Drachenfrieden
Band 3

Drachenfrieden

Buch (Taschenbuch)

9,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

10 - 100 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2017

Verlag

O'Connell Press

Seitenzahl

220

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

10 - 100 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2017

Verlag

O'Connell Press

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

19/12/1,3 cm

Gewicht

214 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-945227-62-6

Weitere Bände von Das Drachenvolk von Leotrim

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Drachenfrieden

Bewertung am 03.03.2023

Bewertungsnummer: 1892287

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt Ambro ist auf dem besten Weg, der Kartograph von Leotrim zu werden, doch vorher macht er sich auf den Weg zu den Himmelsbergen, denn die Mutter alles Wasser hat ihn gerufen und möchte etwas von ihm. Auch Dakota macht sich auf den Weg. Zusammen mit Nerina will sie nach Drachenwart fliegen, um endlich herauszufinden, woher sie kommt und wer ihre Eltern sind. Allerdings wird Nerina schwer verletzt und muss nun geheilt werden. Währenddessen macht sich Hangameh auf die Suche nach Yari, denn sie hat mitbekommen, dass sie nicht die einzige Chronistin Leotrims ist und will nun die Anderen aufsuchen. Meine Meinung: Ich fand das Buch sehr toll. Es war bis jetzt der beste Teil der Reihe und ist sehr fantasievoll, spannend und aufregend geschrieben. Nun lüften sich auch viele Geheimnisse aus Band 1&2 und Alles kommt zum Ende. Ich fand es sehr schade, dass es aus Leotrim schon vorbei war und freue mich sehr, dass nach der Trilogie noch ein vierter Band erschienen ist, welchen ich unbedingt auch noch lesen muss. Zwar sind Ambro und auch Norwin in diesem Band eher zu Nebencharakteren geworden, allerdings sind dadurch andere Charaktere ins Licht gerückt, wie zum Beispiel Hangameh oder Dakota, was die Geschichte noch spannender gemacht hat. Denn so wurden viele Abenteuer parallel erzählt. Es ist eine sehr schöne All-age Fantasyreihe, die ich jedem empfehlen kann.
Melden

Drachenfrieden

Bewertung am 03.03.2023
Bewertungsnummer: 1892287
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt Ambro ist auf dem besten Weg, der Kartograph von Leotrim zu werden, doch vorher macht er sich auf den Weg zu den Himmelsbergen, denn die Mutter alles Wasser hat ihn gerufen und möchte etwas von ihm. Auch Dakota macht sich auf den Weg. Zusammen mit Nerina will sie nach Drachenwart fliegen, um endlich herauszufinden, woher sie kommt und wer ihre Eltern sind. Allerdings wird Nerina schwer verletzt und muss nun geheilt werden. Währenddessen macht sich Hangameh auf die Suche nach Yari, denn sie hat mitbekommen, dass sie nicht die einzige Chronistin Leotrims ist und will nun die Anderen aufsuchen. Meine Meinung: Ich fand das Buch sehr toll. Es war bis jetzt der beste Teil der Reihe und ist sehr fantasievoll, spannend und aufregend geschrieben. Nun lüften sich auch viele Geheimnisse aus Band 1&2 und Alles kommt zum Ende. Ich fand es sehr schade, dass es aus Leotrim schon vorbei war und freue mich sehr, dass nach der Trilogie noch ein vierter Band erschienen ist, welchen ich unbedingt auch noch lesen muss. Zwar sind Ambro und auch Norwin in diesem Band eher zu Nebencharakteren geworden, allerdings sind dadurch andere Charaktere ins Licht gerückt, wie zum Beispiel Hangameh oder Dakota, was die Geschichte noch spannender gemacht hat. Denn so wurden viele Abenteuer parallel erzählt. Es ist eine sehr schöne All-age Fantasyreihe, die ich jedem empfehlen kann.

Melden

All-Age-Fantasy-Geschichte, die sich leicht und flüssig lesen lässt

Doreen am 13.02.2023

Bewertungsnummer: 1878571

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*ich habe den Sammelband gelesen, daher bezieht sich die Rezi auch auf alle 3 Bände* Die Geschichte startet kurz vor Ambros 7. Geburtstag. Total aufgeregt wartet er auf diesen großen Tag, denn dann kommt endlich sein Drachenbruder zu ihm. Doch als sein Vater mit eben diesem zurück kommt, läuft nichts wie geplant: Norwin hat einen verletzten Flügel und kann als Flugdrache nicht fliegen. Die beiden können noch nicht einmal miteinander kommunizieren, da Ambros seinen Drachen nicht versteht. Der Schreibstil ist anfangs etwas ungewöhnlich, aber ich konnte mich sehr schnell in der Reise durch Leotrim zurecht finden und die neue Welt genießen. Sobald man sich daran gewöhnt hat, darf man sich auf eine Reise voller Freundschaft, Charakterentwicklung und eine ganz besondere Geschwistergeschichte freuen. Die Trilogie ist mit vielen süßen Ideen ausgeschmückt und lässt sich leicht lesen. Da die Geschichte fortlaufend ist, sollte man sie zwingend in der richtigen Reihenfolge lesen. Das Buch ist auf jeden Fall super für zwischendurch geeignet. Da es eine All-Age-Fantasy-Geschichte ist und die beiden Hauptprotagonisten erst 7 Jahre alt sind, ist die Geschichte leicht und flüssig zu lesen.
Melden

All-Age-Fantasy-Geschichte, die sich leicht und flüssig lesen lässt

Doreen am 13.02.2023
Bewertungsnummer: 1878571
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*ich habe den Sammelband gelesen, daher bezieht sich die Rezi auch auf alle 3 Bände* Die Geschichte startet kurz vor Ambros 7. Geburtstag. Total aufgeregt wartet er auf diesen großen Tag, denn dann kommt endlich sein Drachenbruder zu ihm. Doch als sein Vater mit eben diesem zurück kommt, läuft nichts wie geplant: Norwin hat einen verletzten Flügel und kann als Flugdrache nicht fliegen. Die beiden können noch nicht einmal miteinander kommunizieren, da Ambros seinen Drachen nicht versteht. Der Schreibstil ist anfangs etwas ungewöhnlich, aber ich konnte mich sehr schnell in der Reise durch Leotrim zurecht finden und die neue Welt genießen. Sobald man sich daran gewöhnt hat, darf man sich auf eine Reise voller Freundschaft, Charakterentwicklung und eine ganz besondere Geschwistergeschichte freuen. Die Trilogie ist mit vielen süßen Ideen ausgeschmückt und lässt sich leicht lesen. Da die Geschichte fortlaufend ist, sollte man sie zwingend in der richtigen Reihenfolge lesen. Das Buch ist auf jeden Fall super für zwischendurch geeignet. Da es eine All-Age-Fantasy-Geschichte ist und die beiden Hauptprotagonisten erst 7 Jahre alt sind, ist die Geschichte leicht und flüssig zu lesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Drachenfrieden

von C. M. Hafen

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Drachenfrieden