Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2

Spannende Fantasy-Trilogie ab 14 Jahre

Young Elites Band 2

Marie Lu

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
5,00
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

5,00 €

Accordion öffnen
  • Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2

    Loewe

    Sofort lieferbar

    5,00 €

    Loewe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 3

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    9,99 €

    ePUB (Loewe )

Beschreibung

Adelina hat nur ein Ziel vor Augen: Rache. An der Inquisition, den weißen Soldaten, die sie beinahe getötet hätten, und an der Gemeinschaft der Dolche, von der sie verraten und verstoßen wurde. Unter dem Namen Weiße Wölfin sucht sie gemeinsam mit ihrer Schwester nach weiteren Begabten, um ein eigenes Bündnis zu schließen. Mit dessen Hilfe wollen sie der grausamen Verfolgung durch die Inquisition für immer ein Ende bereiten. Aber Adelina ist alles andere als eine Heldin. Ihre finsteren Kräfte entgleiten mehr und mehr ihrer Kontrolle. Verzweifelt kämpft sie gegen diese innere Dunkelheit an - und droht den Kampf zu verlieren. Auch im zweiten Band der historischen Fantasy-Trilogie zaubert Spiegel-Bestsellerautorin Marie Lu wieder eine originelle Geschichte in einer märchenhaften Welt mit einer Antiheldin, die sich zwischen Macht und Liebe entscheiden muss. Actionreich, düster und romantisch! "Das Bündnis der Rosen" ist der zweite Band der Young Elites-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet "Die Gemeinschaft der Dolche". Mehr Infos und Extras zu Young Elites unter:

Produktdetails

Verkaufsrang 28462
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.10.2017
Herausgeber Loewe Jugendbücher
Verlag Loewe
Seitenzahl 416
Maße (L/B/H) 22,1/15,1/4 cm
Gewicht 670 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8415-6

Weitere Bände von Young Elites

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Erneut flüssig geschrieben, düster & unterhaltsam

Claire Wilkerson aus Neubrandenburg am 29.08.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Band zwei der interessanten Fantasy-Reihe, in der Adelina mit ihrer Schwester vor der Gemeinschaft der Dolche flieht und nach Rache sehnend ihr eigenes Bündnis von Begabten auf die Beine stellen will, um den Thron von Kenettra an sich zu reißen. Doch die dunkle Seite ihrer Kräfte scheint sie immer mehr zu verschlingen und die Situation droht zu eskalieren, als die Dolche ihren ehemaligen Anführer und Adelinas Geliebten Enzo wieder zum Leben erwecken wollen. Die Story geht leicht und schnell voran und ist genauso spannend und unterhaltsam wie in Band eins, so dass man auch jetzt durchaus neugierig auf Band drei und besonders auf dessen abschließendes Ende ist. Adelina ist dabei immer noch durch ihre dunkle Seite eine erfrischend andere Protagonistin und auch wenn man andere Charaktere jetzt nicht tiefgründiger kennenlernt, wirken auch sie ziemlich realistisch und man kommt mit ihnen klar. Der Schreibstil bleibt dabei ebenfalls sehr  flüssig und leicht und erzählt weiterhin aus Adelinas Sicht. Insgesamt eine gute Fortsetzung, die dem Vorgänger in nichts nachsteht und bisher lohnt sich die Reihe schon für jeden Dark-Fantasy-Liebhaber.

Erneut flüssig geschrieben, düster & unterhaltsam

Claire Wilkerson aus Neubrandenburg am 29.08.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Band zwei der interessanten Fantasy-Reihe, in der Adelina mit ihrer Schwester vor der Gemeinschaft der Dolche flieht und nach Rache sehnend ihr eigenes Bündnis von Begabten auf die Beine stellen will, um den Thron von Kenettra an sich zu reißen. Doch die dunkle Seite ihrer Kräfte scheint sie immer mehr zu verschlingen und die Situation droht zu eskalieren, als die Dolche ihren ehemaligen Anführer und Adelinas Geliebten Enzo wieder zum Leben erwecken wollen. Die Story geht leicht und schnell voran und ist genauso spannend und unterhaltsam wie in Band eins, so dass man auch jetzt durchaus neugierig auf Band drei und besonders auf dessen abschließendes Ende ist. Adelina ist dabei immer noch durch ihre dunkle Seite eine erfrischend andere Protagonistin und auch wenn man andere Charaktere jetzt nicht tiefgründiger kennenlernt, wirken auch sie ziemlich realistisch und man kommt mit ihnen klar. Der Schreibstil bleibt dabei ebenfalls sehr  flüssig und leicht und erzählt weiterhin aus Adelinas Sicht. Insgesamt eine gute Fortsetzung, die dem Vorgänger in nichts nachsteht und bisher lohnt sich die Reihe schon für jeden Dark-Fantasy-Liebhaber.

