Freunde kann man nie genug haben!

Freunde kann man nie genug haben!

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Die Ente hätte gern neue Freunde. Sie fragt viele Tiere, aber niemand akzeptiert sie, wie sie ist. Keiner will mit ihr spielen. Jeder verlangt irgendwas von ihr. Aber die Ente kann nicht brüllen wie ein Löwe, sie kann nicht zischen wie eine Schlange und nicht trompeten wie ein Elefant. Was soll sie tun? Dann sucht sie sich eben selbst Freunde …
Eine herzzerreißend kluge Geschichte über Freundschaft, den Glauben an sich selbst und die Kraft des eigenen Handelns, perfekt illustriert von Starzeichnerein Step Laberis.

John Kelly schreibt Bücher und illustriert. Er lebt mit seiner Frau in einem Vorort im Süden
Londons und notiert fast alles, was er erlebt, in seinem Notizbuch..
Steph Laberis lebt und arbeitet als Illustratorin und Charakter-Designerin für Verlage, Film und Fernsehen in San Francisco. Sie ist spezialisiert auf Kunst und Animation für Kinder und sie liebt es, Kunstaustellungen zu besuchen.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.09.2017

Illustrator

Steph Laberis

Verlag

360 Grad Verlag GmbH

Seitenzahl

32

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.09.2017

Illustrator

Steph Laberis

Verlag

360 Grad Verlag GmbH

Seitenzahl

32

Maße (L/B/H)

28,9/25,3/1,2 cm

Gewicht

465 g

Auflage

1

Übersetzer

Christina Pfeiffer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96185-502-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

man muss sich eben zu helfen wissen...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Bilderbuch-Titel ist Programm und die Heldin ein Knaller, vom US-Illustrator und Animationszeichner Steph Laberis etwas schräg, aber absolut stimmig in Szene gesetzt. Die Ente tut wirklich einiges, um in den jeweiligen Club der Löwen/Schlangen/Elefanten etc.aufgenommen zu werden – sie versucht sich anzupassen, in dem sie beim Löwen eine Mähnenperücke trägt, bei der Schlange eine Sonnenbrille wie diese oder beim Elefanten wie er die schicke Fliege um den Hals , aber es nützt nichts, diese Herrschaften sind so von sich überzeugt, dass eine schnöde Ente ,die so ganz anders in Aussehen und Benehmen ist, halt nicht passt… Die Ente aber ist zwar erst traurig, wirft aber nicht die Flinte ins Korn, sondern macht selber einen Club(„Unser Club“) auf und heißt alle willkommen, die ein Freund sein möchten.Was ihr ungeahnten Zulauf bringt, juhu, denn Freunde kann man nie genug haben, ne wahr ?? Ein wirklich witzig illustriertes Bilderbuch mit schöner Botschaft – gelungen !
5/5

man muss sich eben zu helfen wissen...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Bilderbuch-Titel ist Programm und die Heldin ein Knaller, vom US-Illustrator und Animationszeichner Steph Laberis etwas schräg, aber absolut stimmig in Szene gesetzt. Die Ente tut wirklich einiges, um in den jeweiligen Club der Löwen/Schlangen/Elefanten etc.aufgenommen zu werden – sie versucht sich anzupassen, in dem sie beim Löwen eine Mähnenperücke trägt, bei der Schlange eine Sonnenbrille wie diese oder beim Elefanten wie er die schicke Fliege um den Hals , aber es nützt nichts, diese Herrschaften sind so von sich überzeugt, dass eine schnöde Ente ,die so ganz anders in Aussehen und Benehmen ist, halt nicht passt… Die Ente aber ist zwar erst traurig, wirft aber nicht die Flinte ins Korn, sondern macht selber einen Club(„Unser Club“) auf und heißt alle willkommen, die ein Freund sein möchten.Was ihr ungeahnten Zulauf bringt, juhu, denn Freunde kann man nie genug haben, ne wahr ?? Ein wirklich witzig illustriertes Bilderbuch mit schöner Botschaft – gelungen !

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Freunde kann man nie genug haben!

von John Kelly

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Freunde kann man nie genug haben!