mich begeistern konnte.« ("buechersindfreunde.blogspot.de")
»Ein gelungener Reihenauftakt, der mich gut unterhalten und neugierig auf die Fortsetzung gemacht hat.« ("Lesejury.de")

Rachel E. Carter ist die USA-Today-Bestsellerautorin der Fantasy-Jugendbuchserie Magic Academy über Magie, Machtkämpfe und eine große Liebe. Kaffee zu horten gehört zu ihren Leidenschaften, ebenso wie böse Jungs und Helden vom Typus Mr Darcy.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.03.2018

Verlag

Cbt

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/3,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.03.2018

Verlag

Cbt

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/3,8 cm

Gewicht

376 g

Reihe

Die Magic Academy-Reihe 1

Originaltitel

The Black Mage #1-First Year

Übersetzer

Britta Keil

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-570-31170-7

Weitere Bände von Magic Academy

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

33 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein Prinz und seine Freunde

Bewertung aus Eisenach am 22.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ryiah und ihr Bruder Alex sind 15 Jahre. Beide brechen auf, um sich an der Magic Aca­demy aus­bilden zu lassen. Hier kann man zu einem ange­sehenen Kriegs­magier wer­den. Doch die Aka­demie nimmt in jedem Jahr­gang nur 15 Schüler auf, wes­halb jeder Bewer­ber zuerst ein Probe­jahr absol­vieren muss. Nur die Besten erhal­ten ihre Chance. Dabei haben Bewer­ber aus reichen Fami­lien einen Vor­teil, denn die haben meist schon eine magi­sche Grund­aus­bildung von Privat­lehrern erhal­ten. Und die Aus­wahl wird hart … Rachel E. Carter folgt in ihrer Fantasy-Reihe dem nicht gerade neuen, doch bewähr­tem Ansatz, der Ent­wick­lung jugend­licher Schüler an einer magi­schen Schule zu folgen. Anders als in diver­sen anderen Werken dieser Grund­idee han­delt es sich hier aber nicht um Urban Fan­tasy, son­dern die Geschichte spielt in einer Welt, in der Magie normal und allen von Kind­heit an bekannt ist. Außer­gewöhn­lich ist auch, dass die Aus­bildung ganz auf einen magi­schen Kriegs­ein­satz aus­gelegt ist, auch wenn es auch einen Aus­bildungs­zweig für Heil­magier gibt, der sich aber auch auf den mili­täri­schen Einsatz konzen­triert. Wäh­rend die Prota­gonis­tin Ryiah von Anfang an eine Kämpferin wer­den will, besteht das Ziel ihres Zwil­lings­bru­ders darin, den Weg eines Heil­magiers zu gehen. Etwas über­trieben finde ich die dar­ge­stellte Härte der Aus­bil­dung. Diese dient zwar aus­drück­lich dazu, mög­lichst viele Bewer­ber mög­lichst schnell zur Auf­gabe zu bewe­gen, doch würde die Bewerber­anzahl bei einer ver­gleich­baren Härte in der Reali­tät wohl schon inner­halb weni­ger Tage auf 0 sinken. Hier fehlt eine nach­voll­zieh­bare Aus­sage, welche über­großen Vor­teile die ange­nom­menen Schüler von einer erfolg­reichen Aus­bil­dung haben, die das Auf­sich­neh­men solcher Qualen in deren Augen recht­fertigt. Die Autorin lässt die Ereignisse von ihrer Protagonistin in der Ich-Form erzäh­len. Stilis­tisch gibt es nichts zu kriti­sieren, doch sind manche Hand­lungs­ele­mente schon recht vor­her­seh­bar. So war mir schon, als Ryiah bei der Anreise ent­deckt, dass auch Prinz Darren unter den Bewer­bern ist, klar, dass sich zwi­schen bei­den etwas ent­wickeln dürfte. Trotz­dem macht das Buch einen guten Ein­druck, der auch das Interesse weckt, die Reihe weiter­zu­ver­folgen. Die Qualität der Hörbuchumsetzung ist – wie bei LAUSCHmedien gewohnt – sehr gut. Fazit: So blutig wie hier geht es an magischen Schulen selten zu. Aber die Prota­gonis­tin ist fest ent­schlos­sen, die Aus­bil­dung zu meis­tern.