Wer wird siegen?

an.nie.ka_liest am 27.07.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Darum geht es: Adelina hat nur ein Ziel vor Augen: Rache. An der Inquisition, den weißen Soldaten, die sie beinahe getötet hätten, und an der Gemeinschaft der Dolche, von der sie verraten und verstoßen wurde. Unter dem Namen der „Weißen Wölfin“ sucht sie gemeinsam mit ihrer Schwester nach weiteren Begabten, um ein eigenes Bündnis zu schließen. Mit dessen Hilfe wollen sie der grausamen Verfolgung durch die Inquisitoren für immer ein Ende bereiten. Aber Adelina ist alles andere als eine Heldin. Ihre finsteren Kräfte entgleiten ihr mehr und mehr ihrer Kontrolle. Verzweifelt kämpft sie gegen diese innere Dunkelheit an – und droht den Kampf zu verlieren… Auch der zweite Band bietet Spannung pur! Adelina sucht zusammen mit ihrer Schwester nach neuen Verbündeten, um ihre Rache zu bekommen. Sie kann neben zwei weiteren Hochbegabten ein Söldnerheer für sich gewinnen und zieht mir diesen in die Hauptstadt. Es kommt zum Kampf. Doch die dunklen Mächte in Adelina greifen immer mehr nach ihr. Am Ende ist sie selbst in einem inneren Kampf gefangen… Wieder hat mit die Tatsache begeistert, dass wir hier keine strahlend weiße Heldin haben, sondern eine die mehr und mehr schwarz wird. Adelina ist eine interessante Protagonistin, die immer wieder hin- und hergerissen ist: von ihrem Gewissen und von den dunklen Stimmen in ihrem Kopf. Immer schwankend zwischen Gut und Böse. Das und natürlich die weiteren Elemente der Geschichte, machen diesen Band zu einem spannenden Fantasy-Erlebnis! Ich bin schon gespannt auf den dritten und letzten Teil der Geschichte und wie alles enden wird. Von mir gibt es: 5 von 5 Sterne

Wer wird siegen?

an.nie.ka_liest am 27.07.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Darum geht es: Adelina hat nur ein Ziel vor Augen: Rache. An der Inquisition, den weißen Soldaten, die sie beinahe getötet hätten, und an der Gemeinschaft der Dolche, von der sie verraten und verstoßen wurde. Unter dem Namen der „Weißen Wölfin“ sucht sie gemeinsam mit ihrer Schwester nach weiteren Begabten, um ein eigenes Bündnis zu schließen. Mit dessen Hilfe wollen sie der grausamen Verfolgung durch die Inquisitoren für immer ein Ende bereiten. Aber Adelina ist alles andere als eine Heldin. Ihre finsteren Kräfte entgleiten ihr mehr und mehr ihrer Kontrolle. Verzweifelt kämpft sie gegen diese innere Dunkelheit an – und droht den Kampf zu verlieren… Auch der zweite Band bietet Spannung pur! Adelina sucht zusammen mit ihrer Schwester nach neuen Verbündeten, um ihre Rache zu bekommen. Sie kann neben zwei weiteren Hochbegabten ein Söldnerheer für sich gewinnen und zieht mir diesen in die Hauptstadt. Es kommt zum Kampf. Doch die dunklen Mächte in Adelina greifen immer mehr nach ihr. Am Ende ist sie selbst in einem inneren Kampf gefangen… Wieder hat mit die Tatsache begeistert, dass wir hier keine strahlend weiße Heldin haben, sondern eine die mehr und mehr schwarz wird. Adelina ist eine interessante Protagonistin, die immer wieder hin- und hergerissen ist: von ihrem Gewissen und von den dunklen Stimmen in ihrem Kopf. Immer schwankend zwischen Gut und Böse. Das und natürlich die weiteren Elemente der Geschichte, machen diesen Band zu einem spannenden Fantasy-Erlebnis! Ich bin schon gespannt auf den dritten und letzten Teil der Geschichte und wie alles enden wird. Von mir gibt es: 5 von 5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2

von Marie Lu

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Adelinas Rache

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Jugendbuch-Fantasy, die polarisiert, weil die Heldin dieser Trilogie eben mal nicht die typischen Ingredienzien aufweist: Adelina ist nicht die Gute, die die Welt retten wird und zwischen zwei Kerlen wird sie auch nicht hin-und hergerissen... :-) Stattdessen ist die junge "Malfetto" (=Begabte) in diesem 2.Teil der "Young elites"-Trilogie seelisch schwer angeschlagen und auf einem Rachefeldzug, der ordentlich Tote mit sich bringt. Prinz Enzo, Anführer der Malfetto-Begabtengruppe der "Dolche" ist ebenfalls tot, die "Dolche" haben Adelina verstossen und sie ist mit ihrer Schwester auf der Flucht.Und während das wütende Mädchen mit seinen gefährlichen Kräften ringt und neue Verbündete sucht, um die anderen Malfettos zu retten und den Thron von Kenettra zu besteigen, tritt eine weitere mächtige Gegenspielerin auf den Plan.... Eine Heldin, die man nicht unbedingt mögen muss, die gegen ihre Dämonen nicht wirklich ankämpft UND nicht merken will, was mit ihr geschieht - die Autorin Marie Lu hat nach ihrer vorherigen(dystopischen) Trilogie mit diesem Mittelband ihrer neuen Fantasyreihe einen düsteren Jugendroman verfasst, der nach Auflösung schreit. Ob sie dieses Mädchen allerdings noch retten kann, steht auf einem anderen Blatt Papier.... Ich bin mal gespannt auf Teil 3 : "Die Herrschaft der weissen Wölfin".
4/5

Adelinas Rache

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Jugendbuch-Fantasy, die polarisiert, weil die Heldin dieser Trilogie eben mal nicht die typischen Ingredienzien aufweist: Adelina ist nicht die Gute, die die Welt retten wird und zwischen zwei Kerlen wird sie auch nicht hin-und hergerissen... :-) Stattdessen ist die junge "Malfetto" (=Begabte) in diesem 2.Teil der "Young elites"-Trilogie seelisch schwer angeschlagen und auf einem Rachefeldzug, der ordentlich Tote mit sich bringt. Prinz Enzo, Anführer der Malfetto-Begabtengruppe der "Dolche" ist ebenfalls tot, die "Dolche" haben Adelina verstossen und sie ist mit ihrer Schwester auf der Flucht.Und während das wütende Mädchen mit seinen gefährlichen Kräften ringt und neue Verbündete sucht, um die anderen Malfettos zu retten und den Thron von Kenettra zu besteigen, tritt eine weitere mächtige Gegenspielerin auf den Plan.... Eine Heldin, die man nicht unbedingt mögen muss, die gegen ihre Dämonen nicht wirklich ankämpft UND nicht merken will, was mit ihr geschieht - die Autorin Marie Lu hat nach ihrer vorherigen(dystopischen) Trilogie mit diesem Mittelband ihrer neuen Fantasyreihe einen düsteren Jugendroman verfasst, der nach Auflösung schreit. Ob sie dieses Mädchen allerdings noch retten kann, steht auf einem anderen Blatt Papier.... Ich bin mal gespannt auf Teil 3 : "Die Herrschaft der weissen Wölfin".

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jasmin Frese

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jasmin Frese

Thalia Leer - Emspark

Zum Portrait

5/5

Die Weiße Wölfin schlägt zu!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nachdem mich schon der erste Teil vollkommen überzeugt hat, konnte ich es gar nicht abwarten den zweiten Band dieser grandiosen Reihe zu lesen und wurde definitiv nicht enttäuscht. Das Bündnis der Rosen ist noch düsterer, noch actionreicher und noch emotionsvoller als sein Vorgänger. Das Ende ist total spannend geschrieben, ich kann es gar nicht abwarten den nächsten Teil zu lesen!
5/5

Die Weiße Wölfin schlägt zu!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nachdem mich schon der erste Teil vollkommen überzeugt hat, konnte ich es gar nicht abwarten den zweiten Band dieser grandiosen Reihe zu lesen und wurde definitiv nicht enttäuscht. Das Bündnis der Rosen ist noch düsterer, noch actionreicher und noch emotionsvoller als sein Vorgänger. Das Ende ist total spannend geschrieben, ich kann es gar nicht abwarten den nächsten Teil zu lesen!

Jasmin Frese
  • Jasmin Frese
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2

von Marie Lu

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2