Ein Prinz und seine Freunde

Bewertung aus Eisenach am 22.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ryiah und ihr Bruder Alex sind 15 Jahre. Beide brechen auf, um sich an der Magic Aca­demy aus­bilden zu lassen. Hier kann man zu einem ange­sehenen Kriegs­magier wer­den. Doch die Aka­demie nimmt in jedem Jahr­gang nur 15 Schüler auf, wes­halb jeder Bewer­ber zuerst ein Probe­jahr absol­vieren muss. Nur die Besten erhal­ten ihre Chance. Dabei haben Bewer­ber aus reichen Fami­lien einen Vor­teil, denn die haben meist schon eine magi­sche Grund­aus­bildung von Privat­lehrern erhal­ten. Und die Aus­wahl wird hart … Rachel E. Carter folgt in ihrer Fantasy-Reihe dem nicht gerade neuen, doch bewähr­tem Ansatz, der Ent­wick­lung jugend­licher Schüler an einer magi­schen Schule zu folgen. Anders als in diver­sen anderen Werken dieser Grund­idee han­delt es sich hier aber nicht um Urban Fan­tasy, son­dern die Geschichte spielt in einer Welt, in der Magie normal und allen von Kind­heit an bekannt ist. Außer­gewöhn­lich ist auch, dass die Aus­bildung ganz auf einen magi­schen Kriegs­ein­satz aus­gelegt ist, auch wenn es auch einen Aus­bildungs­zweig für Heil­magier gibt, der sich aber auch auf den mili­täri­schen Einsatz konzen­triert. Wäh­rend die Prota­gonis­tin Ryiah von Anfang an eine Kämpferin wer­den will, besteht das Ziel ihres Zwil­lings­bru­ders darin, den Weg eines Heil­magiers zu gehen. Etwas über­trieben finde ich die dar­ge­stellte Härte der Aus­bil­dung. Diese dient zwar aus­drück­lich dazu, mög­lichst viele Bewer­ber mög­lichst schnell zur Auf­gabe zu bewe­gen, doch würde die Bewerber­anzahl bei einer ver­gleich­baren Härte in der Reali­tät wohl schon inner­halb weni­ger Tage auf 0 sinken. Hier fehlt eine nach­voll­zieh­bare Aus­sage, welche über­großen Vor­teile die ange­nom­menen Schüler von einer erfolg­reichen Aus­bil­dung haben, die das Auf­sich­neh­men solcher Qualen in deren Augen recht­fertigt. Die Autorin lässt die Ereignisse von ihrer Protagonistin in der Ich-Form erzäh­len. Stilis­tisch gibt es nichts zu kriti­sieren, doch sind manche Hand­lungs­ele­mente schon recht vor­her­seh­bar. So war mir schon, als Ryiah bei der Anreise ent­deckt, dass auch Prinz Darren unter den Bewer­bern ist, klar, dass sich zwi­schen bei­den etwas ent­wickeln dürfte. Trotz­dem macht das Buch einen guten Ein­druck, der auch das Interesse weckt, die Reihe weiter­zu­ver­folgen. Die Qualität der Hörbuchumsetzung ist – wie bei LAUSCHmedien gewohnt – sehr gut. Fazit: So blutig wie hier geht es an magischen Schulen selten zu. Aber die Prota­gonis­tin ist fest ent­schlos­sen, die Aus­bil­dung zu meis­tern.

Wunderschöne Geschichte!

Bewertung am 28.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Oh, ich liebe diese Geschichte einfach und habe sie bestimmt schon 5 Mal gelesen! Mittlerweile ist sie mir so vertraut, dass es sich so anfühlt wie nachhause kommen. Der erste Band ist noch so leicht und frisch und Ryiah ist eine unglaubliche Person! So schlau, so stolz, so ehrgeizig und so selbstlos, wenn es wirklich darauf ankommt. Ihr beim Träumen zuzuschauen hat einfach nur Spaß gemacht! ACHTUNG SPOILER!! Für mich war es von Anfang an ziemlich klar, dass sie einen Platz an der Academy bekommen würde, trotzdem habe ich bis zur letzten Sekunde für sie gezittert! Und Darren! Oh Gott, dieser Junge macht mich fertig! Im ersten Band hat man noch überhaupt keine Chance seinen Charakter richtig zu verstehen, weil er so viele verschiedenen Ebenen hat, und er über die Jahre eine Mauer um sein Herz gebaut hat, die Ry erst sehr langsam und mühsam durchbrechen muss. Ich empfehle das Buch auf jeden Fall! Liebe Grüße, Sophie!

Wunderschöne Geschichte!

Bewertung am 28.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Oh, ich liebe diese Geschichte einfach und habe sie bestimmt schon 5 Mal gelesen! Mittlerweile ist sie mir so vertraut, dass es sich so anfühlt wie nachhause kommen. Der erste Band ist noch so leicht und frisch und Ryiah ist eine unglaubliche Person! So schlau, so stolz, so ehrgeizig und so selbstlos, wenn es wirklich darauf ankommt. Ihr beim Träumen zuzuschauen hat einfach nur Spaß gemacht! ACHTUNG SPOILER!! Für mich war es von Anfang an ziemlich klar, dass sie einen Platz an der Academy bekommen würde, trotzdem habe ich bis zur letzten Sekunde für sie gezittert! Und Darren! Oh Gott, dieser Junge macht mich fertig! Im ersten Band hat man noch überhaupt keine Chance seinen Charakter richtig zu verstehen, weil er so viele verschiedenen Ebenen hat, und er über die Jahre eine Mauer um sein Herz gebaut hat, die Ry erst sehr langsam und mühsam durchbrechen muss. Ich empfehle das Buch auf jeden Fall! Liebe Grüße, Sophie!

Unsere Kund*innen meinen

Magic Academy - Das erste Jahr

von Rachel E. Carter

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Julia Hertwig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Hertwig

Thalia Berlin - Ring-Center II

Zum Portrait

4/5

Magisches Gezanke

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ryiah und ihr Zwillingsbruder Alex aka Herzensbrecher wollen auf die Magic Academy und müssen sich dort eine harte Prüfzeit unterziehen. Zwischen all den Adligen und Talentierten muss Ryiah an ihre Grenzen stoßen, um dort weiter überleben zu können. Darren, der versnobte Bruder des Kronprinzen, macht ihr die Sache nicht leichter, in dem sie immer wieder aneinander geraten. Mir hat der erste Teil der Reihe gut gefallen. Es waren sowohl spannende Kämpfe, Drama (Zickenkrieg) als auch ein Hauch Romantik dabei. An einigen Stellen musste ich über Ausdrucksweisen schmunzeln, die dem Teenager Hirn wohl entsprungen sein sollten. Ich hätte mir noch ein bisschen mehr Romantik gewünscht, aber bei alldem Lernstress und dem Druck kann ich es absolut nachvollziehen, dass dafür keine Zeit war! Ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt.
4/5

Magisches Gezanke

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ryiah und ihr Zwillingsbruder Alex aka Herzensbrecher wollen auf die Magic Academy und müssen sich dort eine harte Prüfzeit unterziehen. Zwischen all den Adligen und Talentierten muss Ryiah an ihre Grenzen stoßen, um dort weiter überleben zu können. Darren, der versnobte Bruder des Kronprinzen, macht ihr die Sache nicht leichter, in dem sie immer wieder aneinander geraten. Mir hat der erste Teil der Reihe gut gefallen. Es waren sowohl spannende Kämpfe, Drama (Zickenkrieg) als auch ein Hauch Romantik dabei. An einigen Stellen musste ich über Ausdrucksweisen schmunzeln, die dem Teenager Hirn wohl entsprungen sein sollten. Ich hätte mir noch ein bisschen mehr Romantik gewünscht, aber bei alldem Lernstress und dem Druck kann ich es absolut nachvollziehen, dass dafür keine Zeit war! Ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt.

Julia Hertwig
  • Julia Hertwig
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

eine (Schmerz-)Magierin werden...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mal wieder eine Schulgeschichte mit Magie - wie nett, dachte ich beim Lesen der Inhaltsangabe. Und tatsächlich ist diese Trilogie (?) um die junge Ryiah ein wirklich unterhaltsamer Pageturner für junge Mädchen mit besonderer (Schmerz-)Magie, typischer Schulsituation bzw. hartem Alltag dort, da Ryiah nicht Harry-Potter-mäßig eine Einladung bekommen hat, sondern sich mit zig anderen Anwärtern durch ein heftiges , erstes Jahr mit ordentlich Schinderei an Leib und Seele schlagen muss, um hinterher zu den auserwählten Lehrlingen an der Magier-Akademie zählen zu dürfen. Da es schon zwei Teile gibt, spoilere ich wohl nicht, wenn ich sage, sie schafft es, aber der Weg dahin ist nicht geschenkt und der Romantasy-Anteil der Story noch relativ klein.:-) Also, gutes Lesefutter für alle, die auf Magie, Action und taffe Mädels stehen !
4/5

eine (Schmerz-)Magierin werden...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mal wieder eine Schulgeschichte mit Magie - wie nett, dachte ich beim Lesen der Inhaltsangabe. Und tatsächlich ist diese Trilogie (?) um die junge Ryiah ein wirklich unterhaltsamer Pageturner für junge Mädchen mit besonderer (Schmerz-)Magie, typischer Schulsituation bzw. hartem Alltag dort, da Ryiah nicht Harry-Potter-mäßig eine Einladung bekommen hat, sondern sich mit zig anderen Anwärtern durch ein heftiges , erstes Jahr mit ordentlich Schinderei an Leib und Seele schlagen muss, um hinterher zu den auserwählten Lehrlingen an der Magier-Akademie zählen zu dürfen. Da es schon zwei Teile gibt, spoilere ich wohl nicht, wenn ich sage, sie schafft es, aber der Weg dahin ist nicht geschenkt und der Romantasy-Anteil der Story noch relativ klein.:-) Also, gutes Lesefutter für alle, die auf Magie, Action und taffe Mädels stehen !

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Magic Academy - Das erste Jahr

von Rachel E. Carter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Magic Academy - Das erste Jahr
  • Magic Academy - Das erste Jahr